Skylum Luminar AI Update 3 – Verbesserungen und M1-Support

Luminar AI, die KI-basierte App für Fotobearbeitung von Skylum, bekommt heute das dritte große Update und damit mehrere neue Features. Außerdem ist die Software für die smarte Verbesserung von Fotos jetzt auch für Mac-Modelle mit M1-Chip optimiert. Wer Luminar AI (LuminarAI in der Eigenschreibweise) bereits nutzt, kann das Update kostenlos herunterladen, installieren und nutzen. Im Folgenden findet ihr weitere Details zum Update und dazu wie es die App unter macOS und Windows noch besser macht. 

Ab heute gibt es das Luminar AI Update 3 für die KI-basierte Fotobearbeitung von Skylum. Wer die App bereits besitzt, kann es sich kostenlos laden und installieren.

Ab heute gibt es das Luminar AI Update 3 für die KI-basierte Fotobearbeitung von Skylum. Wer die App bereits besitzt, kann es sich kostenlos laden und installieren.

Skylum Luminar AI Update 3 bringt neue Funktionen

Erst Mitte März gab es das zweite Update für Luminar AI. Sowohl für Portraits als auch für Landschaftsfotos waren da bereits einige Verbesserungen dabei. Mit dem dritten Update wird nochmal eine Schippe draufgelegt. Unter anderem dürft ihr euch ab heute über diese Ergänzungen freuen:

  • SkyAI liefert noch exaktere Ergebnisse für die Bearbeitung / den Austausch des Himmels
  • Die Himmels- und Horizonterkennung wurde verbessert, sodass SkyAI noch genauer arbeitet
  • Realistischere Reflexionen durch Regler für atmosphärischen Nebel, Wärme, Helligkeit und Wasserunschärfe
  • Drei neue Regler, mit denen die Neubelichtung von bearbeiteten Fotos realisiert werden kann
  • Einzelne Werkzeuge sollen jetzt noch intuitiver nutzbar sein
  • Ränder von Bereichen hinzugefügter Highlights oder Schatten können nun per Schieberegler weicher oder härter eingestellt werden
  • Für Mac: Native M1-Unterstützung und bessere Nutzung der neuen Hardware sowie Bildformate
  • Für PC: Unterstützung des HEIC-Bildformats, sodass unter Windows auch Fotos von iOS-Geräten bearbeitet werden können

Für Skylum sind die Themen Innovation und kontinuierliche Verbesserung der bestehenden Produkte schon immer zentrale Punkte gewesen. Unser Ziel ist es vor allem, die Qualität und Geschwindigkeit von Luminar zu verbessern. Wir möchten unsere Nutzer aber auch inspirieren, mit LuminarAI ihre Kreativität auszuleben. Das Feedback unserer Community ist uns dabei sehr wichtig, um die Fotobearbeitung so kreativ und dabei so einfach wie möglich zu machen, ohne die Kontrolle über das Bildergebnis abzugeben. Mit Update 3 sind wir wieder einen Schritt weiter in diese Richtung gekommen“, sagt Ivan Kutanin, CEO von Skylum Software. 

Vor allem für die Bearbeitung des Himmels in Landschaftsaufnahmen gibt es Verbesserungen und neue Features. Zudem werden jetzt Apple Mac Modelle mit M1-Chip sowie das HEIC-Format unter Windows unterstützt.

Vor allem für die Bearbeitung des Himmels in Landschaftsaufnahmen gibt es Verbesserungen und neue Features. Zudem werden jetzt Apple Mac Modelle mit M1-Chip sowie das HEIC-Format unter Windows unterstützt.

Luminar AI Update 3 unter macOS und Windows installieren

Wenn ihr die App im Mac App Store gekauft habt, könnt ihr das neue Update genau dort abrufen und installieren. Ansonsten öffnet ihr einfach die App, klickt in der Menüleiste auf LuminarAI und dann auf Nach Updates suchen. Falls ihr Luminar AI nicht unter macOS, sondern am PC unter Windows verwendet, klickt ihr in der oberen Menüleiste auf LuminarAI, dann auf Help und anschließend auf Nach Updates suchen. Auf diesen drei Wegen sollte das Update klappen, unabhängig vom Betriebssystem und der Bezugsquelle. Habt ihr noch Fragen oder ist euch die Nutzung einer App-Funktion unklar, dann lohnt sicher ein Blick ins offizielle Online-Handbuch.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.