Brilliant: Eine wirklich brillante Rätsel-App für Kinder und Erwachsene

Brilliant ist ein Lern- und Rätsel-Angebot, das mit einzelnen Aufgaben und zusammenhängenden Kursen dabei hilft, wissenschaftliche Inhalte zu verstehen. Dabei gibt es Rätsel und Aufgaben aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Ingenieurwesen, Logik, Statistik und Finanzen sowie einigen mehr. Die Kurse, welche dem Erlernen bestimmter Themengebiete dienen, werden dabei von Personen aus Universitäten und Unternehmen wie MIT, Duke, Caltech, Google und Microsoft zusammengestellt. Ob Mathe lernen für die Schule oder Programmieren lernen für die eigene App – Kinder und Erwachsene können mit Brilliant neue Sachen lernen und Bekanntes festigen – aktuell aber leider nur auf Englisch.

Abkürzung: Hier das Angebot direkt anschauen

Bei Brilliant stehen Lernen und Verstehen im Mittelpunkt. Inhalte werden erklärt sowie mit Bildern, Animationen und Beispielen aus dem Alltag verständlich gemacht. Von Mathematik und Physik über Logik und Statistik hin zu Quantenmechanik und angewandte Computer-Wissenschaften ist alles dabei.

Bei Brilliant stehen Lernen und Verstehen im Mittelpunkt. Inhalte werden erklärt sowie mit Bildern, Animationen und Beispielen aus dem Alltag verständlich gemacht. Von Mathematik und Physik über Logik und Statistik hin zu Quantenmechanik und angewandte Computer-Wissenschaften ist alles dabei.

Das Brilliant-Angebot: Themen meistern, statt sie nur auswendig zu lernen

Master, don’t memorize“ heißt es bei Brilliant. Zu diesem Zielspruch gehört aber nicht nur der persönliche Einsatz der Nutzer/innen, sondern auch die guten Erklärungen zu jedem Rätsel und jeder Aufgabe. Wo andere Rätsel-Apps, die hauptsächlich dem Zeitvertreib dienen, kaum aufzeigen, wo der eigene Fehler liegt, da agiert Brilliant anders. 

In der Brilliant App geht es wirklich ums Lernen und Verstehen. Mathematische Formeln der Geometrie werden beispielsweise mit Schaubildern und Animationen erklärt. So lernt man tatsächlich nicht nur auswendig, sondern versteht den Zusammenhang. Dafür werden hier und da auch Beispiele aus dem Alltag gegeben, was die Verknüpfungen im Hirn nicht nur abstrakt, sondern praktisch realisiert.

Übersicht über die Brilliant-Kurse und Lerninhalte

Bei Brilliant gibt es neben den Courses (Kurse) auch sogenannte Learning Paths (Lernpfade). Diese setzen sich aus mehreren Kursen zusammen, um ein Thema umfangreich zu beleuchten. Grundlagen der Computerwissenschaften sowie angewandte Computerwissenschaften sind unter den beliebten Learning Paths. Es gibt aber auch Mathe-Grundlagen, Grundlagen der Naturwissenschaften, höhere Mathematik, Algorithmen und mehr. 

Übergeordnete Themen, in denen ihr nach Kursen und Kurs-Paketen suchen könnt sind: Logic and Education, Algebra, Mathematical Thinking, Geometry, Statistics and Probability, Contest Math, Road to Calculus, Advanced Mathematics, Scientific Thinking, Classical Physics, Quantum Mechanics, Applied Science, Foundational Computer Science und Applied Computer Science.

Die komplette Übersicht: Offizielle Webseite des Angebots

Preis: Was kostet Brilliant?

Für die Nutzung von Brilliant gibt es verschiedene Abo-Modelle. Ein dreimonatiges Abonnement kostet 14,99 Euro pro Monat, also insgesamt 44,97 Euro. Bucht ihr die Lern-App direkt für ein ganzes Jahr, dann zahlt ihr nur 9,99 Euro pro Monat, also insgesamt 119,88 Euro. Weiterhin gibt es ein Angebot für Gruppen mit 3 oder mehr Nutzer/innen. Dafür werden 239,88 Euro pro Jahr berechnet. Nutzt man dieses Angebot zu dritt, dann werden pro Monat und Person also etwa 6,66 Euro in Rechnung gestellt. 

Wollt ihr die Brilliant App erst einmal kostenlos ausprobieren, dann geht das allerdings auch. Jedoch gibt es dann nur ein stark eingeschränktes Angebot. Ohne Anmeldung ausprobieren? Das geht auch! Klickt dafür einfach auf der Brilliant-Webseite ganz oben auf „Today“, um das aktuelle Tagesrätsel zu lösen. Auf der linken Seite werden zudem die Rätsel der letzten Tage aufgezeigt, sodass ihr ohne Anmeldung bis zu zehn Aufgaben bearbeiten und euch einen Eindruck verschaffen könnt. Viel Spaß dabei! :)

So können Kinder Programmieren lernen


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.