LaunchControl – Was fährt beim Systemstart des Mac hoch?

Welche Apps und Prozesse werden beim Mac-Start als Anmeldeobjekte aufgerufen? Diese Frage beantwortet LaunchControl, eine kostenlose Software, die ab macOS 11 Big Sur genutzt werden kann. Neben dem allgemeinen Überblick über alle Hintergrundaktivitäten, die beim Systemstart des Mac hochfahren, kann die App auch fürs Troubleshooting eingesetzt werden.

Wenn ihr zum Beispiel nach dem Upgrade auf eine neue macOS-Version feststellt, dass der Mac sehr langsam startet, das Anmelden länger dauert oder ähnliche Startprobleme auftreten, dann bekommt ihr mit diesem Tool einen Einblick in die möglichen Ursachen. Details zur App, zahlreiche Screenshots und den Download findet ihr auf der Webseite von Robby Pählig.

LaunchControl zeigt, welche Prozesse, Agents, Daemons, Anmeldeobjekte und so weiter beim Mac- und macOS-Start aufgerufen werden. Dank der Fehler-Auswertung können Probleme behoben werden. Drei verschiedene Ansichten sorgen für den kompletten Überblick. Bilderquelle: soma-zone.com

LaunchControl zeigt, welche Prozesse, Agents, Daemons, Anmeldeobjekte und so weiter beim Mac- und macOS-Start aufgerufen werden. Dank der Fehler-Auswertung können Probleme behoben werden. Drei verschiedene Ansichten sorgen für den kompletten Überblick. Bilderquelle: soma-zone.com

LaunchControl zeigt Anmeldeobjekte, Agents und Daemons an

Neben den selbstgewählten Anmeldeobjekten, die ihr hier findet, werden vom System und von Apps am Apple Mac sogenannte Agents (Agent = autonome Software, die bestimmte Funktionen, Abrufe, Übertragungen und Berechnungen ausführt) sowie auch Daemons (Daemon = Hintergrundprozess, der zur Bereitstellung bestimmter Dienste da ist) genutzt. Das ist komplett normal und sorgt im Normalfall dafür, dass alles so funktioniert, wie es soll.

Sorgt aber ein bestimmter Prozess dafür, dass Probleme auftreten, dann könnt ihr das bereits mit der Basisversion von LaunchControl feststellen. In einer Liste sowie in Detailansichten werden auch funktionierende und fehlerhafte Prozesse sowie erkannte Fehler / Fehlercodes ausgegeben.

LaunchControl 2 Vollversion kostet 18,70 Euro

Neben der Basisversion gibt es aber auch noch die Vollversion, welche für LaunchControl 2 mit Einzellizenz für private Anwender/innen 18,70 Euro kostet. Falls ihr bereits eine Lizenz für LaunchControl 1 habt, dann kostet das Upgrade der Programmversion lediglich 12,50 Euro.

Die Vollversion ist nötig, wenn ihr die aufgelisteten Elemente, mit denen der Mac startet, nicht nur einsehen, sondern auch bearbeiten oder entfernen wollt. Das kann sich lohnen, wenn ein oder mehrere Startobjekte immer wieder Probleme machen und ihr keinen Weg findet, sie anderweitig zu entfernen oder anzupassen.

Für den reinen Überblick und anschließende Troubleshooting-Versuche außerhalb der App kann allerdings schon die Gratis-Version ausreichen.


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert