WordPress Ladezeit verkürzen: Remove query strings from static ressources

Wordpress
Wordpress

Ladezeit der WordPress-Seite optimieren mit einem kleinen Script.

Heute bin ich irgendwie in Optimierungslaune, was die Ladezeit von meinem Blog angeht. Nach der eben durchgeführten Optimierung des Browser Cachings mit der htaccess-Datei, habe ich jetzt schon den zweiten tollen Tipp gefunden, der meine Pingdom Punktzahl um weitere 6 Punkte auf 95/100 verbessert hat. Allein schon [aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung->suchmaschinenoptimierung] ist dieser Effekt sicher top, denn schnelle Seiten mag Google und gibt diesen auch [bessere Rankings->google-optimierung].

Dieses Mal geht es bei der Ladezeitverkürzung um die "Query Strings", die bei vielen Aufrufen von Javascripten oder ähnlichem an die URL angehängt werden. Bei [Pingdom->pingdom-com] wird zum Optimieren der Ladezeit angegeben "remove query strings from static ressources". Und wie sollte es anders sein: Auch dafür gibts eine flotte Lösung, die nur Copy und Paste-Arbeit benötigt.

Änderung der functions.php – auch für Thesis User

Der folgende Code sorgt dafür, dass die Anhängsel mit dem "?" von den Verweisen im Quellcode im HEAD entfernt werden. Wer ein "normales" [Wordpress Theme->wordpress-themes] nutzt, kopiert die Zeilen in die Datei "functions.php", die im Theme-Ordner des aktuell aktivierten WordPress-Themes liegen sollte. Wenn die Datei noch nicht existiert, könnt ihr sie per Hand anlegen und müsst dann darauf achten, dass sie mit "<?php " anfängt und dann der folgende Code kommt.

Wer mit [Thesis->thesis-wordpress-theme] arbeitet, fügt diese Zeilen in die Datei "custom_functions.php" ein, die man im Thesis-Theme-Ordner im Ordner "custom" findet.

function _remove_script_version( $src ){
$parts = explode( '?', $src );
return $parts[0];
}
add_filter( 'script_loader_src', '_remove_script_version', 15, 1 );
add_filter( 'style_loader_src', '_remove_script_version', 15, 1 );

Wichtig: Wenn man diese Änderung gemacht hat, unbedingt den Cache leeren, falls man ein Caching Plugin verwendet. Dann die Seite mit "F5" am PC oder "Shift"+"Aktualisieren" am Browser neu laden und erst danach den Test bei Pingdom machen, denn sonst sieht man keine Änderung. Bei mir hat es den Sprung von 89 auf 95 Punkte gebracht:

Pingdom Speed von Sir Apfelot

Ein paar Zeilen Code, den man per Copy&Paste einfügt und schon hat man eine deutlich schnellere Ladezeit, die sich auch auf die Suchmaschinenoptimierung und Rankings der Seite auswirkt.

 

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.