Safari am iPhone: Standard-Suchmaschine für privates Surfen festlegen

Safari bietet am iPhone und iPad verschiedenste Möglichkeiten, um die Web-Nutzung individuell zu gestalten. Dabei soll das Surfen an Apples Mobilgeräten aber auch immer sicherer werden. Und deshalb könnt ihr ab iOS 17 und iPadOS 17 für private Safari-Tabs eine eigene Standard-Suchmaschine festlegen. Falls ihr z. B. in regulären Tabs Google verwendet, aber in privaten Tabs vorsichtiger sein wollt, dann könnt ihr dafür beispielsweise DuckDuckGo festlegen. Aber auch Ecosia, Bing und Yahoo lassen sich einstellen. Mit der folgenden Anleitung lernt ihr, wie ihr die Suchmaschinen für private und reguläre Tabs in Safari am iPhone und iPad festlegt.

Für Safari am iPhone und iPad könnt ihr in den Einstellungen eine Standard-Suchmaschine festlegen – mit den neuen Betriebssystemen klappt das individuell für reguläres und privates Surfen. Hier findet ihr die entsprechenden Anleitungen.
Für Safari am iPhone und iPad könnt ihr in den Einstellungen eine Standard-Suchmaschine festlegen – mit den neuen Betriebssystemen klappt das individuell für reguläres und privates Surfen. Hier findet ihr die entsprechenden Anleitungen.

Standard-Suchmaschine für privates Surfen an iPhone und iPad

In der Safari App selbst sucht ihr vergebens nach den entsprechenden Optionen. Der Weg führt euch mal wieder in die Einstellungen eures mobilen Apple-Geräts. Schaut also auf dem Home-Bildschirm oder in der App-Übersicht nach dem Zahnrad-Symbol und los geht’s:

  1. Öffnet die Einstellungen an eurem Apple iPhone / iPad
  2. Scrollt ein Stück nach unten und tippt Safari an
  3. Unter „Suchen“ wählt ihr „Privates Surfen“-Suchm. aus
Neben Google, Bing, Yahoo, Ecosia und DuckDuckGo könnt ihr auch "Standardsuchmaschine verwenden" auswählen. Dann wird die für reguläre Tabs eingestellte Option (s. u.) übernommen.
Neben Google, Bing, Yahoo, Ecosia und DuckDuckGo könnt ihr auch “Standardsuchmaschine verwenden” auswählen. Dann wird die für reguläre Tabs eingestellte Option (s. u.) übernommen.

Standard-Suchmaschine für reguläre Safari-Tabs festlegen

Wie ihr auf den obigen Screenshots vielleicht schon erkannt habt, könnt ihr auf diesem Weg auch die Suchmaschine festlegen, die standardmäßig für Anfragen in regulären Safari-Tabs verwendet werden soll. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür sieht also ganz ähnlich aus:

  1. Öffnet die Einstellungen an eurem Apple iPhone / iPad
  2. Scrollt ein Stück nach unten und tippt Safari an
  3. Unter „Suchen“ wählt ihr Suchmaschine aus
Die Standardsuchmaschine für das Surfen in Safari am iPhone und iPad stellt ihr wie hier gezeigt ein.
Die Standardsuchmaschine für das Surfen in Safari am iPhone und iPad stellt ihr wie hier gezeigt ein.

Noch mehr Schutz: Tracking- und Fingerprinting aus URLs entfernen

Apropos privates Surfen an iPhone und iPad: ab den neuen Betriebssystemen iOS 17 und iPadOS 17 ist für private Tabs außerdem der „erweiterte Tracking- und Identifizierungsschutz“ aktiviert. Dieser sorgt dafür, dass bestimmte Teile einer Webadresse vor deren Aufrufen entfernt werden. Diese Wörter und Zeichenfolgen dienen dem Tracking und der User-Identifizierung (sog. Fingerprinting). Wenn ihr den Schutz davor nicht nur in privaten Tabs, sondern auch beim regulären Surfen anwenden lassen wollt, dann schaut mal in diese Anleitung: iPhone-Tipp – Safari die Tracking-Parameter aus URLs entfernen lassen.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •