IP-Adresse am Mac: Lösung für temporäre und dauerhafte Anzeige

Seid ihr der IT-Mensch in der Firma oder wollt zuhause gern eure IP-Adresse im lokalen LAN / WLAN bzw. im Netzwerk eures Internetproviders im Blick behalten? Dann gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten; temporäre Anzeigen der IP-Adresse und dauerhafte Lösungen für die ständige Überwachung in der Menüleiste von Mac OS X und macOS. Neben Tastenkombinationen und Webseiten möchte ich euch im Folgenden auch die eine oder andere praktische App für das Aufrufen der IP sowie weiterer Daten vorstellen.

Die IP-Adresse am Mac einmalig auslesen oder dauerhaft in der macOS-Menüleiste anzeigen lassen - mit diesen Lösungen klappt's!

Die IP-Adresse am Mac einmalig auslesen oder dauerhaft in der macOS-Menüleiste anzeigen lassen – mit diesen Lösungen klappt’s!

IP-Adresse am Mac einsehen

Wie ihr für das einmalige Auslesen bzw. für die Hin-und-Wieder-Nutzung der Internetprotokoll-Adresse am Apple Mac, MacBook und iPhone vorgehen könnt, das habe ich euch schon einmal in diesem Ratgeber aufgezeigt: Wie ist meine IP-Adresse? – Darin habe ich unter anderem vorgeschlagen, über die Systemeinstellungen zu gehen oder verschiedene Webseiten zu nutzen, um an die benötigte Zeichenfolge zu gelangen.

Ergänzend noch ein weiterer Tipp: Haltet einfach die Optionstaste (Alt) gedrückt und klickt dann auf das WLAN-Symbol in der Menüleiste. So werden euch nicht nur die verfügbaren Netzwerke angezeigt, sondern auch alle wichtigen Daten zu jenem Wifi-Netz, mit dem ihr gerade verbunden seid.

Internetprotokoll-Adresse per App auslesen und anzeigen

Wollt ihr nicht nur einmal bzw. hin und wieder mal, sondern dauerhaft eure IP-Adresse des lokalen LAN- oder des Internet-Netzwerks einsehen, dann sind die obigen Möglichkeiten vielleicht zu zeitraubend. Um die IP-Adresse dauerhaft in der Menüleiste bzw. anderweitig einfach ablesen zu können, kann ich euch einige Apps für Mac OS X und macOS auf dem Apple-Computer empfehlen.

IP on Menubar

IP on Menubar ist eine kleine Gratis-Software des deutschen Entwicklers Christian Schmitz. Auf der Download-Seite sind Versionen der Software für Apple-Betriebssysteme ab Mac OS X 10.6 bis macOS 10.13 erhältlich. Zudem hält die Seite noch weitere Freeware und Shareware bereit, die euch unterschiedliche Aufgaben am Cupertino-Computer erleichtern kann.

BitBar

BitBar lässt euch verschiedene Werte in der Menüleiste anzeigen. Neben Buy- und Sell-Werten für  euren Bitcoin-Handel könnt ihr mit der Software auch interne und externe IP-Adressen darstellen. Den Download der kostenlosen Software findet ihr auf GitHub.

iStat Menus

iStat Menus ist eine kostenpflichtige App für den Apple Mac, die euch die unterschiedlichsten Kennzahlen aus dem System anzeigt. Darunter ist natürlich auch die IP-Adresse. Weiterhin könnt Leistung und Auslastung von CPU, GPU und Speicher sowie Daten von Sensoren, dem Akku und so weiter in Erfahrung bringen. Alle Infos und den Download habe ich hier für euch: iStat Menus.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.