Personalisierte Werbung auf Apple-Geräten deaktivieren

Auf dem iPhone, iPad, iPod touch und Mac können in Apple-eigenen Apps hier und da Werbeanzeigen auftauchen. Zuletzt wurde diese Art der In-App-Werbung im App Store ermöglicht, wo Entwickler/innen ihre Angebote nun für viel mehr Leute sichtbar platzieren können. Aber auch in anderen Apps wie Aktien oder Apple News kann Werbung auftauchen. Ob diese personenbezogen sein soll oder ob so wenig wie möglich Daten zur Anzeige von Werbung beitragen sollen, das könnt ihr selber einstellen. In diesem Ratgeber zeige ich euch, wie ihr personalisierte Werbung deaktivieren könnt – anhand der iPhone- und Mac-Einstellungen.

Apple will mehr Einnahmen mit Werbeanzeigen im App Store sowie in anderen Apps erzielen. Wie ihr die personalisierte Werbung deaktivieren könnt, das zeige ich euch hier an iPhone und Mac.

Apple will mehr Einnahmen mit Werbeanzeigen im App Store sowie in anderen Apps erzielen. Wie ihr die personalisierte Werbung deaktivieren könnt, das zeige ich euch hier an iPhone und Mac.

Personalisierte Werbung an iPhone, iPod touch und iPad deaktivieren

Auf dem Smartphone, dem Mediaplayer und dem Tablet von Apple funktioniert das Deaktivieren von personalisierter Werbung gleich. In wenigen Schritten könnt ihr so festlegen, dass die Werbeanzeigen in Apples Apps weniger auf euch persönlich zugeschnitten sind. Die Menge an Werbung ändert sich dadurch übrigens nicht, sondern nur der Inhalt. Und so geht ihr vor, wenn ihr am iPhone, iPod touch oder iPad agiert:

  1. Öffnet die Einstellungen am entsprechenden Gerät
  2. Wählt darin den Punkt Datenschutz & Sicherheit aus
  3. Tippt in diesem Untermenü nun Apple-Werbung an
  4. Scrollt zum Schieberegler „Personalisierte Werbung“ (grün = aktiviert; grau = deaktiviert)
  5. Schiebt den Regler nach links, sodass er ausgraut, um die Funktion zu deaktivieren
<img class="size-large wp-image-46731" src="https://www.sir-apfelot.de/wp-content/uploads/2022/11/iphone-personalisierte-werbung-app-store-1024×738.jpg" alt="So könnt ihr die auf euren Daten basierenden Werbeanzeigen ausschalten. Screenshots am iPhone 12 Pro unter iOS 16.1.1 erstellt." width="1024″ height="738″ /> So könnt ihr die auf euren Daten basierenden Werbeanzeigen ausschalten. Screenshots am iPhone 12 Pro unter iOS 16.1.1 erstellt.

Personalisierte Werbung am Mac deaktivieren

Am Apple-Computer könnt ihr ebenfalls den auf euch zugeschnittenen Werbeeinblendungen zustimmen oder ihnen widersprechen. Der Weg zur entsprechenden Option führt euch ebenfalls über die Einstellungen, die unter macOS Systemeinstellungen heißen. Bis macOS Monterey ist dabei noch ein Zwischenschritt nötig, der ab macOS Ventura entfällt. Um nun also am mac die personenbezogene Bewerbung von Apps und anderen Sachen abzuschalten, geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Öffnet das Mac-Menü oben links über das Apple-Logo 
  2. Klickt in dem sich ausklappenden Menü auf Systemeinstellungen…
  3. Wählt dort nun den Punkt Datenschutz & Sicherheit aus
  4. (bis macOS 12 Monterey: Wählt den Tab „Datenschutz“ aus)
  5. Klickt auf Apple-Werbung und entfernt dann das Häkchen (bis macOS 12 Monterey) bzw. deaktiviert den Regler (ab macOS 13 Ventura) bei „Personalisierte Werbung“
Auch am Mac könnt ihr die Werbeeinblendungen allgemeiner halten. So sehen die entsprechenden Einstellungen unter macOS Ventura aus.

Auch am Mac könnt ihr die Werbeeinblendungen allgemeiner halten. So sehen die entsprechenden Einstellungen unter macOS Ventura aus.

Und so sieht das Ganze bis macOS Monterey aus. Quelle: Apple.com

Und so sieht das Ganze bis macOS Monterey aus. Quelle: Apple.com

Weitere Infos: Apple Support


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert