iOS 17.5.1 – Apple behebt Fehler rund um wiederkehrende Fotos

Vor einer Woche hat Apple das iPhone-Update auf die Betriebssystem-Version iOS 17.5 ausgerollt. Enthalten waren gleich mehrere Änderungen und Anpassungen. Zum Beispiel können wir in der EU nun Apps direkt von Webseiten herunterladen. Jedoch kam mit iOS 17.5 auch ein Bug auf das iPhone, der eigentlich schon längst gelöschte Fotos zurück in die Mediathek holte (wie letzte Woche berichtet). Dieses Problem soll jetzt mit dem Update auf iOS 17.5.1, das seit gestern bereitsteht, gelöst werden.

Das Update auf die neueste Bugfix-Version von iOS findet ihr an eurem iPhone unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate.
Das Update auf die neueste Bugfix-Version von iOS findet ihr an eurem iPhone unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate.

So findet ihr das Update auf iOS 17.5.1 an eurem iPhone

Wenn euch in den Einstellungen eures Apple-Smartphones nicht direkt ein Hinweis auf die neue Version des Betriebssystems angezeigt wird, dann tippt auf den Listenpunkt Allgemein und wählt in dessen Optionen Softwareupdate aus. Dort sollte dann iOS 17.5.1 mit diesem Beschreibungstext angezeigt werden: Dieses Update enthält wichtige Fehlerbehebungen und behebt ein Problem, bei dem Fotos mit beschädigten Daten in der Mediathek von „Fotos” wieder angezeigt werden, obwohl sie bereits gelöscht wurden. – Um das Ganze nun zu installieren, tippt ihr auf den „Jetzt aktualisieren“-Button und gebt euren Entsperrcode ein. Wie iOS 17 selbst, so ist das Update mit dem iPhone XS und XR sowie neueren Modellen kompatibel.

Für das iPad steht gleichzeitig iPadOS 17.5.1 zur Verfügung

Das Tablet-Betriebssystem iPadOS geht aus iOS hervor und wird in großen Teilen mit den gleichen Neuerungen und Änderungen versehen. Da ist es verständlich, wenn bestimmte Versionen von iOS mit der gleichen Version von iPadOS einher gehen. So ist es auch dieses Mal. Falls ihr also ein Apple iPad habt, dann schaut dort ebenfalls unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate, ob iPadOS 17.5.1 auf die Installation wartet. Kompatibel ist der Bugfix mit dem neuen iPad Pro, dem iPad Pro 12,9 Zoll ab der 2. Generation, dem iPad Pro 10,5 Zoll, allen Generationen des iPad Pro 11 Zoll, dem iPad Air ab der 3. Generation, dem iPad ab der 6. Generation sowie mit dem iPad mini ab der 5. Generation.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •