Mit .htaccess eine komplette Domain auf eine neue Domain umleiten

Anleitung: Akkutausch beim Ion Audio Blockrocker

Icon AnleitungenWenn mal ein Domainumzug ansteht, möchte man die alte Domain oft weiterhin aktiv lassen und die Besucher, die darauf kommen auf die neue Domain umleiten. Um dies seo-freundlich zu gestalten, bedient man sich einer Weiterleitung, die man mit der htaccess-Datei realisiert, die man ins Hauptverzeichnis der Domain ablegt. Die Datei muss ".htaccess" heißen und folgenden Textinhalt haben:

 

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST}  !^http://altedoamin.de [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://neuedomain.de/$1 [R=301,L]

Um dies zu realisieren, müssen übrigens nicht beide Domains in unterschiedliche Verzeichnisse verweisen. Selbst wenn beide Domains auf das gleiche Verzeichnis mit den selben Daten verweisen, kann man mit der Umleitung in der .htaccess-Datei die Besucher (und auch die Suchmaschinen-Bots) auf die neue Domain verweisen.

SEO-Redirect für Google oder Links korrigieren?

Durch die Umleitung bekommen die Suchmaschinen wie Google auch die Rückmeldung, dass die alte Domain dauerhaft (darum der HTTP-Status 301) auf die neue Domain umgezogen ist. Backlinks, die auf die alte Domain verweisen, werden so auf die neue "umgebogen" und verlieren nicht ihre Wirkung für die Rankings bei Google. Laut der SEO-Gerüchteküche verlieren sie allerdings ein bisschen an "Kraft", so dass es empfehlenswert ist, die Webmaster der stärksten Domains anzuschreiben und darum zu bitten, die Verlinkung zu korrigieren. Solche Arbeiten übernehmen übrigens auch Suchmaschinenoptimierer wie ich. 😉

Umleitung mit https

Wenn man neben der Domain auch noch das Protokoll ändern möchte, weil man die Domain auf eine SSL-Verschlüsselung umgestellt hat, dann kann man in dem oben genannten Code direkt die neue Domain per https ansprechen. Der Code sieht dann entsprechend so aus:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST}   !^http://altedoamin.de [NC]
RewriteRule ^(.*)$ https://neuedomain.de/$1 [R=301,L]

Wenn sich die Domains nicht ändern und ihr nur einen Code bzw. eine Anleitung für die Umstellung eures WordPress-Blogs von http:// auf https:// sucht, dann findet ihr hier den passenden Artikel dazu.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

2 Kommentare

  1. Till sagt:

    Hallo,
    wenn ich die Domain ohne www und mit www auf eine externe Domain umleiten möchte (mit 301), wie sähe dann der Code aus ?
    Danke

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Till!

      Ungetestet, aber es sollte so klappen:

      RewriteEngine On
      RewriteCond %{HTTP_HOST} !^http://altedoamin.de [NC]
      RewriteCond %{HTTP_HOST} !^http://www.altedoamin.de [NC]
      RewriteRule ^(.*)$ http://neuedomain.de/$1 [R=301,L]

      Dann leitest du sowohl die Aufrufe mit www. als auch die ohne www. auf die neuedomain.de weiter. Wenn diese jedoch mit www. beginnen soll, schreibst du in die letzte Zeilte einfach http://www.neuedomain.de statt nur neuedomain.de

      Ich hoffe das war, was du meintest. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.