FineWoven – Das neue Feingewebe-Material von Apple

Im Rahmen der September-Keynote 2023 hat Apple nicht nur die neue iPhone-15-Reihe und zwei neue Modelle der Apple Watch vorgestellt, sondern auch das passende Zubehör. Die neuen Armbänder für die Smartwatch sowie Hüllen für das Smartphone bestehen nun aus sogenanntem FineWoven. Apple nennt dies im deutschsprachigen Raum Feingewebe. Das neue Material wird als Leder-Alternative angeboten, da Apple kein Leder-Zubehör mehr verkaufen will. Doch was ist FineWoven? Woraus besteht das Apple-Feingewebe der iPhone-Hüllen und Watch-Armbänder? Hier findet ihr alle Informationen!

Was ist Apple FineWoven? Aus welchem Material besteht das Feingewebe-Zubehör für iPhone und Apple Watch? Infos zum Twill-Stoff mit Mikrotwill-Webtechnik gibt's hier!
Was ist Apple FineWoven? Aus welchem Material besteht das Feingewebe-Zubehör für iPhone und Apple Watch? Infos zum Twill-Stoff mit Mikrotwill-Webtechnik gibt’s hier!

Was bedeutet FineWoven?

Wie es die Schreibweise des Materialnamens bereits andeutet, besteht selbiger aus „Fine“ und „Woven“. Die Wortgruppe Fine Woven kann als „Fein gewebt“ übersetzt werden. Da FeinGewebt im Deutschen nicht so griffig ist, hat Apple sich in der DACH-Region für den Namen „Feingewebe“ entschieden. Kurzum: FineWoven steht für Fine Woven, also fein gewebt und damit für Feingewebe.

Mikrotwill als Webtechnik für FineWoven / Feingewebe

Apple gibt je nach Quelle an, dass der Stoff namens Feingewebe aus Twill bzw. Mikrotwill besteht. Twill ist aber kein Material, sondern eine Stoff-Webtechnik – sie wird auch Körperbindung oder kurz Körper genannt. Bei der Twill-Webtechnik entsteht ein diagonaler Grat (Erhebung), welcher gerade bei feinen Garnen für eine ganz besondere Haptik sorgt. Bekannt ist Twill mit seinen diagonalen Graten z. B. von Denim-Stoff, also der handelsüblichen Jeans. 

Das Apple Feingewebe ersetzt Leder z. B. für iPhone-Hüllen und MagSafe-Zubehör. Es soll sich wie Wildleder anfühlen.
Das Apple Feingewebe ersetzt Leder z. B. für iPhone-Hüllen und MagSafe-Zubehör. Es soll sich wie Wildleder anfühlen.

Beim neuen Apple FineWoven-Zubehör ist aber der Hinweis auf „Mikrotwill“ entscheidend, denn anders als bei den vergleichsweise groben Fäden einer Jeans kommen hier feinere und weichere Fäden zum Einsatz. Dank diesen soll sich das Feingewebe-Zubehör von Apple wie Wildleder anfühlen. Trotz dieses Hinweises auf die Webtechnik und den Vergleich zum Wildleder-Gefühl gibt Apple keine richtigen Details zum verwendeten Ausgangsmaterial an.

Apples FineWoven aus Mikrotwill-Stoff kommt auch in Armbändern für die Apple Watch zum Einsatz. Man kann es sich wie feineres, weicheres Denim vorstellen.
Apples FineWoven aus Mikrotwill-Stoff kommt auch in Armbändern für die Apple Watch zum Einsatz. Man kann es sich wie feineres, weicheres Denim vorstellen.

Aus welchem Material besteht Apple FineWoven / Feingewebe?

Twill-Stoff kann aus Baumwolle, Seide, Wolle, synthetischen Fasern und dergleichen gefertigt werden. Schaut man sich im Informationsmaterial von Apple um, dann bekommt man die Info, dass das Mikrotwill-Feingewebe aus 68% Material besteht, das durch Post-Consumer-Recycling gewonnen worden wurde. Beim Sport Loop Armband für die Apple Watch wird zudem 82% recyceltes Garn als Ausgangsstoff genannt. Aber auch Garn ist kein Material per se, sondern beschreibt einfach nur Textilfäden jeglicher Art.

Verschiedene Apple Watch Armbänder werden nun als FineWoven- bzw. Feingewebe-Version angeboten. Neben jenen mit Magnetverschluss auch die mit Modern Buckle.
Verschiedene Apple Watch Armbänder werden nun als FineWoven- bzw. Feingewebe-Version angeboten. Neben jenen mit Magnetverschluss auch die mit Modern Buckle.

Es ist – schon allein aufgrund der Recycling-Angaben – anzunehmen, dass für das Apple Feingewebe-Zubehör keine natürlichen Stoffe zum Einsatz kommen, sondern Kunststoff. Sicherlich wird es durch Erfahrungen und Hands-On-Berichte zum FineWoven-Material von Apple zu weiteren Erkenntnissen kommen. Vor dem Marktstart des neuen Zubehörs, das Leder ersetzen und sich wie Wildleder anfühlen soll, ist dies aber der aktuelle Kenntnisstand. Falls ihr weitere Informationen habt, lasst gern einen Kommentar da.

Die neuen Apple-Produkte im September 2023

Das neue FineWoven-Zubehör aus Mikrotwill-Feingewebe wird vor allem für die neuesten Apple-Produkte beworben. Auch denen habe ich mich bereits mit einzelnen Beiträgen näher gewidmet. Hier findet ihr die wichtigsten technischen Daten, Hardware-Neuerungen, Chips, Leistungssteigerungen und Funktionen der neuen iPhones, Watches und AirPods:

Quellen: 1, 2, 3

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

1 Kommentar zu „FineWoven – Das neue Feingewebe-Material von Apple“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials