Fehler bei iOS Aktualisierung: „Update konnte nicht überprüft werden“

Beim Installieren einer neuen iOS-Version ist es besonders nervig, wenn die Fehlermeldung „Update konnte nicht überprüft werden“ auf dem iPhone-Display aufploppt. Wie die Installation von iOS-Updates doch klappt und wie ihr im Vorfeld den Fehler in der iOS-Aktualisierung behebt, das zeige ich euch in diesem Ratgeber auf. Habt ihr noch einen Tipp oder eine Anmerkung zum Thema? Dann lasst gern einen Kommentar da.

Update konnte nicht überprüft werden – Der Fehler bei der iOS Aktualisierung ist nervig, kann aber behoben werden. So bekommt ihr dennoch das aktuellste Betriebssystem aufs Apple iPhone.

Update konnte nicht überprüft werden – Der Fehler bei der iOS Aktualisierung ist nervig, kann aber behoben werden. So bekommt ihr dennoch das aktuellste Betriebssystem aufs Apple iPhone.

iPhone-Fehlermeldung: Update konnte nicht überprüft werden

Der Fehler bei der iOS-Aktualisierung oder beim Upgrade auf eine neue Version wird meist in einem kleinen, mittigen Fenster auf dem iPhone-Display angezeigt. Die komplette Fehlermeldung lautet dabei: iOS (Versionsnummer) konnte nicht überprüft werden, da keine Verbindung mehr zum Internet besteht. Danach folgen die beiden Möglichkeiten Wiederholen und Später erinnern. Falls das Wiederholen scheitert und ihr auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder in die Fehlerschleife gelangt, dann kann das folgende Vorgehen die Lösung für euer Problem darstellen. 

iOS-Problem lösen: Update löschen und neu herunterladen

Meist hilft das Warten darauf, dass sich die Problematik von selber löst, nicht. Deshalb solltet ihr selber aktiv werden und das iOS-Update kurzerhand löschen. Das ist vor der Installation gar kein Problem – im Anschluss ladet ihr es einfach neu herunter und nehmt dann das Aufspielen der neuen Version des mobilen Apple-Betriebssystems vor. Und das geht so:

  1. Ruft die Einstellungen des iPhones auf
  2. Wählt im Punkt Allgemein den Unterpunkt iPhone-Speicher aus
  3. In der Liste, die ganz unten geladen wird, tippt ihr Update an
  4. Wählt das neue Update aus und tippt Update löschen an
  5. Wiederholt nun den Download über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate
Ist das Update gelöscht, dann könnt ihr es neu herunterladen. Hier am Beispiel von iOS 13.5 gezeigt.

Ist das Update gelöscht, dann könnt ihr es neu herunterladen. Hier am Beispiel von iOS 13.5 gezeigt.

Alternative: iPhone-Betriebssystem über iTunes / Finder aktualisieren

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass entweder das oben beschriebene Vorgehen nicht hilft oder der Punkt „Update“ nicht in der Liste der Speicherbelegung des Smartphones auftaucht. In diesem Fall empfiehlt es sich, das iPhone an einen Apple Mac oder Windows PC anzuschließen und je nach dortigem Betriebssystem die Aktualisierung von iOS per iTunes oder Finder vorzunehmen. Das wird auch im offiziellen Support-Dokument zum Thema von Apple so empfohlen.

Mac-Fehler: Wiederherstellungsserver konnte nicht erreicht werden


Aktuelle Aktion bei MacTrade: Mac kaufen und 100 EUR Sofortrabatt und einen gratis USB-C-Hub erhalten. Mehr Infos dazu hier bei MacTrade€).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.