Sir Apfelot Wochenschau – Apple- und Tech-News der KW 51

Herzlich willkommen zur vorletzten Sir Apfelot Wochenschau in diesem Jahr. Dieses Mal zeige ich euch jene Apple- und Tech-News auf, die mir in der Kalenderwoche 51 des Jahres 2018 besonders aufgefallen sind. Mit dabei sind heute Themen wie E-Zigaretten, Steam, iPhone XS Marketing, iOS 12.1.2, Shazam, Twitter, wasserdichte AirPods-Hüllen und ein-zwei Sachen mehr. Falls ihr noch eine interessante Meldung gesehen habt, dann lasst gern einen Hinweis darauf in den Kommentaren unter diesem Beitrag da 😉 Ansonsten seien euch an dieser Stelle bereits ein frohes Fest und ruhige Feiertage gewünscht.

Heute in der Sir Apfelot Wochenschau: Twitter, Shazam, iOS-Updates, wasserdichte iPhones als Lebensretter und Streitpunkt, E-Zigaretten und Steam auf dem Mac.

Heute in der Sir Apfelot Wochenschau: Twitter, Shazam, iOS-Updates, wasserdichte iPhones als Lebensretter und Streitpunkt, E-Zigaretten und Steam auf dem Mac.

Shazam nun ohne Werbung nutzbar

Bereits vor einem Jahr wurde bekannt, dass Apple Shazam kaufen möchte. Später wurde der Deal auch von der Europäischen Kommission durchgewunken und jetzt können wir uns an den positiven Folgen erfreuen: Shazam ist werbefrei geworden. Das berichtet unter anderem Appgefahren an dieser Stelle. Zudem wird prognostiziert, dass die bisher noch für 3,49 Euro im iOS App Store erhältliche App „Shazam Encore“ aufgrund der Änderung bald verschwinden wird. Shazam – für alle, die es noch nicht kennen – ist eine App, die Musik erkennt, wenn man sie ihr vorspielt. So lassen sich Songs und Künstler ermitteln, wenn man im Radio, im Einkaufszentrum oder anderswo unbekannte Musik hört und mehr darüber wissen will.

Twitter löst Problem für viele Nutzer: Chronologische Timeline

Anstelle der Top-Tweets können sich Twitter-Nutzer die Einträge ihrer Timeline nun auch in chronologischer Reihenfolge anzeigen lassen. Darüber berichten unter anderem MacRumors (hier) und 9to5Mac (hier). Damit wird auf nicht wenige Nutzerbeschwerden eingegangen und ein übersichtlicheres Erlebnis von Twitter-Usern ermöglicht. Wie man den aufgezeigten Quellen entnehmen kann, gilt das Update vorerst für iOS-Nutzer. Android-Anwender werden das Feature aber auch noch bekommen.

 

Wasserdichtes AirPods-Case von Catalyst bei Apple

Im US-Store von Apple findet man seit neustem ein wasserdichtes Case für die Apple AirPods. Mit diesem bleiben die smarten Kopfhörer auch am Strand, im Boot, beim Baden und bei der Aufbewahrung in regnerischen Gefilden trocken und einsatzfähig. Das Case ersetzt dabei nicht die originale Ladehülle, selbige wird nämlich in das Silikonprodukt geschoben, sodass man die AirPods nicht nur wasserdicht aufbewahren, sondern gleichzeitig auch aufladen kann. Ein Ladekabel kann auch mit dem Case angeschlossen werden. Es hat zudem einen praktischen Karabiner-Haken. Bilder und weitere Details findet ihr an dieser Stelle bei MacRumors oder hier bei 9to5Mac.

