Festplatten-Ausfall-Statistik von Backblaze Q2/2017

Wer öfter mal bei Sir-Apfelot.de vorbeischaut oder schon länger den Newsletter abonniert hat, weiß, dass hier auch immer mal wieder die Festplatten-Ausfall-Statistiken vom Backup-Service Backblaze unter die Lupe genommen werden. Letztes Jahr habe ich einen Blick auf die ausfallstärksten und dementgegen ausfallsichersten Festplatten aus 2015 und 2016 geworfen, um euch die besten Festplatten für NAS und RAID-Systeme zu präsentieren. Und im Juni dieses Jahres gab es eine Übersicht zu den zuverlässigsten Festplatten im Q1/2017. Nun stehen die Zahlen fürs Q2/2017 bereit, auf die ich mit euch einen kurzen Blick werfen möchte.

Die Festplatten-Ausfall-Statistik Q2/2017 von Backblaze habe ich mir mal für euch angesehen. Fazit: der Backup-Service wird immer zuverlässiger und einzelne sehr gute Speichermedien gibt es auch für Endverbraucher bei Amazon.

Die Festplatten-Ausfall-Statistik Q2/2017 von Backblaze habe ich mir mal für euch angesehen. Fazit: Der Backup-Service wird immer zuverlässiger und einzelne sehr gute Speichermedien gibt es auch für Endverbraucher bei Amazon.

Festplatten-Ausfall-Statistik von Backblaze Q2/2017

Der nachfolgenden Tabelle aus dem Originalartikel zur Festplatten-Statistik Q2 2017 von Backblaze könnt ihr entnehmen, dass die Festplatten des Herstellers HGST gleiche oder niedrigere Ausfallraten aufzeigen. Im Langzeitvergleich zeigen sich die HGST-Laufwerke also immer zuverlässiger. Aber auch Festplatten-Modelle von Toshiba und WDC (Western Digital) zeigen sich gleich bzw. weniger ausfallanfällig als vorher. Bei Seagate gab es mit dem 6TB-Modell ST600DX000 den einzigen Großspeicher, der im Vergleich zum vorigen Messzeitraum häufiger Ausfälle verzeichnet hat. Kurzum: Backblaze optimiert seinen Cloud-Speicher für professionelle Backups kontinuierlich.

Übersicht aus dem Blog des Anbieters. Zum Vergrößern einfach anklicken ;)

Übersicht aus dem Blog des Anbieters. Zum Vergrößern einfach anklicken 😉

Ausfallrate von 0% bei diesen Speichermedien

Wie ihr der Übersicht entnehmen könnt, so gibt es einige Modelle, die eine Ausfallrate von 0% über den Zeitraum von drei Monaten aufweisen. Hier einmal eine Auflistung der einzelnen Festplatten mit zuverlässigem Speicher im Dauerbetrieb und – wenn verfügbar – dem entsprechenden Kauf-Link zu Amazon:

  • HGST HUH728080ALE600 (8TB)
  • Toshiba DT01ACA300 (3TB) – hier kaufen
  • Toshiba MD04ABA400V (4TB) – hier kaufen
  • Toshiba MD04ABA500V (5TB) – hier kaufen
  • WDC WD40EFRX (4TB) – Auswahl der Modelle mit 1TB, 2TB, 3TB, 4TB, 6TB, 8TB und 10TB hier ansehen
  • WDC WD60EFRX (6TB) – siehe Auswahl auf der Produkt-Seite des vorigen Modells
Mehr für dich:
Brother DCP-7055: Preiswerter Laser-Multifunktionsdrucker für den Mac

Backup für den Mac in der Cloud

Aus persönlicher Erfahrung heraus wird Backblaze als Anbieter für professionelle, schnelle und sichere Backups hier im Blog öfter mal erwähnt. Auch und vor allem für den Einsatz mit dem Apple Mac, iMac oder MacBook lohnt sich der Service. Informationen und Angebote findet ihr auf Backblaze.com. Wenn ihr bisher CrashPlan genutzt habt und dafür eine Alternative sucht, dann gibt’s in diesem Beitrag Argumente für Backblaze. Wenn ihr eine Speichererweiterung oder einen externen Speicher für Backups sucht, den ihr (ggf. dauerhaft und ohne Kabel) mit Apple MacBook-Modellen bis 2015 nutzen könnt, dann schaut euch mal diesen Beitrag zu passenden Speicherkarten an.

(Bereits 172 mal gelesen, heute 1 mal)

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
51

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.