Apple Studio Display – Ist dein Mac / iMac / MacBook kompatibel?

Während der „Peek Performance“-Keynote am 8. März hat Apple u. a. das Studio Display vorgestellt, welches direkt für die Nutzung am neuen Mac Studio angepriesen wurde. Jedoch wurde ergänzend erwähnt, dass der Bildschirm auch an anderen Mac-, iMac- und MacBook-Modellen genutzt werden kann. Dadurch, dass das Apple Studio Display einen eigenen Prozessor, weitere spezielle Hardware sowie eigene softwaregestützte Funktionen bereithält, ergeben sich allerdings Einschränkungen. Nicht alle (alten) Apple-Computer lassen sich daran nutzen. Im Folgenden findet ihr eine Liste mit den kompatiblen Modellen.

Welcher Mac ist mit dem Studio Display kompatibel? Welchen iMac, welches MacBook und welches iPad kann man an dem Apple-Bildschirm verwenden? Diese Fragen beantworte ich euch in diesem Ratgeber.

Welcher Mac ist mit dem Studio Display kompatibel? Welchen iMac, welches MacBook und welches iPad kann man an dem Apple-Bildschirm verwenden? Diese Fragen beantworte ich euch in diesem Ratgeber.

Diese Mac-Modelle sind mit dem Studio Display kompatibel

Ist mein Mac mit dem Studio Display kompatibel? Diese Frage sollte man sich stellen, bevor man den neuen Bildschirm in Freude darüber, dass er nicht so teuer wie das Pro Display XDR ist, kauft. Denn für die Nutzung muss am bildausgebenden Gerät nicht nur ein Thunderbolt-Anschluss gegeben sein, es muss (aktuell) auch mindestens macOS Monterey 12.3 darauf laufen. Dementsprechend könnt ihr folgende Mac-Modelle am neuen Apple Studio Display nutzen:

  • Mac Studio (2022)
  • 16″ MacBook Pro (2019 oder neuer)
  • 14″ MacBook Pro (2021)
  • 13″ MacBook Pro (2016 oder neuer)
  • 15″ MacBook Pro (2016 oder neuer)
  • MacBook Air (2018 oder neuer)
  • Mac mini (2018 oder neuer)
  • Mac Pro (2019 oder neuer)
  • 24″ iMac (2021)
  • 27″ iMac (2017 oder neuer)
  • 21,5″ iMac (2017 oder neuer)
  • iMac Pro (2017)

Diese iPad-Modelle sind mit dem Studio Display kompatibel

Hat euer iPad einen USB-C-Anschluss, dann könnt ihr es ebenfalls mit einem externen Bildschirm, einem Monitor, Beamer oder Fernseher verwenden. Für die Nutzung des am Dienstag von Apple vorgestellten Bildschirms bedarf es aber nicht nur des USB-C-Anschlusses, sondern eines der folgenden Modelle mit mindestens iPadOS 15.4:

  • 12,9″ iPad Pro (3. Generation oder neuer)
  • 11″ iPad Pro
  • iPad Air (5. Generation)

Habt ihr noch Fragen, Anmerkungen oder Tipps zum Thema? Dann lasst gern einen Kommentar da. Die Quelle für die hier aufgezeigten Informationen ist übrigens das offizielle Datenblatt des Geräts.



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.