Inateck Dual-Festplatten-Dock: PC- und Mac-Festplatten ohne Computer kopieren

Das Dual-Festplatten-Dock von Inateck mit der Bezeichnung FD2102 kann als Dockingstation für zwei Speicher à 2,5″ oder 3,5“ sowie mit SATA-Anschluss i, II oder III genutzt werden. Neben dem Anschluss über USB 3.0 an Apple Mac oder Windows PC kann man aber auch eine Offline Clone Funktion nutzen, um Speicher von bis zu 8TB zu klonen und somit ein Backup zu erstellen. Details zum Gerät, technische Daten, Tipps und Tricks habe ich euch in diesem Beitrag zusammengetragen.

Die Inateck FD2102 Dockingstation für zwei Festplatten von 2,5

Die Inateck FD2102 Dockingstation für zwei Festplatten von 2,5″ oder 3,5“ dient als Gehäuse für die USB-Verbindung mit Apple Mac / Windows PC, kann aber auch ohne Computer Klone und Backups erstellen.

Inateck Dual-Festplatten-Dock: Praktisches Zubehör

Ich habe bei mir relativ viele Festplatten im Einsatz. Für Fotos, für Kundendaten und natürlich auch für Backups dieser Daten und meiner Mac-Festplatten. Wenn man nun aber regelmässig Backups macht, ist der Mac oft stundenlang beschäftigt und unbenutzbar, weil er Terabytes an Daten schieben muss. Abhilfe bietet da dieses Festplatten-Dock, das sowohl mit 2,5 Zoll Festplatten als auch für 3,5 Zoll Platten (HDD und SSD) funktioniert. Steckt man es am Mac an und schiebt Festplatten rein, werden diese einzeln gemountet und können wie externe Festplatten genutzt werden.

Der große Vorteil des Docks ist aber, dass man auch ohne Verbindung zum Mac Festplatten 1:1 klonen kann, um ein Backup zu erzeugen. Dazu steckt man das Original in Schacht A, das Ziel in Schacht B und startet dann den Kopiervorgang. Das dauert zwar auch einige Stunden, aber in dieser Zeit kann man ohne Einschränkungen an seinem Mac arbeiten. Zu beachten ist dabei noch, dass das Ziellaufwerk die gleiche oder eine höhere Speicherkapazität haben muss. Auch wenn beispielsweise von einer 1,5TB Festplatte nur 900GB auf eine 1TB Platte geschoben werden sollen.

Inateck FD2102: Technische Daten

  • Hersteller: Inateck
  • Außenmaterial: Aluminium
  • Festplatten-Slots: 2
  • Kompatibel mit: 2,5″- und 3,5“-SATA-I/II/III-Festplatten
  • Maximalkapazität: 2 x 8 Terabyte
  • Klon- bzw. Backup-Funktion: Betriebssystemunabhängig
  • LED-Anzeige: Power, Steckplatz A, Steckplatz B, Clone-Fortschritt von 25%, 50%, 75% und 100%
  • Netzteil: 12V, 3A Gleichstrom wird ausgegeben
  • Max. Datenaustausch mit Mac / PC: 5 Gbit/s per USB 3.0
  • Lieferumfang: USB 3.0 SATA SSD / HDD Dual-Dockingstation, USB-Kabel, Netzteil (Stromadapter für 12 V und 3.000 mA), Bedienungsanleitung

Dual-Festplatten-Dock kaufen

Mit knapp 40 Euro ist das Dual-Festplatten-Dock von Inateck durchaus preiswert. Gerade wenn man bedenkt, dass man damit eine Menge Zeit sparen kann. Wenn ihr also Festplatten habt, und die vielleicht mit Gehäusen zu externen Speichern gemacht habt, nehmt sie raus und kombiniert sie mit diesem Gerät 😉

Inateck Dual-Festplatten-Dock
52 Bewertungen
Inateck Dual-Festplatten-Dock
Das Inateck Aluminium USB 3.0 zu SATA I / II / III Adapter-Dock dient als Verbindung zu Mac oder PC und ist auch ohne Computer für Backups und Klone nützlich. So können Daten gesichert werden, ohne dass dafür der Rechner blockiert wird. Weitere Details gibt’s auf der Produktseite.

Rezensionen, Kundenfragen und -antworten

Bei Amazon findet man in den Kundenrezensionen sowie in den Fragen und Antworten zum Gerät noch einige weitere Angaben, Tipps, Tricks und Hinweise. Viele positive 5-Sterne-Bewertungen berichten von einer guten Plug & Play Funktion, der schnellen Erkennung von zwei Festplatten gleichzeitig und eben dem richtigen Funktionen, das man beim Inateck FD2102 erwartet.

Jedoch gibt es auch wichtige Hinweise, beispielsweise zum Stromverbrauch der verwendeten Festplatten. Manche brauchen wohl 1,7 bis 2 Ampere, was dafür sorgt, dass eine zweite Platte mit maximal 1 bis 1,3 Ampere versorgt wird – für ein Backup kann das dann ungenügend sein. Zudem liest man, dass die Inateck Dockingstation für zwei Festplatten am Apple Mac sehr gut funktioniert, unter Windows aber eventuell nur eine von zwei Speichern erkennt.

Fazit

Die vielen guten Bewertungen und Nutzertipps auf der Produktseite der Inateck FD2102 Dockingstation zeigen, dass es ein durchaus brauchbares Gerät ist. Ein-zwei Sachen sollte man vielleicht beachten, damit es nicht zu Fehlern oder unzureichender Unterstützung kommt. Nutzt ihr aber moderne, verbrauchsarme SSD-Festplatten und ist die B-Platte mit mehr Speicherkapazität ausgestattet als die A-Platte, dann klappt auch ein Offline Cloning.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.