winmail.dat Dateien am Mac öffnen und anzeigen
Anleitung: winmail.dat Dateien am Mac öffnen und anzeigen

Sicher hat es fast jeder Mac-Nutzer schonmal erlebt: Man bekommt eine E-Mail mit einem Anhang namens „winmail.dat“ zugeschickt und weiß nicht recht, was das sein soll. Im ersten Moment hatte ich an einen Virus gedacht, der dreist darauf wartet, einfach aus Neugier angeklickt zu werden. Aber – auch wenn diese Mail mit großer Wahrscheinlichkeit von einem Windows Nutzer stammt – eine Schadsoftware verbirgt sich nicht dahinter.

Formatierte E-Mail von Microsoft Outlook und Exchange als Anhang

Tatsächlich handelt es sich bei dem Anhang „winmail.dat“ um eine Nachricht, die ein Outlook-Benutzer geschickt hat. Er hat die Mail jedoch formatiert (mit Fettdruck, Kursiv, Schriftarten oder -farbe) und dann (unbewußt) als Rich-Text-Mail verschickt. Zwischen Absender und Empfänger lag jedoch mit Sicherheit ein Microsoft Exchange-Server, der die Rich Text Nachricht (MAPI) als Attachment an die Mail gehängt hat. Kann der Empfänger (also ihr) nun Rich-Text-Nachrichten empfangen, dann bekommt der User die Nachricht im TNEF-Format zugestellt – egal ob er Outlook verwendet oder nicht.

Ihr habt jedoch Apple Mail und kein Outlook und aus dem Grund kann das Mac Mail-Programm mit diesem Format nichts anfangen und zeigt euch die Datei als Anhang an. Soviel zur Theorie, warum man diese seltsamen Mails überhaupt bekommt…

Lösung: eine kostenlose Mac-App zeigt „winmail.dat“ Inhalte an

TNEF's enough iconEs gibt ein kostenloses Programm für den Mac namens „TNEF’s Enough“. Damit könnt ihr Microsoft TNEF Streamfiles in den winmail.dat Dateien anschauen und extrahieren. In der Praxis funktioniert das recht einfach: Ihr ladet euch die Software hier runter (oder im Mac App-Store) und kopiert sie nach dem Öffnen der dmg-Datei in den Ordner Programme. Dann würde ich empfehlen, das Icon der Software ins Dock zu ziehen, denn dann könnt ihr lederzeit einen winmail.dat-Anhang aus Apple Mail per Drag-and-Drop auf das Programm-Icon ziehen und müsste nicht lange nach dem Programm suchen.

TNEF's enough Screenshot Mac App

Auf dem Screenshot sieht man die geöffnete Mac-App. In der praktischen Anwendung zieht man dann einfach die windmail.dat-Datei auf die App „TNEF’s enough“.

windmail.dat Dateien automatisch per Apple Script öffnen

Wer häufiger mit solchen Dateien zu kämpfen hat, der wird sich vielleicht für dieses (ebenfalls kostenlose!) Apple-Script für TNEF’s Enough interessieren. Dieses öffnet winmail.dat Dateien automatisch, wenn man Apple Mail verwendet. Das Apple Script wird dabei durch eine Regel in Apple Mail angestossen und führt dann die Anzeige der Datei automatisiert durch. Das Anlegen der Regel wird auch auf der Seite erklärt:

TNEF-AppleScript-Rule für winmail.dat Dateien

TNEF-AppleScript-Rule für winmail.dat Dateien

TNEF’s Enough iOS App öffnet winmail.dat Dateien auf iPad und iPhone

Der Programmierer der Software hat mittlerweile auch eine iOS-App raus gebracht. Diese hilft euch, solche Dateien von Outlook/Exchange auch auf jedem iOS Gerät (iPhone oder iPad) zu öffnen. Hier der Link zur Beschreibung und hier der Link in den Appstore.

TNEF's Enough – ein Screenshot der iOS App

TNEF’s Enough – ein Screenshot iOS App am iPhone.

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
52
Sir Apfelot
Sir Apfelot
Jens Kleinholz, den meisten Lesern des Blogs eher als "Sir Apfelot" bekannt, arbeitet seit über 20 Jahren mit Macs und hätte sich garantiert damals schon ein iPhone gekauft, wenn Steve Jobs es mal ein bisschen früher erfunden hätte. Neben seiner Tätigkeit als Blogger ist er selbständig und bringt mit seiner SEO-Agentur NET-TEC internet solutions die Homepages von Kunden auf die vordersten Plätze bei Google.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *