Peek Performance Stream – Heutiges Apple-Event live verfolgen

Heute findet das erste Apple Special Event in 2022 statt. Unter dem Titel „Peek Performance“ werden u. a. das neue iPhone SE sowie die ersten MacBook-Modelle mit M2-Chip erwartet. Welche Gerüchte sich bestätigen werden und ob der Technikriese aus Cupertino noch eine Überraschung parat hat, das könnt ihr ab 19:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit live verfolgen. Um den Stream der Apple Keynote zu schauen, bieten sich euch dabei verschiedene Möglichkeiten. Hier findet ihr Links und eingebettete Player, mit denen ihr in Echtzeit dabei sein könnt.

Über einen der aufgezeigten Links oder direkt auf dieser Seite könnt ihr am 8. März 2022, ab 19:00 Uhr die Apple Keynote „Peek Performance“ live verfolgen. In dem Stream werden das iPhone SE 3, erste MacBook-Modelle mit M2-Chip und ggf. mehr erwartet.

Über einen der aufgezeigten Links oder direkt auf dieser Seite könnt ihr am 8. März 2022, ab 19:00 Uhr die Apple Keynote „Peek Performance“ live verfolgen. In dem Stream werden das iPhone SE 3, erste MacBook-Modelle mit M2-Chip und ggf. mehr erwartet.

Apple März-Event 2022 auf YouTube verfolgen

Auf YouTube wurde bereits am Mittwoch im Rahmen der Eventankündigung ein Live-Stream eingerichtet, der bisher aber noch kein Bewegtbild bot. Ab 19:00 Uhr heute Abend wird es dort aber die „Peek Performance“-Keynote zu sehen geben. Die Kalendereintragung, die man sich von der Apple-Webseite herunterladen und z. B. in die Kalender-App von macOS und iOS einpflegen kann, gibt für das Event einen Zeitraum von zwei Stunden an. Er könnte aber auch kürzer ausfallen. Zum YouTube-Stream gelangt ihr mit diesem Link. Ihr könnt aber auch auf dieser Seite bleiben und den folgenden Player verwenden:

Peek Performance Stream über Apple-Angebote ansehen

Neben der YouTube-Webseite und -App gibt es natürlich auch die Möglichkeit, Apple-Events über die entsprechende Unterseite von Apple.com anzuschauen. Dort findet ihr bis kurz vor 19:00 Uhr nur die Ankündigung, kurz vor dem Start wird allerdings die Übertragung zum Laufen gebracht (ggf. kann es helfen, die Seite neu zu laden). Auch über den Apple TV bzw. die Apple TV App an Mac, iPhone und iPad könnt ihr das Spektakel verfolgen. Was genau uns heute Abend erwarten wird, das steht noch nicht fest. Aktuelle Gerüchte und Leaks gibt es allerdings in diesen beiden Beiträgen:


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert