Upgrade auf macOS High Sierra: Update-Hinweis deaktivieren / ausblenden

Wenn ihr aktuell zwar einen Apple Mac, iMac oder ein MacBook nutzt, diese Computer aber nicht auf macOS 10.13 High Sierra (Apple-Seite) upgraden wollt, dann kann es sein, dass euch dennoch immer wieder der Hinweis darauf angezeigt wird. Als Einblendung auf dem Schreibtisch und in der Mitteilungszentrale gibt es dann immer ein Update-Hinweis für die Installation von macOS High Sierra. Vor allem beim Neustart kann das jedes Mal aufs Neue nerven. Hier erfahrt ihr, wie ihr die nervigen Update-Hinweise deaktivieren bzw. ausblenden könnt.

Bei mir ist macOS 10.13 High Sierra schon installiert. Wenn ihr es nicht installieren wollt und auch die Erinnerungen von Apple ausblenden wollt, dann seid ihr hier richtig.

Bei mir ist macOS 10.13 High Sierra schon installiert. Wenn ihr es nicht installieren wollt und auch die Erinnerungen von Apple ausblenden wollt, dann seid ihr hier richtig.

Automatische Update-Suche und Hinweise zu High Sierra

Wenn ihr in dem Mac-Systemeinstellungen dafür gesorgt habt, dass Aktualisierungen für das Betriebssystem Mac OS X bzw. macOS automatisch gesucht und heruntergeladen werden, dann erhaltet ihr auch entsprechende Nachrichten. Die Apple Update-Hinweise erscheinen beim Start des Macs, beim Neustart und so weiter. Wenn man aber nicht updaten will, dann können sie ziemlich nervig sein. Zudem werden die Hinweise auf das macOS-Upgrade zur Version 10.13 (aktuell 10.13.2) auch auf Computern angezeigt, die von Apple selbst nicht dafür empfohlen werden – wie etwa auf dem iMac 2015 mit Fusion Drive. Abhilfe schafft also nur, die Hinweise zu deaktivieren.

Nachrichten ausblenden im Mac App Store

Wenn ihr die Update-Benachrichtigungen deaktivieren und damit nichts mehr von macOS High Sierra hören wollt, dann führt euch der Weg über den Mac App Store. Klickt bei der Benachrichtigung einfach auf Details (rechts unter dem Installieren-Feld) um zur entsprechenden Seite zu gelangen. In der Übersicht der aktuellen Updates wird euch ganz oben grafisch aufbereitet das System-Upgrade angepriesen. Wenn ihr dort nun mit gedrückter Control-Taste (ctrl oder Strg) auf das Banner klickt, erscheint die Option Aktualisierungen ausblenden. Klickt darauf, um genau dies zu bestätigen. Schon habt ihr die nervigen Update-Hinweise deaktiviert.

Im High Sierra Banner des Mac App Store nutzt ihr diese Kombination um das Feld zum "Aktualisierungen ausblenden" aufzurufen.

Im High Sierra Banner des Mac App Store nutzt ihr diese Kombination um das Feld zum “Aktualisierungen ausblenden” aufzurufen.

macOS 10.13 nicht (mehr) im Hintergrund laden

Falls ihr das beschriebene Problem noch nicht beobachtet habt, ihm aber auf einem älteren System vorbeugen wollt, dann solltet ihr in den Systemeinstellungen unter App Store das Häkchen bei Neu verfügbare Updates im Hintergrund laden entfernen. Denn auch auf älteren Apple Computern, die nicht für das Upgrade auf High Sierra vorgesehen / empfohlen sind, werden die entsprechenden Daten teilweise geladen.

Mehr für dich:
Ladestatus überprüfen: Akkustand der AirPods abfragen

In den Systemeinstellungen könnt ihr das automatische Laden von Updates aktivieren und deaktiveren.

In den Systemeinstellungen könnt ihr das automatische Laden von Updates aktivieren und deaktiveren.

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.