Midi-Gitarre Jamstik 7 bietet sieben Bünde für Gitarristen

Die Jamstik 7 ist eine Midi-Gitarre, die platzsparend und digital in Verbindung mit dem iPad, Mac und PC das Gitarre spielen lernen ermöglicht. Zudem ist es durch die Midi-Fähigkeit des Geräts möglich, per Bluetooth und USB-Anschluss weitere Instrumente wie E-Gitarre, Ukulele, Schlagzeug, Synthesizer und mehr einzuspielen. Wer also einen mobilen Guitar Trainer sucht, der mit iOS, macOS und Windows harmoniert sowie sieben Bünde bietet, kann hier zugreifen. Weitere Vorteile der Jamstik 7 Smart Guitar sowie einen Vergleich zum Vorgängermodell Jamstik+ findet ihr in diesem Beitrag.

Die Zivix Jamstik 7 Midi-Gitarre kann als Smart Guitar zum spielen lernen, als Instrument für die digitale Jamsession und Aufnahme-Gerät für GarageBand-Demos genutzt werden. Jamstik7 Jamstik+

Die Zivix Jamstik 7 Midi-Gitarre kann als Smart Guitar zum spielen lernen, als Instrument für die digitale Jamsession und Aufnahme-Gerät für GarageBand-Demos genutzt werden.

Jamstik 7 – Das ist die Midi-Gitarre

Die Jamstik 7 macht ihrem Namen alle Ehre. Der Kunstname ist zusammengesetzt aus „Jam“, was kurz für „Jamsession“ ist, und „Stick“, was Stock bedeutet. Es gibt aufgrund der digitalen Funktion des Geräts keinen Klangkörper; für die bessere Haltung und Bedienung werden allerdings entsprechende Gestelle angeboten. Im Lieferumfang befindet sich bei der Wahl des entsprechenden Angebots eine Transporttasche. 

Zum Lernen von Griffen und Spielweisen werden die Fingerpositionen über die sogenannte FredTouch-Technologie überprüft. Dafür kommen 36 optische Sensoren und 42 kapazitive Sensoren zum Einsatz. Zwei Prozessoren verarbeiten die Daten und sorgen dafür, dass die durch Griffe und und das eigentliche Spielen auf den Seiten erzeugten Töne auch digital wiedergegeben werden.

Vergleich der Digital-Gitarren Jamstik 7 und Jamstik+

Das Vorgängermodell Jamstik+ kam 2015 auf den Markt und überprüfte die Fingerpositionen durch elektromagnetische Sensoren. Dieses Pickup wurde mit der 2018 veröffentlichten Jamstik7 erneuert und verbessert. Zudem gibt es mit um die 72 Stunden eine wesentlich bessere Akkulaufzeit; die des Plus-Vorgängers lag bei lediglich 8 bis 10 Stunden. Außerdem hat dieser nur fünf statt sieben Bünde. Die komplette Gegenüberstellung findet ihr in dieser Tabelle:

Jamstik 7Jamstik+
Gemacht fürEinsteiger und ReisendeReisende und Produzenten
SeitenD’Addario Nickel-StahlNickel-Stahl
Bünde75
Länge des Geräts18″ bzw. 45,7 cm16″ bzw. 40,6 cm
KonnektivitätBluetooth 4.1 und USBBluetooth 4.0 und USB
PickupInfrasenseMagnetisch
Bund- / Griff-ErkennungFretTouchAnalog
Prozessoren22
Infrasense Optische Sensoren36keine
FretTouch Kapazitive Sensoren42keine
SteuereinheitenD-Pad & 2 ShiftD-Pad
Batterie / AkkuLR06- bzw. AA-BatterieWiederaufladbarer Akku
Akkulaufzeitbis zu 72+ Stunden8 bis 10 Stunden
Beschleunigungssensorjanein
KompatibilitätiOS 9 und neuer, OS X 10.10 und neuer (macOS), Windows 10, kein AndroidiOS 9 und neuer, OS X 10.10 und neuer (macOS), Windows 10, Android 6.0.1 und neuer auf ausgesuchten Geräten** 
AktualitätAktuelles ModellAuslaufmodell

**= nVidia Shield K1, HTC Nexus 9, Google Pixel C, Google Pixel Phone, Motorola Nexus 6, Huawei Nexus 6P, LG Nexus 5X

Jamstik 7 kaufen bei Amazon

Wenn ihr die Midi-Gitarre Jamstik 7 bei Amazon kaufen wollt, könnt ihr zwischen zwei-drei Anbietern wählen; es gibt aber nur einmal ein Prime-Angebot. Der Preis rangiert dabei von 249,00 € (nur das Gerät) bis 298,90 € (inkl. Tragetasche und Gestell für die Ablage auf dem Bein). Zudem gibt es eine Beinablage als Gehäuseersatz einzeln für 28,90 € zu kaufen, allerdings ohne Prime-Versand (Alle Infos: Stand 31. Juli 2019). 

