Apple Mail: Es konnte keine Verbindung zum Account XYZ hergestellt werden – wie man den Fehler beseitigt!

Apple Mail Tipps und Tricks

Heute hat mir ein Leser geschrieben, dass er eine Fehlermeldung bei Apple Mail bekommt, die er sehr seltsam findet. Vor etlichen Jahren hatte er einen Mail-Account in Apple Mail, der aber mittlerweile schon seit Ewigkeiten gelöscht ist. Dennoch wirft Apple Mail quasi täglich die folgende Fehlermeldung aus:

Es konnte keine Verbindung zum Account "online.de" hergestellt werden. Gib dein Passwort ein…

Da der Account ja schon lange nicht mehr im Mailprogramm existiert, ist es rätselhaft, wieso Apple Mail überhaupt noch eine Verbindung zu dem Account herstellen möchte. In den Einstellungen und den Accounts ist diese Mailadresse nicht mehr zu finden und entsprechend weiß mein Leser nicht, wie er die Fehlermeldung loswerfen könnte.

Update 3.1.2019: Als hätte das Mailprogramm geahnt, dass ich gerade über das Thema schreibe… direkt heute wirft es mir den oben erklärten Fehler aus, so dass ich sogar noch einen passenden Screenshot für die Fehlermeldung nachliefern kann! 😉

Apple Mail Fehler: Es konnte keine Verbindung zum Account Sir Apfelot hergestellt werden. Bitte gibt das Passwort für den Benutzer XYZ ein.

Apple Mail Fehler: Es konnte keine Verbindung zum Account Sir Apfelot hergestellt werden. Bitte gibt das Passwort für den Benutzer XYZ ein.

Account aus der Liste der SMTP-Server löschen

Da ich einen ähnlichen Fehler vor einiger Zeit selbst schon hatte, wusste ich noch, wo man suchen muss, um das Problem zu beheben. Das Problem bei Apple Mail ist nämlich, dass er den Mailaccount zwar löscht, aber dennoch den Zugang zum SMTP-Server in der Liste der Server für ausgehende Mails gespeichert läßt. Aus meiner Sicht ein Fehler, der schon lange behoben gehört, aber Apple scheint das anders zu sehen.

Die Lösung für das Problem ist also ein bisschen Handarbeit in einem Unter-Unter-Untermenü, das man sicher nicht findet, wenn man nicht weiss, wo man suchen muss. Damit ihr wisst, wo es lang geht, habe ich hier alle Menüpunkte in der folgenden Liste aufgeführt und einen Screenshot in meinem Apple Mail gemacht. So seht ihr die entsprechenden Buttons und wisst gleich, ob ihr richtig seid.

Screenshot: Apple Mail > Liste der SMTP Server bearbeiten.

Hier im Screenshot sieht man, wo man in den Einstellungen von Apple Mail klicken muss, um die Liste der SMTP-Server bearbeiten kann.

Die Anleitung

  1. Apple Mail öffnen.
  2. Menüpunkt "Mail".
  3. Untermenü "Einstellungen".
  4. Button "Accounts" anklicken.
  5. Links einen beliebigen Mailaccount auswählen.
  6. Im folgenden Menü "Servereinstellungen" wählen.
  7. Beim Punkt „Account für ausgehende Mails“ das Auswahlfeld daneben anklicken.
  8. Ganz unten „SMTP-Serverliste bearbeiten“ wählen.
  9. In der Liste die ungenutzten Server und Logins auswählen und mit Minus-Button löschen.

Wenn man fertig ist, schließt man das Fenster mit den Einstellungen und Apple Mail sollte ab sofort keine Fehlermeldung mehr auswerfen. Wo die Buttons aus der Anleitung zu finden sind, seht ihr in meinem Screenshot, den ich unter macOS Mojave erstellt habe.

Wenn noch Fragen oder Probleme offen sind, lasst gerne einen Kommentar da!


Wenn mein Beitrag geholfen hat und dir mein Blog unterstützenswert erscheint, würde ich mich über eine Hilfe per Steady oder Buy me a coffee sehr freuen.

13 Kommentare

  1. Tracky sagt:

    Ganz herzlichen Dank! Ich hatte vor kurzem einen Account gelöscht und trotz der korrekten Absendermail nichts mehr verschicken können. Dank Dir klappt das jetzt wieder!!! Schön, dass es solche Leute gibt, die Probleme mitteilen. Danke nochmal!

  2. nesibe sagt:

    Wird dann die Email gelöscht? weil das möchte ich nicht. ich will unbedingt den Fehler beseitigen, aber meine Email beibehalten! Da sind so wichtige Sachen drauf :(((

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Nesibe! Keine Sorge. Wenn du nach der Anleitung vorgehst, wird lediglich die Verbindungsinformation zu einem alten (falschen) Mailserver gelöscht. Deine Mails und der dazu passende Account bleiben unangetastet. Aber wenn du Bedenken hast: Ein Backup des Ordners "Library > Mail" schadet nie. 😉

      • nesibe sagt:

        Es geht immer noch nicht 🙁 er nimmt einfach dass Passwort nicht. ich bin so verzweifelt.. wie kann ich das Passwort neu machen 🙁

        • Sir Apfelot sagt:

          Das Zurücksetzen des Passworts hat mit der Fehlermeldung nichts zu tun. Um die Sache zu verstehen: Hast du Probleme beim Empfangen oder beim Versenden von Mails? Und welchen Mailprovider benutzt du (was steht hinter dem @ in deiner Mailadresse?)?

  3. Kim sagt:

    Hallo, ich hätte tatsächlich noch eine andere Frage. Ich habe dieselbe Fehlermeldung für zwei meiner Konten erhalten, jedoch möchte ich keines löschen. Allerdings kann ich mich nicht mit den Konten verbinden, da meine Passwörter angeblich fehlerhaft sind. Das verwundert mich sehr, da die Passwörter in der letzten Zeit nicht geändert habe. Oder müssen dort andere Passwörter eingegeben werden? In der Schlüsselbundverwaltung finde ich einige Einträge zu meinen E-Mail-Adressen. Vielen Dank im Voraus!

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Kim! Du sollst nicht die Accounts löschen. Was gelöscht werden muss, ist der Eintrag dieser Accounts bei den SMTP Servern. Die Meldung kommt, weil dort die Passworte nicht richtig sind. Du kannst sie aber auch direkt neu anlegen (im gleichen Fenster) und dann die Zugangsdaten neu eingeben. Aktuell helfen dir die Einträge sowieso nicht, weil sie nicht funktionieren. Und keine Sorgen wegen der Mails: Wenn du die Einträge der SMTP-Server löscht, sind deine Mails nicht betroffen.

  4. Lilo sagt:

    Guten Tag,
    Ich erhalte die gleiche Fehlermeldung bei zwei meiner vier Emailadressen. Beide sind vom gleichen Anbieter. In den Einstellungen erscheinen beide Accounts als online mit grünem Punkt. Ich kann Mails versenden und auch empfangen. Letzteres allerdings nur nach Klick auf "Alle Accounts online schalten". Danach lädt es allfällige neue Mails, die Fehlermeldung erscheint aber auch sofort wieder.
    Ich hatte das Problem auch früher schon. Damals habe ich es wegbekommen mit einem Haken bei "unsichere Authentifizierung zulassen". Das klappt jetzt leider nicht mehr. Der Haken ist trotz sichern immer wieder verschwunden und der Fehler besteht weiter.
    Nach ihrer Anleitung habe ich einen meiner Meinung nach unbenutzten Server gelöscht. Das hat aber leider auch nichts gebracht.
    Vielen Dank!

  5. Felix Leiter sagt:

    Ich hatte das Problem bei einer Bekannten. Grund war hier, dass ihr GMX-Account und ihre Apple-ID die selbe Mailadresse waren!
    Ich habe dann in den Systemeinstellungen -> Internet-Accounts iCloud entfernt*, dann konnte sie in AppleMail bei GMX angemeldet werden. Anschließend in den Systemeinstellungen iCloud wieder hinzugefügt.

    * ACHTUNG: sie hatte die iCloud lediglich genutzt um Kalender- und Adressdaten zu syncen. Ich weiß nicht, was passiert, wenn man darüber Daten oder Fotos verwaltet … hatte vor längerem schonmal unschöne Erfahrungen machen müssen weil Apple da schnell mal 'alle Daten auf den verbundenen Geräten' löschen will!

    hih Felix

  6. Felix Leiter sagt:

    Sie hatte das Problem jetzt wieder (so bin ich auf diesen Beitrag gestoßen). Diesmal war die Lösung eine andere: GMX hatte 'ungewöhnliche Aktivitäten' festgestellt und die Nutzerin aufgefordert, das Passwort zu wechseln. Das sah man aber erst, wenn man sich per Browser ins Webinterface der Mailbox eingewählt hatte.

    Das ergab also folgenden Ablauf:
    – GMX möchte, das zunächst das Passwort geändert wird, bevor Zugriff auf die Mails gewährt wird
    – AppleMail versucht zuzugreifen, das hat aber keinen Erfolg, weil GMX es nicht durchlässt
    – in AppleMail kommt keine Rückmeldung, dass das Passwort zu ändern sei und das von AppleMail übermittelte PW nicht (mehr) akzeptiert wird. AppleMail meldet stattdessen, dass Username und/oder Passwort nicht korrekt seien.

    Also der Lösungsweg ist demnach:
    – per Browser auf das Mailpostfach zugreifen
    – das Passwort ändern
    – dann
    entweder das neue PW bei AppleMail und in den
    Systemeinstellungen -> Internet-Accounts ebenfalls ändern
    oder im Browser in den Postfach -Einstellungen wieder
    auf das alte Passwort zurückwechseln.

    Felix

  7. stefan sagt:

    keine Chance, mein gmail.account akzeptiert jetzt nicht mehr das passwort.
    soll da wirklich bei Hostname nur mehr smtp.gmail.com stehen?
    und Verbindungseinstellung Hacken auf automatisch verwalten?
    Passwort: authentifizierung?

    Allerlieste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.