Heutiges Jubiläum: 45 Jahre Apple

Zum heutigen 1. April 2021 wird das Unternehmen Apple 45 Jahre alt. Am 1. April 1976 wurde es als Computer-Firma gegründet, von den heute weltbekannten Steves namens Steve Jobs und Steve Wozniak. Zur Feier des Tages möchte ich euch ein paar Quellen aufzeigen, in denen ihr umfangreiche Informationen zum Unternehmen, zu einzelnen Geräten und zu Vorgängen im Hintergrund findet. Hinzu kommen Quellen zu einzelnen Persönlichkeiten. Denn hier alles aufzuführen, das würde nicht nur den Rahmen sprengen, sondern auch in einer Abschreibe-Übung enden, bei der ich sicherlich das Wichtigste vergesse :D

45 Jahre Apple: Das Computer-Unternehmen, das heute DER weltweite Tech-Riese schlechthin ist, wurde am 1. April 1976 gegründet. Hier findet ihr zahlreiche Quellen für einen Deep Dive in die Geschichte des Konzerns.

45 Jahre Apple: Das Computer-Unternehmen, das heute DER weltweite Tech-Riese schlechthin ist, wurde am 1. April 1976 gegründet. Hier findet ihr zahlreiche Quellen für einen Deep Dive in die Geschichte des Konzerns.

Die Geschichte von Apple im Überblick

Ich finde, dass der Wikipedia-Artikel zum Apple-Unternehmen einen guten Überblick über die Historie des heutigen Tech-Riesen bietet. Direkt unter dem ersten Punkt „Geschichte“ findet ihr zum Beispiel die folgende Gliederung:

  • 1976-1980 Gründung
  • 1981-1984 Xerox PARC, Lisa und Macintosh
  • 1985-1996 Sculley-Ära
  • 1997-2000 Der Weg aus der Krise
  • 2001-2006 iPod und Intel-Macs
  • Seit 2007 iPhone und iPad

Wie ihr sicher schon festgestellt habt, fehlen da einige Meilensteine des Unternehmens – etwa die Apple Watch oder der Wechsel zum „Apple Silicon“, der aktuell als M1-Chip in den ersten Mac-Modellen zum Einsatz kommt. Infos darüber sowie zu noch mehr Hard- und Software gibt es allerdings in den weiteren Punkten des Artikels. Allein der Punkt „Kritik“ umfasst derzeit 15 Unterpunkte, die aufzeigen, dass Apple trotz aller Vorteile auch negative Seiten haben kann.

Bücher über wichtige Apple-Persönlichkeiten und -Entwicklungen

Hier im Blog wurde schon mehrmals die Steve Jobs Biografie thematisiert. Neben dieser gibt es aber auch noch Bücher zu weiteren Apple-Persönlichkeiten. Hinzu kommen Bücher über einzelne Entwicklungen der Apfel-Firma sowie zu den Hintergründen einzelner Innovationen. Hier eine Liste mit Beiträgen, in denen wir auf den Lesestoff zu Apple eingehen:

Filme über Apple und speziell Steve Jobs

In den Jahren nach Steve Jobs’ Tod in 2011 gab es einige filmische Auseinandersetzungen mit seinem Leben und vor allem mit seinem Schaffen in Form des Apple-Konzerns. Ich persönlich mag besonders den Film „jOBS“, der nicht nur die Geschichte von Apple von vor der Gründung bis hin zum ersten iMac von 1998 aufzeigt, sondern auch Ashton Kutcher mit einer Paraderolle ausstatten konnte. Wer ihn nur als Klamauk-Schauspieler kennt, wird von seiner Performance in dem Film sicher positiv überrascht sein. Einen Beitrag zum Thema haben wir hier für euch: Steve Jobs Film – Welcher Streifen portraitiert den Apple-Gründer am besten?

Neues in der Apple-Entwicklung: WWDC21 findet digital statt

Kurz vor dem heutigen 45. Geburtstag hat Apple den Termin für die WWDC 2021 bekannt gegeben. Die diesjährige World Wide Developers Conference wird vom 7. bis zum 11. Juni stattfinden – aufgrund der anhaltenden Pandemie wird sie (wie im letzten Jahr schon) komplett digital abgehalten. Noch mehr Informationen zum Event findet ihr mit diesem Link. Wenn ihr euch eine Zusammenfassung der WWDC 2020 Keynote durchlesen wollt, dann folgt einfach diesem Link. Noch mehr Apple-News, Tipps und Tricks zur Hard- und Software aus Cupertino sowie alles Mögliche rund um Technik bekommt ihr wöchentlich im Sir Apfelot Newsletter. Mit anderen Leser/innen austauschen könnt ihr euch im Sir Apfelot Forum.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.