Test: durchsichtiges TPU-Case und Panzerglas für das iPhone 12 Pro

Im Test: Das Artwizz NoCase und SecondDisplay für das iPhone 12 Pro

Der Hersteller Artwizz hat mir vor einigen Tagen zwei seiner Produkte zum Testen geschickt. Dabei handelt es sich um ein Case aus durchsichtigem TPU und einer Panzerglasfolie, welches das Display des iPhone 12 Pro schützt. Hier die Produktbezeichnungen und Links zu Amazon:

Ich habe sowohl das Case als auch den Displayschutz an meinem iPhone 12 Pro angebracht und finde beides so gut, dass sie eine Empfehlung wert sind.

Beide Produkte gibt es natürlich auch für die Modelle iPhone 12 Mini, iPhone 12 und iPhone 12 Pro Max.

Diesmal im Test: Die NoCase Hülle und der Displayschutz SecondDisplay von Artwizz (Fotos: Sir Apfelot).

Diesmal im Test: Die NoCase Hülle und der Displayschutz SecondDisplay von Artwizz (Fotos: Sir Apfelot).

Transparenzhinweis

Das Case und die Panzerglasfolie wurden mir von Artwizz kostenfrei für den Test zur Verfügung gestellt. Damit ist jedoch keine Bedingung verknüpft. Wer meine Tests regelmäßig liest, wird wissen, dass ich Dinge sehr kritisch bewerte. Ihr könnt also sicher sein, dass ich kein Produkt über den grünen Klee lobe, nur weil mir der Hersteller etwas gratis zur Verfügung stellt.

Ich habe das Artwizz Case "NoCase" und die Panzerglasfolie "SecondDisplay" für euch getestet und kann im Großen und Ganzen grünes Licht für die beiden Produkte geben (Fotos: Sir Apfelot).

Ich habe das Artwizz Case "NoCase" und die Panzerglasfolie "SecondDisplay" für euch getestet und kann im Großen und Ganzen grünes Licht für die beiden Produkte geben (Fotos: Sir Apfelot).

Das Artwizz NoCase – griffig und unaufdringlich

Das neue Design des iPhone 12 ist definitiv ein positiver „Rückschritt“, denn wer noch das iPhone 5 kennt, wird auch die kantige Optik des Modells kennen. Die Vorzüge sind aus meiner Sicht nicht nur optischer, sondern auch praktischer Natur, denn das neue Design liegt sehr gut in der Hand und kommt mir deutlich weniger „glitschig“ vor als das Design mit den abgerundeten Kanten, wie wir es von iPhone 6 bis iPhone 11 kennen.

Trotz aller Beteuerungen von Apple, dass das neue iPhone 12 mehr Stürze aushält als das iPhone 11, möchte ich auf eine Schutzhülle nicht verzichten. Bisher hatte ich immer das QuadLock Case im Einsatz, aber mit der neuen Befestigungsmöglichkeit die MagSafe bietet, möchte ich nun auf eine Hülle umsteigen, die weniger dick aufträgt, mir aber trotzdem die Möglichkeit bietet, das iPhone schnell an einer Autohalterung anzubringen. Mit MagSafe sollte das möglich sein, wenn die ersten MagSafe-KFZ-Halterungen auf den Markt kommen.

Hier sieht man den freigelassenen Stummschalter und die Taster, die flexibel abgedeckt sind.

Hier sieht man den freigelassenen Stummschalter und die Taster, die flexibel abgedeckt sind.

Prädikat „optisch minimal invasiv“

Das Artwizz NoCase kam mir da sehr gelegen, da es aus transparentem, klarem TPU gefertigt ist und damit kaum auffällt, wenn man es am iPhone anbringt. Ich finde das Design des iPhone 12 Pro einfach zu hübsch, als dass das man es mit einer hässlichen Hülle verschandeln sollte.

Die Riffelstruktur auf der Innenseite des NoCase sorgt dafür, dass sich die Hülle nicht in unschönen Flecken am iPhone festsaugt (Fotos: Sir Apfelot).

Die Riffelstruktur auf der Innenseite des NoCase sorgt dafür, dass sich die Hülle nicht in unschönen Flecken am iPhone festsaugt (Fotos: Sir Apfelot).

Auf der Innenseite ist das NoCase mit einer geriffelten Struktur versehen, die verhindert, dass sich „Saugflächen“ bilden, an denen das iPhone und das Case zusammenkleben. Das ist zwar technisch kein Problem, aber es sähe unschön aus und man würde beim Blick auf die Rückseite sofort erkennen, dass das iPhone in einem Case steckt.

Ansonsten bietet TPU den Vorteil, dass es deutlich weniger anfällig für Vergilbung durch UV-Strahlung ist, als Silikon. Bestimmt hat jeder schonmal solche gelblich verfärbten Hüllen gesehen. Dies passiert in der Regel nach einigen Monaten, wenn das Material nicht UV-resistent ist.

Kleiner Nachteil von allen transparenten Hüllen (Silikon oder TPU): Man sieht Fingerabdrücke deutlich stärker als auf dem iPhone direkt.

Hier sieht man noch einmal, wie stark sich FIngerabdrücke auf dem TPU-Case sammeln. Diesen optischen Makel muss man allerdings bei allen tranparenten Hüllen in Kauf nehmen.

Hier sieht man noch einmal, wie stark sich Fingerabdrücke auf dem TPU-Case sammeln. Diesen optischen Makel muss man allerdings bei allen transparenten Hüllen in Kauf nehmen.

Schutz auch für die Kamera

Dass sich jemand bei der Entwicklung des NoCase Gedanken gemacht hat, merkt man unter anderem auch daran, dass es im Bereich der Kamera-Linsen eine leichte Erhöhung hat, die die Linsen schützt, wenn man das iPhone mit der Kamera nach unten ablegt.

Sehr praktisch finde ich die Erhöhung im Case, die das Kamera-Element des iPhone 12 schützt, wenn man das iPhone mit dem Rücken nach unten ablegt.

Sehr praktisch finde ich die Erhöhung im Case, die das Kamera-Element des iPhone 12 schützt, wenn man das iPhone mit dem Rücken nach unten ablegt.

Guter Schutz bei minimalem optischen Fußabdruck

Unterm Strich würde ich sagen, dass die Artwizz Hülle „NoCase“ eine der besten Hüllen ist, wenn man einen guten Fallschutz möchte, aber durch eine Hülle nicht sein iPhone verunstalten möchte. Dadurch, dass es sowohl die Kamera-Optik als auch die Kanten des iPhone auf der Vorderseite schützt, hat man einen guten Rundumschutz.

Durch das griffige Material muss man sich auch weniger Sorgen machen, dass einem das iPhone beim Bedienen aus der Hand rutscht oder sich bei schrägen Oberflächen verselbständigt.

Das NoCase von Artwizz ist nicht wirklich unsichtbar, aber man sieht jedem MNege iPhone hindurch, was mir ganz gut gefällt.

Das NoCase von Artwizz ist nicht wirklich unsichtbar, aber man sieht jedem MNege iPhone hindurch, was mir ganz gut gefällt.

Wenn ihr euch für das NoCase von Artwizz interessiert, findet ihr es hier im Shop von Artwizz, hier bei Amazon oder über diese Produktbox:

Artwizz , Farbe: transparent, kompatibel mit: iPhone 12 / PRO (6,1 Zoll).
  • [SUPER DÜNNE SCHUTZHÜLLE] NoCase für iPhone 12 / 12 PRO (6.1') bietet schlanken und zuverlässigen Schutz vor...
  • [NOCASE - DER NAME IST PROGRAMM] Ultra-dünnes, elastisches Design mit einer Dicke von 0,8 Millimeter; Dein...
  • [MATERIAL HINWEIS] Höchste TPU Qualität mit hoher Sonnenstrahlen-Resistenz gegen Vergilben; durch regelmäßiges...

Das NoCase gibt es übrigens nicht nur für das iPhone 12 bzw. 12 Pro, sondern auch für das iPhone 12 Pro Max und das iPhone 12 Mini.

Guter Displayschutz: das Artwizz SecondDisplay

Eigentlich bin ich kein Freund von Panzerglas auf dem iPhone, aber nachdem das Display meines iPhone XS eine ordentliche Schramme abbekommen hat, sehe ich die Sache mittlerweile anders. Ein Panzerglas splittert zwar schneller als das Display, aber dafür bleibt das Display verschont und hat nur zwischen 10 und 20 Euro verloren.

Der Displayschutz von Artwizz besteht aus einer Glasschicht, einer Folie und einer Lage Silikon. Das Silikon saugt sich dabei am iPhone-Display fest und sorgt für eine kleberfreie Anwendung. Die Folie schützt das Display im Ernstfall vor Splittern des Glases und das Glas selbst ist wichtig, damit man ein Touchgefühl hat, das dem iPhone-Display entspricht. Das Glas fühlt sich in der Tat wie das originale Display an. Hier gibt es keinerlei Probleme.

Die Bedienung ist auch tatsächlich komplett ohne Einschränkungen möglich. Auch der Assistive Touch – also das längere Drücken auf einer Stelle – ist wie vorher.

Der Assistive Touch und auch die sonstige Bedienung funktionieren mit dem aufgebrachten SecondDisplay wie gehabt – diesbezüglich ist das SecondDisplay sehr empfehlenswert.

Der Assistive Touch und auch die sonstige Bedienung funktionieren mit dem aufgebrachten SecondDisplay wie gehabt – diesbezüglich ist das SecondDisplay sehr empfehlenswert.

 

Im Lieferumfang des SecondDisplay ist nebem dem Panzerglas (links noch eingepackt im Bild) auch noch ein Dust-Removal-Klebestreifen und ein Mikrofasertuch zum Reinigen des Displays.

Im Lieferumfang des SecondDisplay ist neben dem Panzerglas (links noch eingepackt im Bild) auch noch ein Dust-Removal-Klebestreifen und ein Mikrofasertuch zum Reinigen des Displays.

Kritik: Keine Positionierhilfe im Lieferumfang

Lediglich einen Kritikpunkt habe ich an dem SecondDisplay: Das Aufbringen ist für Leute ohne Übung nicht einfach. Es gibt andere Displayschutz-Lösungen, bei denen man eine Positionierhilfe mitgeliefert bekommt. Dadurch sitzt das Panzerglas direkt beim ersten Versuch an der richtigen Stelle. Über diesen Link findet ihr eine Übersicht solcher Panzerglasfolien für das iPhone 12/12 Pro mit Rahmen für die richtige Positionierung.

Beim SecondDisplay fehlt leider ein solcher Rahmen und ich lag beim Anbringen leider minimal daneben und musste das Glas nochmal anheben. Dabei hat sich ein Staubkorn unter den Displayschutz verirrt, welches nun auch bei aktivem Display sichtbar ist und stört. Hier sollte Artwizz wirklich nochmal über einen Rahmen für das Anbringen nachdenken.

Beim Versuch, das Panzerglas nochmals neu zu positionieren, habe ich es geschafft ein Staubkorn unter das Glas zu befördern – leider war es auch nach mehreren Versuchen nicht möglich, das Korn komplett von derhaftenden Silikonschicht zu entfernen.

Beim Versuch, das Panzerglas nochmals neu zu positionieren, habe ich es geschafft ein Staubkorn unter das Glas zu befördern – leider war es auch nach mehreren Versuchen nicht möglich, das Korn komplett von der haftenden Silikonschicht zu entfernen.

Ansonsten ist das Panzerglas von Artwizz wirklich sehr gut. Es fühlt sich prima an und die Bedienung ist kein bisschen eingeschränkt. Wenn man nicht die Ränder des Panzerglases sehen würde, könnte man denken, es ist kein Schutz auf dem Display.

Wenn ihr euch das SecondDisplay holen möchtet, findet ihr es hier im Artwizz-Shop, hier bei Amazon oder über diese Produktbox:

0,38 EUR
Artwizz , Farbe: transparent, kompatibel mit: iPhone 12 / PRO (6,1 Zoll).
  • [DISPLAYSCHUTZGLAS FÜR iPhone 12 / PRO (6.1')] Aus Panzerglas (9H Schutzgrad) für optimalen Schutz
  • [HÜLLENFREUNDLICH] Schutzglas deckt mindestens 95% des Displays ab und schützt zuverlässig vor Brüchen, Kratzern und...
  • [INNOVATIVE HAFTUNG OHNE KLEBSTOFFE] Komfortables Auftragen durch Silikonbeschichtung und statische Haftung, ganz ohne...

Einsteiger-Kombi: SecondDisplay und NoCase zusammen

Wer beide Produkte kaufen mag, der findet auch das Set aus NoCase und SecondDisplay in einem. Dies bietet einen Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf, aber man erhält es derzeit nur für das iPhone 12/12 Pro und das iPhone 12 Pro Max.


Praxis-Tipp: Samsung T7 Portable SSD – externe, superschnelle USB 3.2 Gen.2 SSD gibt es bei Amazon derzeit mit 26% Rabatt.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.