AirTag Batterie wechseln: So geht’s!

Letztens hat mir mein iPhone gemeldet, dass die Batterie des AirTags, der hier zu Testzwecken herumliegt, langsam leer wird und ausgetauscht werden sollte. Ich habe das gleich als ideale Gelegenheit gesehen, zu diesem Thema einen Blog-Beitrag zu schreiben. Falls ihr also gerade auf der Suche nach einer Anleitung zum AirTag Batterie wechseln seid, dann ist heute euer Glückstag. Im Folgenden zeige ich euch nicht nur auf, wie ich vorgegangen bin. Ich verlinke euch natürlich auch das offizielle Support-Dokument von Apple.

Ist die AirTag Batterie fast leer, dann meldet sich der Apple-Tracker mit einer Push-Benachrichtigung auf dem iPhone.
Ist die AirTag Batterie fast leer, dann meldet sich der Apple-Tracker mit einer Push-Benachrichtigung auf dem iPhone.

Wo sehe ich den Batterie-Ladestand meines AirTags?

Falls sich der AirTag nicht automatisch mit einer iPhone-Benachrichtigung meldet, um den nötig werdenden Batteriewechsel anzuzeigen, dann könnt ihr den Ladestand auch manuell abrufen. Öffnet dazu einfach die Wo ist? App auf dem iPhone, iPad, Mac oder über den entsprechenden Bereich auf der iCloud-Webseite. Dort wählt ihr dann den Bereich „Objekte“ sowie den betreffenden AirTag aus. Wenn die Batterie fast entladen ist, wird das durch ein entsprechendes Symbol angezeigt. Muss die Batterie noch nicht gewechselt werden, wird auch kein Batterie-Symbol gezeigt.

Im Objekte-Tab der Wo ist? App findet ihr bei geringem Ladestand der AirTag-Batterie ein entsprechendes Symbol als Hinweis.
Im Objekte-Tab der Wo ist? App findet ihr bei geringem Ladestand der AirTag-Batterie ein entsprechendes Symbol als Hinweis.

Am Apple AirTag die Batterie wechseln: Schritt für Schritt

Sollte sich der AirTag am iPhone melden, dann geht das eigentlich mit mehr als nur einer kurzen Push Notification einher. Denn man kann sich in der Meldung auch direkt eine animierte Anleitung zum Austauschen der Batterie anschauen. Habt ihr diese aber ignoriert oder weggewischt, weil ihr gerade andere Sachen zu tun hattet, dann bekommt ihr hier die Kurzfassung zum Nachholen:

  1. Die Edelstahlabdeckung nach unten drücken und gegen den Uhrzeigersinn drehen
  2. Besagte Abdeckung entfernen und die Batterie aus dem AirTag entnehmen
  3. Eine neue Batterie einsetzen, und zwar mit der Plus-Seite (+) nach oben – beim Reindrücken wird ein Ton abgespielt, um anzuzeigen, dass die Batterie richtig eingesetzt wurde
  4. Die Abdeckung so wieder aufsetzen, dass ihren Laschen in den Aussparungen des Gehäuses landen
  5. Anschließend die Abdeckung reindrücken und im Uhrzeigersinn drehen, bis sie sich nicht mehr drehen lässt (dabei kann abermals ein Ton abgespielt werden)
So kompliziert ist die Sache nicht. Deckel aufdrehen, alten Stromspeicher rausnehmen, neuen einsetzen und Deckel wieder drauf.
So kompliziert ist die Sache nicht. Deckel aufdrehen, alten Stromspeicher rausnehmen, neuen einsetzen und Deckel wieder drauf.

Apple-Anleitung: Support-Dokument

Was für eine Batterie kommt in den Apple AirTag?

Für den Apple AirTag benötigt ihr eine CR2032-Lithium-Knopfzelle mit 3V. Diese findet ihr neben dem Elektrofachhandel meist auch in Drogerien, Discountern und Supermärkten. Es handelt sich um eine häufig verwendete Art von Knopfzelle – sie wird u. a. in Uhren, digitalen Thermometern und Hygrometern sowie in anderen Kleingeräten eingesetzt. Hier im Blog findet ihr einen ganzen Beitrag dazu: Knopfzelle CR2032 – Die Unterschiede zu CR2025 und CR2016 Batterien. Außerdem sind wir schon vor drei Jahren auf die AirTag-Batterie im Einzelnen eingegangen: Welche Batterie kommt in einen Apple AirTag?

VARTA Batterien Knopfzellen CR2032, 5 Stück, Power on Demand, Lithium, 3V, kindersichere...
  • 24 mm Durchmesser x 3.2 mm Tiefe, 3V, Lithium-Technologie für die Energie Leistung
  • Premium Produkt mit Markenqualität
  • Zuverlässige Stromquelle und Langlebigkeit für den täglichen Gebrauch in verschiedenen Geräten, wie Spielzeug,...
VARTA Batterien Knopfzellen CR2032, 10 Stück, Power on Demand, Lithium, 3V, kindersichere...
  • VARTA Markenprodukt in Premium Qualität - 10 Jahre Lagerzeit garantiert!
  • Zuverlässiges und langlebiges Premium Produkt, das höchste Qualitäts- und Leistungsanforderungen erfülllt und ihre...
  • Spezial Batterien Vorratspack CR2032. Lithium Knopfzellen zum Sparpreis, 10 Stück in praktischer Verpackung.

Wie überprüfe ich, ob der AirTag mit der neuen Batterie funktioniert?

Um zu überprüfen, ob die neu eingesetzte Batterie voll ist und der AirTag damit wie gehabt läuft, nutzt ihr abermals die Wo ist? App bzw. den entsprechenden Bereich auf der iCloud-Webseite. Hier wählt ihr wieder den Objekte-Bereich und den fraglichen AirTag aus. Wird er als aktiv angezeigt und findet ihr daneben kein Batterie-leer-Symbol, dann ist alles in Ordnung. Zum Testen könnt ihr außerdem einen Ton abspielen lassen. Antwortet der Tracker mit seiner Melodie auf diese Eingabe, dann könnt ihr ganz sicher sein, dass er wieder wie benötigt funktioniert.

In der Wo ist? App könnt ihr Geräte, die mit der gleichen Apple-ID verbunden sind, einen Ton abspielen lassen. Das gilt neben Mac, iPhone, iPad und Watch auch für den AirTag.
In der Wo ist? App könnt ihr Geräte, die mit der gleichen Apple-ID verbunden sind, einen Ton abspielen lassen. Das gilt neben Mac, iPhone, iPad und Watch auch für den AirTag.

Weitere Beiträge zum Apple AirTag

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials