iPads, Mac Pros und Mac OS X Mavericks – alles neu macht der Oktober

Apple Keynote Oktober 2013
Apple Keynote Oktober 2013

Eine schöne Keynote war es im Oktober 2013… 🙂

Die einschlägigen Mac-Seiten scheinen sich ja wieder mal in der Gerüchteküche zu befinden und sagen nach dem Lesen des Kaffeesatzes den 22. Oktober als Datum für das nächste Apple-Event voraus. Ich persönlich bediene mich da lieber der Mathematik und der Wahrscheinlichkeitsrechnung…

Apple hat noch keine Einladungen für das anstehende Event rausgeschickt, aber schon verkündet, dass das iPad-Event im Oktober 2013 stattfinden soll. Da die Dienstage ja immer eine bevorzugte Stellung bei der Wahl des Wochentages bekommen und wir heute schon einen Dienstag rum haben, bleiben für den Oktober nur noch der 22. und der 29. als Termin. Der 15. wäre definitiv zu kurzfristig, denn dafür hätten die Einladungen schon angekommen sein müssen.

Naja, und da mir persönlich der 22. auch deutlich besser gefällt als der 29. wird Apple dieses Event sicher am 22. Oktober abhalten. 🙂

Was darf man erwarten? Mit Sicherheit iPads!

Es wird ja schon wieder fleissig spekuliert, was an dem Tag alles vorgestellt wird und welche Konfigurationen und Innenleben die einzelnen Geräte haben werden. Ich rechne fest mit dem iPad 5 und dem neuen iPad mini 2. Dem iPad mini spendieren sie hoffentlich den neuen A7 Prozessor und einen Retina-Bildschirm und vermutlich wird auch der Fingerabdruck-Sensor mit in Boot genommen werden.

Beim iPad 5 dürfte mit Sicherheit auch der Fingersensor und der neue 64-Bit A7 Prozessor verbaut sein. Ob sich am Formfaktor noch was tut, ist nicht so sicher. Mir gefällt die Optik des iPad 4 ja schon ganz gut. Mit grosser Sicherheit dürften aber die Farben geändert werden, so dass man ein [Spacegrau->spacegrau], Gold und Weiß erwarten darf.

Ebenfalls sehnsüchtig erwartet wird der [Mac Pro->mac-pro] und auch [die neuen Modelle des MacBook Pro->macbook-pro] – die ich gerne klicken würde, aber auch finanziellen Gründen dieses Jahr nicht klicken darf. 🙁

Disclaimer – Ich will nix gesagt haben!

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr. Wenn was anderes kommt als das, was ich gesagt habe, dann hab ich es einfach nicht gesagt. Das ist das Schöne an Blogposts: Man kann sie im Nachhinein noch ein bisschen anpassen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.