iPhone DFU Modus – was ist das?

Anleitung: Akkutausch beim Ion Audio Blockrocker

Icon Anleitung: DFU ModusHeute eine kleine Anleitung zum Thema "DFU Modus" für das iPhone. Der DFU Modus ist ein Boot-Modus, in dem das iPhone sehr früh nach dem Starten abbricht und in einem Wartungsmodus stehen bleibt. Dies ist zum Beispiel hilfreich, wenn man eine ältere Firmware mittels SHSH drauf installieren möchte oder das iPhone mit einem alten Backup überspielen möchte. DFU steht dabei für "Device Firmware Update".

Hat man ein iPhone im DFU Modus per USB-Kabel am Mac angeschlossen und startet dann iTunes, dann erhält iTunes nur einen kurzen Ping, dass ein iPhone im DFU-Modus am Rechner hängt.

Anleitung: So kann man ein iPhone in den DFU-Modus versetzen

  1. Schließe das iPhone mit dem USB-Kabel an den Rechner an.
  2. Der Mac oder der PC muss mit dem Internet verbunden sein.
  3. iTunes sollte geöffnet sein.
  4. Nun drückt man die HOME-Taste (die runde unter dem Display) und die Ein/Ausschalt-Taste (rechts oben am Gehäude) für 10 Sekunden.
  5. Nach 10 Sekunden läßt man die Ein/Aus-Taste los, hält aber weiterhin die Home-Taste gedrückt.
  6. Nach weiteren 10 Sekunden auch die Home-Taste loslassen.
  7. Nun sollte in iTunes die Meldung erscheinen, dass ein iPhone im DFU-Modus am Rechner hängt.

Anleitung: DFU-Modus am iPhone ausschalten

  1. Wie vorher: iPhone per USB an den Rechner klemmen und iTunes starten. Internetverbindung muss aktiv sein.
  2. Home-Taste und Ein/Aus-Taste 10 Sekunden halten und dann beide loslassen (bitte die Zeit genau einhalten!).
  3. Nun sollte der Apfel erscheinen und das iPhone sollte normal booten.

Das Ein- und Ausschalten des DFU-Modus kann ggfs. auch für Leute interessant sein, die ihr iPhone mit einem Jailbreak zerlegt haben, so dass es nicht mehr sauber bootet und hängen bleibt. Ist es im DFU Modus, kann man es eventuell über iTunes wieder herstellen oder man spielt mit TinyUmbrella SHSH Files oder andere Firmware ein.

 


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

6 Kommentare

  1. Helin sagt:

    Wird bei einem Neustart alles auf dem Handy gelöscht?

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Helin! Nein, bei einem Neustart auf keinen Fall. Wenn du aber von dem DFU-Modus sprichst, dann ja. Wird dieser auf dem iPhone aktiviert, holt sich das Gerät die neueste, mögliche iOS Version, die auf dem Gerät läuft und spielt diese ein. Danach sind alle persönlichen Daten auf dem Gerät weg. Falls man allerdings iCloud genutzt hat, werden die Daten nach dem Einrichten des Accounts im iPhone auch wiederhergestellt.

  2. Micha sagt:

    Hallo,
    wenn man erreicht hat, daß auf schwarzem Bildschirm vom iPhone …/restore steht (was der DFU-Modus sein könnte…?) und man in iTunes Wiederherstellen oder auch Update anklickt, woher weiß man dann, wann die Sache abgeschlossen ist?
    Es gibt keine weitere Anzeige oder Meldung, ein Klick auf "iPhone auswerfen" oder auch auf "Fertig" schließt das Fenster, oder wenn man eine halbe Stunde wartet, scheint es sich autonatisch zu schließen. Mehr passiert nicht.
    Verlassen des DFU-Modus am iPhone und Neustart ergibt denselben Effekt (= deaktiviert) wie zuvor, das erhoffte Rücksetzen fand also nicht statt.

    • Jens Kleinholz sagt:

      Ja, das dürfte schon der DFU Modus gewesen sein. Das iPhone wird komplett neu beschrieben und wenn du es startest, müsste es wie ein ganz frisches iPhone mit der Einrichtung beginnen.

  3. Micha sagt:

    Hallo, ja, ich habe nun herausgefunden, daß das ganze im Hintergrund abläuft (erkennbar nur an einem kleinen Button, in dem ein Kringel rotiert; angeordnet neben dem Suchfeld in iTunes) und das ganze kann insgesamt fast eine Stunde dauern. Anklicken des Buttons zeigt den Fortschritt: wieviel % schon geladen sind, und Restzeit 25 Min. oder so. Am Ende wird schon groß gemeldet, daß das iPhone neu beschrieben ist und nun eingerichtet werden kann.
    Mein Fehler war, daß ich nicht mit dieser langen Zeit gerechnet habe, und den kleinen grauen Button zuerst gar nicht entdeckt und ausprobiert hatte. Also Geduld und genaues Hinsehen hilft. Eine Fertigmeldung am Ende erfolgt, die ist dann nicht zu übersehen.

    • Jens Kleinholz sagt:

      Dank dir für die Rückmeldung. Ich bin sicher, dass die Info dem einen oder anderen Leser weiterhilft. Ich hatte den Prozess nur einmal vor ein oder zwei Jahren durchgemacht und wusste die Details nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.