AirPods Case reinigen – mein Hardcore-Test

airpods-case-beitragsbild

Ich bewundere die YouTuber und Blogger, deren Apple-Gerätschaften in den Videos und Fotos auch nach Jahren noch so aussehen, wie am ersten Tag. Das Gegenteil ist bei mir meistens der Fall.

Meine AirPods wandern direkt in die Hosentasche und verbringen dort ihre Zeit neben einem Schlüsselbund und anderen Dingen, die nicht gerade helfen, ihre Optik zu verbessern.

Mein AirPods-Case ist absolut unfotogen. Zerkratzt und mit Flecken ist es für Blogfotos kaum zu gerbauchen.
Mein AirPods-Case ist absolut unfotogen. Zerkratzt und mit Flecken ist es für Blogfotos kaum zu gebrauchen.

Für die Leute, die keinen Wert auf meine Geschichte legen und direkt den Tipp möchten: Putzt das AirPods-Case mit 70% Isopropanol. Das funktioniert prima.

Isopropanol 70% Reinheit mit 30% destillierten Wasser - 750ml Reinigungsflüssigkeit
  • Isopropanol ist auch als Reinigungsalkohol, Entfetter für Reinigung in Haushalt, Küche, Kosmetik und Hobby....
  • 70% rein mit 30% destillierten Wasser & frei von Farb- und Duftstoffen. Rückstandsfrei & hinterlässt keine Gerüche.
  • Auch als Fettlöser, Enteisungsmittel, Klebereste Entferner zum Entfernen von Wachs & Tinte.

Das Problem mit dreckigen AirPods

Ich muss doch gelegentlich mal ein Foto von ihnen machen. Heute zum Beispiel, weil ich eine Ladestation auf dem Teststand hatte, die auch einen Platz für AirPods hat. Natürlich wollte ich auch Fotos mit den AirPods auf dem Ladedock machen, aber hey: Mein AirPods-Case sah wirklich schlimm aus.

Durch den Schlüsselbund in meiner Tasche sind reichlich hartnäckige Flecken vom Abrieb auf dem Case (Fotos: Sir Apfelot).
Durch den Schlüsselbund in meiner Tasche sind reichlich hartnäckige Flecken vom Abrieb auf dem Case (Fotos: Sir Apfelot).

Als ich letztens den Beitrag über das Apple Poliertuch (Apple Mikrofasertuch – Geheimwaffe oder Geldmacherei?) geschrieben hatte, bin ich aber über den Tipp von Apple selbst gestolpert, die Produkte wie das Apple Studio Display oder iPhone und iPad mit 70%igem Isopropanol zu reinigen.

Hinweis: Um gelegentlich schwer zu entfernende Substanzen von Nanotextur oder Standardglas zu entfernen, kannst du eine 70-prozentige Isopropylalkohol-Lösung (IPA) verwenden. (Quelle: Apple)

Eine Flasche davon hatte ich mir direkt nach dem Lesen des Hinweises besorgt, da die Reinigungsflüssigkeit sicher auch für andere Apple Produkte funktioniert.

99,9% oder 70% – warum ist das wichtig?

Wie man auf dem Foto sieht, hatte ich dummerweise 99,9-prozentiges Isopropanol gekauft. Das hat dem Case jetzt keinen Schaden zugefügt, aber Apple empfiehlt sicher nicht ohne Grund die 70-prozentige Lösung zur Reinigung des Apple Displays.

Ich nehme an, dass dadurch die Anti-Fett-Beschichtung auf iPhone und iPad weniger angegriffen wird. Für iPhone und iPad habe ich mir daher zusätzlich das verdünnte Isopropanol bestellt.

Auf dem Foto sieht man, dass ich versehentlich 99,9-prozentiges Isopropanol gekauft habe. Um die Oberflächen zu schonen, würde ich das 70-prozentige empfehlen.
Auf dem Foto sieht man, dass ich versehentlich 99,9-prozentiges Isopropanol gekauft habe. Um die Oberflächen zu schonen, würde ich das 70-prozentige empfehlen.

AirPods Case reinigen mit Isopropanol

Also habe ich mir mein AirPods-Case direkt mal vorgenommen und es mit einem Küchentuch und einem Schuss Propanol abgerubbelt. Das Ergebnis war durchaus beeindruckend. Es gingen etliche Flecken ab, die ich vorher durch Abreiben mit dem T-Shirt nicht weg bekommen habe.

Man darf aber keine Wunder erwarten. Bei meinem Case sind durch die Schlüssel einige Kratzer und eine raue Oberfläche entstanden, die natürlich auch Verfärbungen stärker annehmen als ein glattes AirPods-Case.

Das Foto zeigt es vielleicht nicht so deutlich, aber das Case ist wirklich recht gut sauber geworden.
Das Foto zeigt es vielleicht nicht so deutlich, aber das Case ist wirklich recht gut sauber geworden.
Die vielen kleinen Kratzer sind natürlich nicht wegzubekommen (vielleicht durch Polieren?!), aber auf Fotos wirkt das Case deutlich sauberer.
Die vielen kleinen Kratzer sind natürlich nicht wegzubekommen (vielleicht durch Polieren?!), aber auf Fotos wirkt das Case deutlich sauberer.

Die starken Flecken gingen jedoch ab und so kann ich mir viele Retuschearbeiten in Photoshop sparen, die ich sonst immer erledigen musste, wenn ich das Case mal auf Fotos eingebaut habe.

Von mir bekommt Isopropanol auf jeden Fall einen Daumen nach oben. Man kann mit dem Zeugs auch prima Klebereste von Etiketten entfernen oder Tastaturen und Mäuse von Fingerfett befreien.

Apple empfiehlt allerdings eine 70%-Lösung, die man aber auch fertig gemischt – zum Beispiel hier bei Amazon – bekommen kann. Oder über diese Produktbox:

Isopropanol 70% Reinheit mit 30% destillierten Wasser - 750ml Reinigungsflüssigkeit
  • Isopropanol ist auch als Reinigungsalkohol, Entfetter für Reinigung in Haushalt, Küche, Kosmetik und Hobby....
  • 70% rein mit 30% destillierten Wasser & frei von Farb- und Duftstoffen. Rückstandsfrei & hinterlässt keine Gerüche.
  • Auch als Fettlöser, Enteisungsmittel, Klebereste Entferner zum Entfernen von Wachs & Tinte.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

4 Kommentare zu „AirPods Case reinigen – mein Hardcore-Test“

  1. Moin Jens, ich hab auch 99,9-prozentiges Isopropanol rumstehen (Kosmetik-Allohol?), einen ganzen Liter. Kann man das nicht einfach 1:3 mit Wasser verdünnen zum Reinigen von Tastaturen etc, was meinst du?
    Grüße von Eva

    1. Hallo Eva! Ja, ich denke, nichts anderes ist eine 70%-Lösung auch. Aber ich würde destilliertes Wasser nehmen (zB aus dem Wäschetrockner), damit du keine Kalkreste auf dem Display hast.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •