iPhone DFU Modus – was ist das?

Anleitung: Akkutausch beim Ion Audio Blockrocker

Icon Anleitung: DFU ModusHeute eine kleine Anleitung zum Thema “DFU Modus” für das iPhone. Der DFU Modus ist ein Boot-Modus, in dem das iPhone sehr früh nach dem Starten abbricht und in einem Wartungsmodus stehen bleibt. Dies ist zum Beispiel hilfreich, wenn man eine ältere Firmware mittels SHSH drauf installieren möchte oder das iPhone mit einem alten Backup überspielen möchte. DFU steht dabei für “Device Firmware Update”.

Hat man ein iPhone im DFU Modus per USB-Kabel am Mac angeschlossen und startet dann iTunes, dann erhält iTunes nur einen kurzen Ping, dass ein iPhone im DFU-Modus am Rechner hängt.

Anleitung: So kann man ein iPhone in den DFU-Modus versetzen

  1. Schließe das iPhone mit dem USB-Kabel an den Rechner an.
  2. Der Mac oder der PC muss mit dem Internet verbunden sein.
  3. iTunes sollte geöffnet sein.
  4. Nun drückt man die HOME-Taste (die runde unter dem Display) und die Ein/Ausschalt-Taste (rechts oben am Gehäude) für 10 Sekunden.
  5. Nach 10 Sekunden läßt man die Ein/Aus-Taste los, hält aber weiterhin die Home-Taste gedrückt.
  6. Nach weiteren 10 Sekunden auch die Home-Taste loslassen.
  7. Nun sollte in iTunes die Meldung erscheinen, dass ein iPhone im DFU-Modus am Rechner hängt.

Anleitung: DFU-Modus am iPhone ausschalten

  1. Wie vorher: iPhone per USB an den Rechner klemmen und iTunes starten. Internetverbindung muss aktiv sein.
  2. Home-Taste und Ein/Aus-Taste 10 Sekunden halten und dann beide loslassen (bitte die Zeit genau einhalten!).
  3. Nun sollte der Apfel erscheinen und das iPhone sollte normal booten.

Das Ein- und Ausschalten des DFU-Modus kann ggfs. auch für Leute interessant sein, die ihr iPhone mit einem Jailbreak zerlegt haben, so dass es nicht mehr sauber bootet und hängen bleibt. Ist es im DFU Modus, kann man es eventuell über iTunes wieder herstellen oder man spielt mit TinyUmbrella SHSH Files oder andere Firmware ein.

 

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.