Apple gibt Update auf iOS 12.1.2 raus

Letzte Woche habe ich euch ja bereits darauf hingewiesen, dass man mit dem Update auf ein neues mobiles Betriebssystem von Apple noch warten sollte. Denn wie sich herausgestellt hat, gab es in iOS 12.1.1 einige Bugs, die unter anderem die mobile Datenverbindung stören konnten. Diese Bugs und andere kleine Fehler sollen nun mit iOS 12.1.2 behoben worden sein. Falls ihr also darauf gewartet habt, ein Update machen zu können bzw. das verbuggte 12.1.1 loszuwerden, dann könnt ihr nun wieder zugreifen 😉 Quelle

Klage gegen Apple: „Verschweigt“ XS-Werbung die Notch?

Seit der Enthüllung des iPhone X im letzten Jahr gibt es immer wieder News, Streits und allerhand andere Meldungen zur Notch – dem kleinen, displayfreien Streifen an der Oberseite der Smartphonefront, auf bzw. in dem Kameras, Sensoren und so weiter Platz finden. Nun gibt es aber eine Klage gegen die Bewerbung des iPhone XS und XS Max, weil in entsprechenden Produktbildern die Notch nicht klar erkennbar ist. Eine ausführliche Meldung mit Bildern liefert unter anderem 9to5Mac in diesem Beitrag. Da wird kritisiert, dass die auf Produktbildern angewandten Hintergrundbilder die schwarz wirkende Notch im Schwarz des Bildes einbetten und sie so „verschwinden“ lassen.

Nicht nur die Apple Watch scheint Leben zu retten

Letzte Woche habe ich ja schon von einem Apple-Watch-Nutzer berichtet, der durch das neue EKG-Feature der smarten Uhr einen Herzfehler entdeckte. Nun wurde (bspw. hier) die Geschichte einer Frau bekannt, die ein wasserdichtes iPhone als ihren Lebensretter benennt. Denn während ihr Boot kenterte konnte sie damit einen Notruf absetzen. In der Berichterstattung bleibt nicht unerwähnt, dass das iPhone ihres Freundes bereits einen Wasserschaden erlitt während ihres heil blieb. Wahrscheinlich wird er nun auch auf ein neues Modell umsteigen…

 

E-Zigaretten sind vielleicht weniger schädlich, aber doch schädlich!

In einer Studie an Nutzerinnen und Nutzern von E-Zigaretten seitens der American Medical Association ergaben Tests mit über 5.000 Probanden und Probandinnen, das das Dampfen von E-Zigaretten zwar weniger schädlich ist als das Rauchen von herkömmlichen Tabak-Produkten, aber dennoch eine schädlich wirkende Menge von Stoffen in den Organismus entlässt. Das sogenannte „Vapen“ ist damit also keine sichere oder unschädliche Alternative zum althergebrachten Rauchen, sondern sorgt für eine lediglich kleinere Menge von Schadstoffen im Körper. Weitere Angaben und Details hat Futurezone hier gesammelt.

Steam unterstützt bald keine macOS-Versionen bis macOS 10.10 Yosemite mehr

Schließen wir mal wieder mit einem Videospiele-Thema. Wer noch einen Mac mit macOS 10.10 Yosemite oder einer älteren Version des Mac-Betriebssystems von Apple hat, kann bald nicht mehr so viel daddeln! Wie unter anderem an dieser Stelle berichtet wird, stellt die Valve-Plattform „Steam“ den Support für die OS-Versionen im kommenden Monat ein. Im Detail heißt es im Original:

Specifically, Valve says that Steam will stop working with macOS versions 10.7 (“Lion”), 10.8 (“Mountain Lion”), 10.9 (“Mavericks”) and 10.10 (“Yosemite”). With this change, Steam will no longer run on those versions of macOS and users who wish to play any purchased games will need to update to at least macOS 10.11 El Capitan.

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten, frohes Baumfest, besinnliches Julfest, schöne Wintersonnenwende oder was ihr auch feiert! 🙂

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

2 Kommentare

  1. Jens sagt:

    Vielen Dank für die vielen guten Anregungen und Berichte!
    Frohe Weihnachtstage
    Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.