Tim Cook: Das Genie, das Apples Erfolgsstory fortschreibt

Mit „Tim Cook: Das Genie, das Apples Erfolgsstory fortschreibt“ lieferte Leander Kahney in 2019 eine Art Biografie über den aktuellen Apple-Chef. Nach der Lektüre der offiziellen Steve Jobs Biografie mag der Inhalt dieses Buches etwas schmächtig wirken. Jedoch liefert es einige Einblicke in die Welt von Tim Cook, in seinen Führungsstil bei Apple und in seinen Erfolg mit dem Unternehmen aus Cupertino. Das Buch fasst 320 Seiten und diese sind in 12 Kapitel aufgeteilt. Welcher Inhalt euch erwartet, wo ihr das Buch kaufen könnt und weitere Informationen findet ihr in diesem kleinen Beitrag.

Tim Cook: Das Genie, das Apples Erfolgsstory fortschreibt von Leander Kahney zeigt auf, wie der seit 2011 agierende Apple-Chef den Erfolg des Unternehmens nach Steve Jobs' Tod weiterführt.

Tim Cook: Das Genie, das Apples Erfolgsstory fortschreibt von Leander Kahney zeigt auf, wie der seit 2011 agierende Apple-Chef den Erfolg des Unternehmens nach Steve Jobs' Tod weiterführt.

Tim Cook – Eine Biografie von Leander Kahney

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd“, zeichnet die Beschreibung des Buches auf der Amazon-Produktseite nach. Doch seit dem Antritt von Tim Cook als CEO von Apple sind einige Jahre vergangen; das Buch erschien im Juli 2019. Mittlerweile ist klar, dass der Technikkonzern aus Cupertino auch unter dem neuen Chef  floriert. Wie das zustande gekommen ist, wird in diesen Kapiteln des Buchs aufgezeigt:

  1. Der Tod von Steve Jobs
  2. Eine vom tiefen Süden geprägte Weltanschauung
  3. Lehrzeit bei Big Blue
  4. Eine einmalige Gelegenheit, in ein nahezu bankrottes Unternehmen einzusteigen
  5. Apples Rettung durch Outsourcing
  6. Steve Jobs’ Fußstapfen
  7. Mit neuen „In“-Produkten Fuß fassen
  8. Ein grüneres Apple
  9. Cook kämpft gegen das Gesetz und gewinnt
  10. Verdoppelung der Vielfalt
  11. Roboterautos und die Zukunft von Apple
  12. Apples bester CEO?

Tim Cook: Das Genie, das Apples Erfolgsstory fortschreibt kaufen

Bereits 1998 kam Tim Cook zu Apple, schon 2004 vertrat er Steve Jobs als CEO. Im Jahr 2009 übernahm er abermals die Chef-Tätigkeiten des Apple-Gründers. Diese langjährige Erfahrung sowie seine Arbeit zuvor bei Compaq und IBM gilt es zu beachten, wenn man seine Arbeit als Apple-Chef einordnen möchte. Wie man schon am oben aufgezeigten Inhaltsverzeichnis sehen kann, wird dies auch in dem Buch über Tim Cook getan, das ihr hier kaufen könnt. Auf der Amazon-Seite habt ihr die Wahl zwischen dem gebundenen Buch und dem Kindle-eBook. Was haltet ihr davon? Lasst gern einen Kommentar zum Buch von Leander Kahney da :)


Neu: Es gibt nun ein Sir Apfelot Forum bei dem ihr eure Fragen nicht nur mir, sondern gleich vielen anderen Lesern präsentieren könnt. Das erhöht die Chance, dass euer Problem gelöst wird!

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.