Jamstik 7, smarte Lern- und MIDI-Gitarre, inkl. Reisetasche, schwarz
1 Bewertungen
Jamstik 7, smarte Lern- und MIDI-Gitarre, inkl. Reisetasche, schwarz
  • Smarte und kabellose Gitarre inkl. Reisetasche
  • Spielen, lernen und produzieren
  • Kompakte Größe von 46 cm Höhe
Jamstik 7 tragbare, smarte, kabellose Gitarre und MIDI-Controller zum innovativen Lernen, Üben und...
2 Bewertungen
Jamstik 7 tragbare, smarte, kabellose Gitarre und MIDI-Controller zum innovativen Lernen, Üben und...
  • Tragbare, kabellose und MIDI-fähige Smart Guitar - mit interaktiven Apps zum Gitarrelernen
  • FretTouch-Technologie zur Fingererkennung und optische Infrasense-Abtastung liefern Rückmeldungen in Echtzeit, sodass...
  • MIDI-kompatibel für kinderleichte Musikproduktion und -komposition
Add on Body für den Jamstik 7
  • Kann mit oder ohne Tragegurt verwendet werden
  • Fügt zusätzliche Balance und Stabilität hinzu
  • Liegt bequem auf dem Knie beim Sitzen
Jamstik Gitarrentasche für unterwegs
  • Hergestellt für Jamstik. Formschlüssig.
  • Mit integriertem, verstellbaren Tragegurt und Griff.
  • Außentasche mit Reißverschluss für Schlüssel, Plektren, etc.
Walnut Wood Stand for Jamstik Smart Guitars
  • Durch die Zusammenarbeit zwischen Jamstik & Woodchuck USA ist dieser maßgefertigte Gitarrenständer aus echtem Holz...
  • Geeignet für jede Ausführung der Jamstik Smart Gitarre
  • Kaufen Sie einen, pflanzen Sie einen. Für jeden Kauf pflanzt Woodchuck USA einen Baum!

Kompatible Apps für iOS und Demo-Video

Die aufgezeigte Midi-Gitarre funktioniert nicht nur mit einigen der vom Hersteller und Entwickler Zivix angebotenen Apps („Jamstik“ für Verbindung, Firmware und Einstellungen sowie „JamTutor“ als Lern-App zum Üben), sondern auch und vor allem mit dem kostenlos von Apple bereitgestellten Programm GarageBand. Hier liste ich euch die iOS-Apps mit entsprechenden Download-Boxen auf. 

Jamstik
Jamstik
Entwickler: Zivix LLC
Preis: Kostenlos+
JamTutor
JamTutor
Entwickler: Zivix LLC
Preis: Kostenlos

Im folgenden Video (Achtung, von 2014!) wird gezeigt, wie schnell und einfach Nutzer/innen mit ein bisschen Übung und Geschick einen Demo-Song oder eine Jamsession in GarageBand auf dem iPad realisieren können. Auf dem YouTube-Kanal zu den Jamstik-Geräten von Zivix findet ihr noch viele weitere Anleitungen, Demos und Ratgeber zur Nutzung. Natürlich sind da auch aktuellere Videos aus 2018 und 2019 dabei.

Apps für macOS, Windows und Android

Für macOS und Windows gibt es keine direkt auf der Festplatte installierbaren Zivix Apps; die Jamstik-Gitarren können aber über USB in einigen DAW-Programmen als Plug & Play Geräte erkannt und genutzt werden. Unter Windows eventuell mit dem gratis MAGIX Music Maker. 

Neben fehlenden Apps gibt es aber eine Online-Lösung als Web-App im Google Chrome Browser. Auf dem Portal play.jamstik.com können die Funktionen und Inhalte der beiden oben benannten iOS-Apps sowie weitere Features genutzt werden. Das funktioniert ausschließlich mit dem Chrome-Browser, da er als einziges Web-MIDI unterstützt. 

Voraussichtlich bis Ende 2019 wird das Web-Portal nicht nur auf mobilen Endgeräten laufen, sondern auch einen Arcade-Modus erhalten, der ähnlich wie das Spiel „Guitar Hero“ sein soll. Wichtig wird die Unterstützung auf Mobilgeräten unter anderem deshalb, weil es für die Zivix Jamstik 7 Midi-Gitarre derzeit keine Android-Apps gibt. Die aktuell erhältlichen Apps Jamstik+ und Jamstik+ Simulator sind lediglich mit dem Vorgänger- und Auslaufmodell kompatibel. 

Fazit zu Jamstik 7 und Kundenrezensionen

Da ich euch selber keinen Jamstik 7 Test liefern kann, könnte ich ein richtiges Fazit nur aus den vorhandenen Kundenrezensionen und Bewertungen auf Amazon basteln. Gerade die wenigen deutschen Bewertungen von Nutzer/innen zeichnen aber ein durchwachsenes Bild. Schaut man sich hingegen die an dieser Stelle eingebundenen US-Bewertungen an, dann findet man auch Stimmen, die die Jamstik 7 Midi-Gitarre als gut bis sehr gut einschätzen. Man muss scheinbar damit umzugehen wissen und am Anfang einen gewissen Lernwillen mitbringen – sowie sich in die Apps reinfuchsen. Dann geht’s aber scheinbar. Daher die Überlegung: für Jugendliche und Erwachsene gut, für Kinder ohne viel Geduld oder Lernwillen nicht so gut.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.