[Update] Apple Music Sing: Karaoke mit Songtexten kommt noch in 2022

Apple hat angekündigt, dass Nutzer/innen eines (vollständigen) Music-Abonnements noch im Dezember in den Genuss der neuen „Sing“-Funktion kommen werden. Diese ermöglicht es nicht nur, sich den Fortschritt der Songtexte zum Mitsingen in Echtzeit anzeigen zu lassen, sondern bringt auch Audioanpassungen für die perfekte Karaoke-Erfahrung mit. Ganz lassen sich die Stimmen der Sänger/innen dabei nicht deaktivieren, aber sie sollen zumindest unabhängig von der Musik leiser gestellt werden können. Apple Music Sing soll weltweit ausgerollt werden – mit hoher Wahrscheinlichkeit kurz vor Weihnachten, damit alle, die sich zum Fest treffen, miteinander trällern können :D

Mit Apple Music Sing will Apple noch im Dezember 2022 ein Karaoke-Angebot für iPhone, iPad und Apple TV veröffentlichen. Was dieses alles zu bieten hat und welche Beschränkungen es gibt, das habe ich euch in diesem Beitrag zusammengefasst.
Mit Apple Music Sing will Apple noch im Dezember 2022 ein Karaoke-Angebot für iPhone, iPad und Apple TV veröffentlichen. Was dieses alles zu bieten hat und welche Beschränkungen es gibt, das habe ich euch in diesem Beitrag zusammengefasst.

Songtexte mit Apple Music Sing wie auf einer Karaoke-Maschine anzeigen lassen

Die vermittels Apple Music Sing angezeigten Lyrics von Liedern sind in ihrer Deckkraft reduziert. Sie werden erst dann vollständig sichtbar, wenn sie auch im entsprechenden Lied gesungen werden. Damit können Nutzer/innen von iPhone, iPad, Apple TV und Co. die Musik App zu ihrem ganz eigenen Karaoke-Angebot machen. Ein Schieberegler, welcher der Oberfläche der App hinzugefügt wird, dient der Anpassung der Vocal-Lautstärke, also dem lauter oder leiser Stellen der im Song zu hörenden Singstimmen, Raps oder anderen Sprachkanäle. 

Per Schieberegler können die Stimmen der im Lied zu hörenden Personen lauter und leiser gestellt werden. So kann man gemeinsam mit ihnen singen oder selber die Führung übernehmen. Neben einzelnen Karaoke-Erfahrungen sind auch Duetts mit Split-Screen möglich.
Per Schieberegler können die Stimmen der im Lied zu hörenden Personen lauter und leiser gestellt werden. So kann man gemeinsam mit ihnen singen oder selber die Führung übernehmen. Neben einzelnen Karaoke-Erfahrungen sind auch Duetts mit Split-Screen möglich.

Zum Start gibt es über 50 Wiedergabelisten mit Duetts, epischen Refrains und mehr

Von festlichen Anlässen bis zu Party-Hymnen gibt es zum Start des neuen Angebots verschiedene Playlists zur Auswahl. So muss man sich nicht selber ein eigenes Karaoke-Angebot zusammen basteln, wenn man direkt loslegen will. Wie alle 50+ Wiedergabelisten heißen werden, das ist noch nicht bekannt. Bisher wurden in einem offiziellen PDF zur Sing-Ankündigung aber „Festive Favorites“, „Epic Choruses“, „Iconic Duets“ und „Party Anthems“ genannt. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass es auch dedizierte 70er-, 80er-, 90er- und ähnliche Playlists geben wird. Genres wie Rock, Rap und Grunge könnte ich mir auch vorstellen.

Verfügbarkeit: Einschränkungen in Abo-Modellen und Geräten

Wie Apple selber in der Pressemitteilung zum Thema bekannt gibt, wird Apple Music Sing nicht im sogenannten „Voice Plan“ verfügbar sein. Dieses Abonnement, das in Deutschland lediglich „Voice“ heißt, nur 4,99 Euro im Monat kostet und im Vergleich zu den anderen Abos deutlich im Umfang eingeschränkt ist, kann nicht mit der neuen Karaoke-Funktion verwendet werden. Wie MacRumors in einem Artikel aufzeigt, so gibt es aber auch Gerätebeschränkungen: So soll Apple Music Sing nur auf dem im Oktober vorgestellten Apple TV 4K verfügbar werden, nicht aber auf älteren Modellen. Hier mehr zum Gerät: Apple TV 4K (2022) Test in der Zusammenfassung.

Update vom 8. Dezember 2022

Apple hat nun die Pressemitteilung von vor zwei Tagen auch ins Deutsche übersetzt. Ihr findet sie mit diesem Link. Darin wird, anders als in der originalen US-Version, auch die Kompatibilität mit aktuellen Apple-Geräten etwas genauer aufgezeigt: „Apple Music Sing ist auf allen kompatiblen iPhone und iPad Modellen sowie dem neuen Apple TV 4K verfügbar.“ Auf dem Mac, iMac, MacBook und anderen Computer-Modellen von Apple sowie auf Apple TV Modellen bis 2021 kann man Sing also nicht nutzen. (Update Ende)


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials