Auflösung von 4K TV: wieviel Pixel hat das 4K-Fernsehbild?

Icon frag Sir Apfelot

Icon frag Sir ApfelotFrage: Wieviele Pixel Auflösung haben die 4K-Fernseher?

Antwort: Die Bezeichnung 4k ist vor allem in der Konsumelektronik bei Fernsehern und Monitoren geläufig. Spezieller ist die Bezeichnung 4k2k, welche ein digitales HD-Videosignal umschreibt. Dabei soll die „grobe“ Auflösung von 4000 x 2000 – als 4k x 2k – aufzeigen, wieviele Pixel das Bild hat. Je nach Seitenverhältnis des Bildes kommt in der Praxis allerdings eine Auflösung von 4096 × 2304 Pixel oder auch 3840 × 2160 Pixel zur Verwendung. Im Vergleich zum HD-TV haben die 4K-Fernseher eine viermal so große Auflösung. Aus dem Grund wird der 4k2k-TV auch als Nachfolger der Full-HD-TV Geräte gehandelt.

Die Consumer Electronics Association (CEA) hat jedoch im Oktober 2012 beschlossen, dass die offizielle Bezeichnung für diese Wiedergabegeräte mit dem Zusatz Ultra-HD statt 4k versehen werden soll. Man spricht also nicht mehr vom 4K TV sondern vom [Ultra-HD-TV->ultra-hd-tv]. Um diesen Begriffszusatz tragen zu dürfen, muss das Gerät mindestens 8 Millionen Pixel darstellen können. In der Praxis liegt die gebräuchlichste Auflösung bei 3840 × 2160 Pixeln.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.