PDF Archive Viewer – die iOS App zum PDF Archiver von Julian Kahnert

Der PDF Archiver ist ein praktischer Helfer fürs Büro, für private Unterlagen und alle anderen PDF-Dateien, die man ordnen, mit Schlagworten versehen und übersichtlich ablegen möchte. Wie gut die Mac App funktioniert, das könnt ihr im Bericht zum PDF Archiver Test nachlesen. Der Entwickler Julian Kahnert hat mit dem PDF Archive Viewer nun eine iOS App für iPhone und iPad herausgebracht, mit der die in Ordnung gebrachten PDF-Dokumente mobil einfacher gefunden und angezeigt werden können. Im Folgenden möchte ich sie euch kurz vorstellen.

Die PDF Archive Viewer App für iOS auf dem iPhone und iPad ist die Companion App zum PDF Archiver des Entwicklers Julian Kahnert. Damit lassen sich PDFs aus der iCloud schneller finden und anzeigen.

Die PDF Archive Viewer App für iOS auf dem iPhone und iPad ist die Companion App zum PDF Archiver des Entwicklers Julian Kahnert. Damit lassen sich PDFs aus der iCloud schneller finden und anzeigen.

PDF Archive Viewer für iPhone und iPad

Beim PDF Archive Viewer handelt es sich um eine sogenannte Companion App, also eine unterstützende Software, die mit einer anderen App respektive der entsprechenden Hardware kooperiert. Details zum Begriff findet ihr hier: Was ist eine „Companion App“? – Im Fall des PDF Archive Viewer von Julian Kahnert dient die Companion App als mobile Unterstützung zur Mac-Software namens PDF Archiver. Die damit in der iCloud abgelegten PDFs können also unter iOS mit dem iPhone oder iPad durchsucht und dargestellt werden, was bei Belegen, Verträgen, Tickets, Einladungen und vielen anderen Dokumenten recht sinnvoll ist. Ihr findet die App unter anderem im App Store.

PDF Archiver
PDF Archiver
Entwickler: Julian Kahnert
Preis: Kostenlos+

iCloud-Synchronisation hat die Companion App ermöglicht

Wie ihr in diesem Blogbeitrag von Julian Kahnert nachlesen könnt, so wurde die PDF Archive Viewer App für iOS damit möglich, dass der PDF Archiver – respektive die mit ihm erstellte Ordnungsstruktur – nun auch in dem iCloud Drive synchronisiert werden kann. Neben der Unterstützung des macOS Dark Mode ist das ein sehr guter Fortschritt. In dem Blogbeitrag wird auch der Open-Source-Charakter der neuen iOS App angesprochen. Wer sich dafür interessiert und die Einzelheiten der Software unter die Lupe nehmen will, kann dies über die Plattform GitHub tun: Hier der Link zum Projekt und dessen Dateien.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.