Sir Apfelot Wochenschau KW 4, 2021

Wow, so schnell ist der erste Monat im neuen Jahr vorbei. Mit der Sir Apfelot Wochenschau an diesem Freitag verabschieden wir uns vom Januar. Ich zeige euch zur Feier des Tages jene Apple- und Tech-News auf, die mir in der Kalenderwoche 4 des Jahres 2021 besonders aufgefallen sind. Mit dabei sind unter anderem die folgenden Meldungen: Telegram mit Chat-Imports aus anderen Apps, SpaceX Starlink-Nutzung in Deutschland, der Reddit-Hype um die GameStop-Aktie, Neues aus dem Apple Newsroom, neue Gerüchte zur neuen Nintendo Switch und mehr.

Wochenendunterhaltung: 25 Filme für nur 0,99€ bei Prime Video

Günstige Filme bei Amazon Prime Video, SpaceX Starlink in Deutschland, neue Apple-Meldungen, Details zu iOS 14.4, Reddit und die GameStop-Aktie, sowie weitere News gibt's in der Sir Apfelot Wochenschau zur Kalenderwoche 4 in 2021.

Günstige Filme bei Amazon Prime Video, SpaceX Starlink in Deutschland, neue Apple-Meldungen, Details zu iOS 14.4, Reddit und die GameStop-Aktie, sowie weitere News gibt’s in der Sir Apfelot Wochenschau zur Kalenderwoche 4 in 2021.

Wird es möglich, WhatsApp-Chats in Telegram zu importieren?

Letztens ging es hier im Blog ja schon einmal darum, WhatsApp-Chats zu exportieren. Das Fazit war dabei, dass es aktuell nicht möglich ist, WhatsApp-Nachrichten und -Gruppen in andere Messenger-Apps zu überführen. Telegram scheint dies nun aber ändern zu wollen, wie u. a. MacRumors aufzeigt. Allerdings wird die Funktion nur nutzbar, wenn in WhatsApp die Export-Funktion für Chats verfügbar ist. Aufgrund von Datenschutzproblemen ist das in Deutschland nicht der Fall. Hier müsste man ausprobieren, ob es ausreicht, die Ländereinstellungen des Smartphones zu ändern oder ob weitere Schritte nötig sind, um das Feature nutzen zu können.

Dual-SIM-Nutzung beim iPhone 12: Weiterhin kein 5G-Mobilfunk

Anders als in China, wo für die Dual-SIM-Nutzung der iPhone 12 Modelle zwei physische SIM-Karten zum Einsatz kommen können, muss man hierzulande eine physische und eine eSIM verwenden. Durch dieses andere Hardware-Konzept geht aber die Möglichkeit zum Anzapfen des 5G-Mobilfunks verloren. Mit dem aktuellen iOS-Update auf iOS 14.4 ändert sich daran nichts, berichtet u. a. der iPhone-Ticker. Wurde 2020 noch von einigen Händlern angekündigt, dass die Einschränkung „später im Jahr“ behoben werde, könnte Apple sie auch einfach aussitzen bis die 2021-Modelle des Apfel-Smartphones auf den Markt kommen. Bis dahin bleibt im Dual-SIM-Betrieb maximal 4G LTE-Mobilfunk möglich.

Welche Features bringt iOS 14.4 denn eigentlich?

Wo wir gerade beim iPhone sind, wagen wir doch einfach mal den Blick auf das aktuelle Betriebssystem-Update auf iOS 14.4. Dieses wird bspw. im Fachmagazin t3n unter die Lupe genommen. Anders als iOS 14.3 bringt dieses Update nicht ganz so viele neue Features mit. Eine Verbesserung liegt z. B. darin, dass nun auch kleinere QR-Codes von der Kamera erkannt und gelesen werden können. An der besseren Erkennung von Bluetooth-Zubehör wie Kopfhörern wurde ebenfalls geschraubt. Weiterhin gibt es eine Warnung, wenn bei einer Reparatur an der iPhone-12-Reihe keine originale Apple-Kamera verbaut wurde. Am iPhone 11 gibt es eine solche Warnung schon für Displays und Akkus, die keine originalen Apple-Teile sind.

Starlink-Internet nun in Deutschland angekommen?

Bei t3n ist mir eine weitere Meldung aufgefallen. „Satelliteninternet: Erstes Starlink-Set in Deutschland gesichtet“, wird in dieser getitelt. Aufgezeigt wird ein Video, das von der Userin „Viv“ (@flcnhvy) auf Twitter hochgeladen wurde. Es handelt sich um eine Art Unboxing einer Starlink-Empfangsanlage. Zudem findet sich auf ihrem Account ein Foto des Starlink-Routers. Scrollt man noch ein bisschen durch das Profil, kommt der Eindruck auf, dass sie mit dem Tesla-Unternehmen zu tun hat. Von da ist es ja nicht allzu weit zu SpaceX und dem Satelliten-Internet. Im t3n-Artikel wird zudem aufgezeigt, dass es noch keine offiziellen Preise für Starlink in Deutschland gibt und dass die Telekom an einer Kooperation interessiert sei.

Der Hype um die GameStop-Aktie: Aktivismus? Verbrechen? Internet!

Einige Plattformen im Internet bringen immer wieder Menschen zusammen, die die gleiche positive oder negative Grundstimmung gegenüber einer Sache mitbringen. Die Informations- und Austauschplattform Reddit hat die verschiedensten Kanäle und es kommen Menschen aus unterschiedlichsten Interessengebieten zusammen. In r/Wallstreetbets z. B. jene, die Spekulationen an der Börse nicht leiden können. Sie haben den Kurs der GameStop-Aktie so manipulieren können, dass sie in kurzer Zeit um 1.500 Prozent zulegte, wie u. a. Basic Thinking berichtet. Discord hat bereits den für die Koordination der Aktion genutzten Server gekickt, wie t3n aufzeigt. Da es sich um illegale Marktmanipulation handelt, müssen die Nutzer/innen von r/Wallstreetbets jetzt mit Strafverfolgung rechnen.

Aktuelles aus dem Apple Newsroom

Wenn ihr hinsichtlich Apple-Pressemitteilungen immer aktuell informiert bleiben wollt, kann ich euch den Apple Newsroom empfehlen. Die deutsche Version davon erreicht ihr mit diesem Link. Diese Woche gab es gleich drei neue Meldungen:

  • Dan Riccio beginnt ein neues Kapitel bei Apple: Nach der Arbeit an verschiedenen Apple-Produkten seit 1998 – u. a. dem ersten iMac und den aktuellen iPhones – übernimmt Riccio ein neues Projekt, von dem nicht gesagt wird, um was es geht. Ein komplett neues Apple-Produkt?
  • Apple meldet Ergebnisse für das erste Quartal: Apples erstes Quartal im aktuellen Geschäftsjahr ist abgeschlossen. Wieder konnten enorme Verkaufszahlen verzeichnet werden. „Das Unternehmen verzeichnete einen Quartalsumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, ein Allzeitrekord und eine Steigerung von 21 Prozent im Jahresvergleich […]“
  • Datenschutztag bei Apple – Mehr Transparenz und Selbstbestimmung für die Nutzer: Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung von Apple-Geräten sowie der Hinweis auf die Informationsquelle „A Day in the Life of Your Data“, die mit Infografiken versehen ist (hier als englische PDF-Datei)

Super Nintendo Switch: Gerücht zum neuen Konsolen-Namen

Es gibt immer wieder Gerüchte dazu, dass Nintendo in absehbarer Zeit eine neue Version der Nintendo Switch auf den Markt bringen wird. Die seit 2017 alternde Konsole soll dann mit besserer Leistung und 4K-Grafik aufgewertet werden. Hinsichtlich des Namens gab es auch schon mehrere Munkeleien. Von einer „Nintendo Switch 2“ war mal die Rede, und aktuell von der „Super Nintendo Switch“, wie ntower aufzeigt. In einem Update des Beitrags heißt es aber, dass es nur der Namenswunsch der Quelle war und keine Insider-Information :D Falls ihr bis zur neuen Nintendo-Konsole lieber die Leistung vom Mac oder PC nutzen wollt, findet ihr hier im Blog passende Controller:

Disney+ Kinderprofile jetzt ohne Zeichentrick-Klassiker

Disney will etwas dafür tun, dass Kinder nicht zu sehr mit früher vermittelten Klischees, Stereotypen und Rassismen in Kontakt kommen. Deshalb wurden einige der als Klassiker angesehenen Filme des Disney-Konzerns aus den Kinderprofilen des hauseigenen Streaming-Dienstes Disney+ entfernt. Wie Golem nach einem eigenen Test des Sachverhalts berichtet, gilt das auch in Deutschland. „Schon vor längerer Zeit hat Disney damit begonnen, vor Filmen mit klischeehaften Darstellungen Warnhinweise einzublenden. Die Disney-Zeichentrickfilme Aristocats, Das Dschungelbuch, Dumbo, Peter Pan sowie Susi und Strolch werden nicht länger in Kinderprofilen angezeigt“, heißt es im Detail.

Aktuelle Filme von 2018 bis 2020 für nur 99 Cent

Wenn ihr sowieso andere und vor allem aktuellere Filme schauen wollt, dann nehmt doch einfach die derzeitige Aktion von Amazon Prime Video in Anspruch. Mit diesem Link kommt ihr zur Titelauswahl, die Prime-Mitgliedern dieses Wochenende zur Verfügung steht. Die einzelnen Filme werden dort nicht mit den sonstigen, teils zweistelligen Leih-Preisen bedacht, sondern mit jeweils nur 0,99€. Unter den 25 Filmen sind beispielsweise diese Titel:

  • Pokémon – Meisterdetektiv Pikachu (FSK 6)
  • Der Junge muss an die frische Luft (FSK 6)
  • The King of Staten Island (FSK 12)
  • Follow Me (FSK 16)
  • Guns Akimbo (FSK 18)

Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.