myatmo: Die beste App für Netatmo Wetterstationen (Lesertipp)

myatmo

Wenn ihr eine Netatmo-Wetterstation für das iPhone und iPad auf euren Geräten habt und normalerweise die offizielle App von Netatmo nutzt, habe ich einen Tipp für euch, der von einem unserer Leser kam: Es gibt eine App namens myatmo, die mehr Funktionen bietet und auch ein schöneres Benutzerinterface hat. Ich selbst habe das noch nicht ausprobieren, weil ich die Wetterstation von Netatmo nicht besitze.

Die App myatmo ist ein Tipp eines Lesers, der sie mit seiner Netatmo Wetterstation verwendet und von der Menge der Daten und der grafischen Aufbereitung sehr angetan ist.

Die App myatmo ist ein Tipp eines Lesers, der sie mit seiner Netatmo Wetterstation verwendet und von der Menge der Daten und der grafischen Aufbereitung sehr angetan ist.

Release von myatmo mit deutlichen Verbesserungen

Die inoffizielle App myatmo gibt es schon länger für die Netatmo-HomeKit-Wetterstation. Sie fand allerdings in der Vergangenheit nicht so viele Nutzer, weil sie recht unübersichtlich erschien. Mit dem jüngsten Release auf Version 3.3 hat sich das allerdings geändert.

Die Entwickler konnten damit vor allem die Benutzerfreundlichkeit inklusive der Lesbarkeit deutlich verbessern. Damit folgten sie dem Trend zu immer größer werdenden iPhone-Bildschirmen. Sie gestalteten das Layout luftiger und schafften mit solchen Änderungen mehr Struktur in der App. Das ist deshalb wichtig, weil myatmo viel mehr Infos auf dem Startbildschirm zeigt als die offizielle Netatmo-App. Die jüngsten Umbauten bereiteten gleichzeitig die App-Version 4.0 vor.

In der App myatmo hat man alle Möglichkeiten, um Wetterdaten über die Zeit miteinander zu vergleichen.

In der App myatmo hat man alle Möglichkeiten, um Wetterdaten über die Zeit miteinander zu vergleichen.

Reaktion auf Apples Dark-Sky-Übernahme

Beim jüngsten Release von myatmo berücksichtigten deren Entwickler auch den Umstand, dass der Wetterdienst „Dark Sky“ inzwischen von Apple übernommen wurde und die Schnittstellen für Vorhersagedaten Ende 2021 abgeschaltet hat. Daher wurde auf myatmo die Vorhersageleiste deaktiviert. Ansonsten wirbt myatmo mit einem sehr umfangreichen Leistungspaket, das die Netatmo-Wetterstation ergänzt und derzeit die meisten Funktionen aller vergleichbaren Apps bietet.

Nutzer sehen neben den ausführlich angezeigten Messdaten auch viele zum Teil interaktive Diagramme, die umfassende Darstellungs- und Exportoptionen bieten. Der App-Store stellt myatmo in der Basisversion kostenlos zur Verfügung. Wer allerdings den vollen Funktionsumfang nutzen möchte, muss ein Jahresabo für 12 Euro abschließen. Dieses bietet unter andere den Zugriff auf Vergleichs- und Wärmebilddiagramme, Monatsansichten, Apple-Watch-Komplikationen, Exportoptionen und mehr.

Auch der Darkmode ist in der App eingebaut – aber in Anbetracht der vielen Datenansichten, die myatmo bietet, ist dies nur eine nette Kleinigkeit.

Auch der Darkmode ist in der App eingebaut – aber in Anbetracht der vielen Datenansichten, die myatmo bietet, ist dies nur eine nette Kleinigkeit.

Funktionen von myatmo im Detail (Version 4.5.4 von August 2022)

Die alternative App myatmo für die Netatmo®-Wetterstation wartet mit dem erneuerten benutzerfreundlichen Design, detaillierten Diagrammen und Apple Watch App, Home-Screen-Widgets und Today auf. Auch der App Store verweist darauf, dass keine andere alternative App für Netatmo so viel bietet wie myatmo. Die App gilt als „Schweizer Taschenmesser“ für die Netatmo-Wetterstation. Ihre Funktionen sind:

  • Heatmaps für die meisten Datentypen
  • detaillierte Diagramme für sämtliche Datentypen
  • Vergleichstabellen für ganze Jahre und einzelne Monate
  • Min- und Max-Diagramme
  • Windfrequenzdiagramme
  • Windrichtungsdiagramme
  • Kaltsummendiagramm*
  • Grünlandtemperatur-Summendiagramm*
  • kumulatives Niederschlagsdiagramm
  • Übersichtsdiagramm für die wichtigsten Datentypen
  • Diagramme für beliebige Zeiträume und letzten 1 – 48 Stunden
  • Vergleichsmöglichkeit für verschiedene Datentypen innerhalb eines Diagramms
  • globale Wetterkarten
  • nahezu unbegrenzte Konfigurationsmöglichkeiten
  • CSV-Datenexport via E-Mail oder iCloud
  • freie Farbwahl für verschiedene Datentypen
  • Sharing von Diagramm-Screenshots via Whatsapp, iMessage und weitere Messenger
  • Apple Watch Komplikationen und Apple Watch App
  • Heute-Widget
  • Home-Screen-Widgets

Wichtige Hinweise

Die Diagramme, welche mit Sternchen (*) markiert sind, stehen nur für europäische Wetterstationen zur Verfügung. Einige dieser Funktionen stehen nur in der Premiumversion von myatmo zur Verfügung. Grundsätzlich funktioniert myatmo auch nur in Verbindung mit der Netatmo-Wetterstation. Einige der myatmo-Features erfordern den Netatmo-Windmesser und den Netatmo-Regenmesser. In jedem Fall ist myatmo durchaus für alle Netatmo-Nutzer zu empfehlen. Hilfestellung bei der Verwendung bietet euch der myatmo-Support.

Wer die Netatmo Wetterstation noch nicht kennt, kann sie sich hier mal bei Amazon anschauen. Weihnachten steht ja quasi schon vor der Türe. ;-)

32,15 EUR
Set Netatmo Smarte Wetterstation + Regenmesser + WLAN + Funk + Innen- und Außensensor +  Amazon...
  • Fügen Sie die Niederschlagsmessungen in Echtzeit zu Ihrer Netatmo-Wetterstation hinzu
  • Erhalten Sie eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone, wenn es anfängt zu regnen
  • Rufen Sie den Verlauf Ihrer Niederschlagsdaten in Ihrer App auf, um zu sehen, wie viel es in der letzten Woche, im...

 



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

2 Kommentare

  1. Wolfram Heitmeier sagt:

    Super Tipp!
    Schon auf’m Eiertelefon installiert.
    Watch geht leider irgendwie nicht. Wird wohl nur mit Abo laufen.
    Ich probier es erst mal aus.
    Wenn die App hält was sie auf den 1. Blick verspricht wird das Abo gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.