3D Touch funktioniert nicht: Lösung für iPhone 6s, 7 und Plus-Modelle

Manchmal gibt es auch bei neueren iPhone-Modellen einige Probleme, wie zum Beispiel dass der 3D Touch nicht funktioniert oder die Funktion auf dem Display nur schlecht reagiert. Wenn ihr auf der Suche nach einer Lösung für das iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus und die neueren Modelle seid, dann ist nun das Ziel in Sicht. Hier habe ich euch einige Lösungen für eine nicht richtig funktionierende 3D Touch Funktion zusammengetragen.

Ihr wollt euer neues iPhone mit allen Funktionen nutzen, aber 3D Touch funktioniert nicht? Diese Tipps und Tricks können das Problem lösen!

Ihr wollt euer neues iPhone mit allen Funktionen nutzen, aber 3D Touch funktioniert nicht? Diese Tipps und Tricks können das Problem lösen!

3D Touch funktioniert nicht richtig

Falls ihr euch ein neues iPhone gekauft oder ein gebrauchtes iPhone zugelegt habt und mit dem Feature namens 3D Touch nicht zufrieden seid, dann hilft vor allem eines: Geduld. Wie bei jeder neuen Systemfunktion muss man auch mit dem druckempfindlichen Display der Apple-Smartphones ab dem Modell 6s erst einmal warm werden. Findet ihr, dass auch nach einer entsprechenden Eingewöhnungsphase noch keine zufriedenstellenden Erfolge zu sehen sind, dann können euch die weiteren Tipps und Tricks in diesem Ratgeber weiterhelfen.

Ist die Funktion auch wirklich aktiviert?

Aufgrund eines Upgrades, einer Reparatur, eines Backups oder aus anderen Gründen wurde vielleicht die 3D Touch Funktion bei eurem iPhone deaktiviert. Oder ihr habt sie nach dem Kauf noch nicht aktiviert. Um auf Nummer Sicher zu gehen, ruft die Einstellungen auf, tippt auf Allgemein, dann auf Bedienungshilfen und dann auf 3D Touch. Nun könnt ihr sehen, ob das Problem in der Deaktivierung bzw. der fehlenden Aktivierung  von 3D Touch lag.

Empfindlichkeit auch richtig eingestellt?

Im gleichen Menüpunkt lässt sich zudem die Empfindlichkeit der iOS-Bedienhilfe kalibrieren. Probiert mit den unterschiedlichen Stufen der 3D Touch Empfindlichkeit herum und stellt sie dann so ein, dass sie zu eurem Nutzungsverhalten passt. Außerdem ist es hilfreich, die verschiedenen Peek- und Pop-Gesten zu üben. Empfehlenswert ist es, dafür das iPhone auf eine harte, gerade Oberfläche zu legen, damit ihr ein Gefühl für den richtigen Druck und die richtigen Bewegungen bekommt.

Noch mehr Probleme mit dem iPhone-Display? Apple weiß Rat!

Ist die ausgewählte App überhaupt kompatibel?

Vielleicht liegt das Problem mit der Bedienung des iPhone auch gar nicht in der iOS-Funktion namens 3D Touch selbst, sondern in der App, die ihr damit bedienen wollt. Nicht alle Apps unterstützen dieses Feature. Und habt ihr eine App, die 3D Touch unterstützen soll, in der es aber partout nicht funktionieren will, dann hilft vielleicht ein Update des Programms. Eventuell habt ihr ja eine veraltete oder verbuggte Version auf dem iPhone. Im Apple-Betriebssystem iOS sollte das Feature aber an den entsprechenden Stellen funktionieren.

Letzter 3D Touch Tipp: Einstellungen zurücksetzen

Sind eure Standard-Einstellungen bei iPhone 6s (Plus), iPhone 7 (Plus) oder neueren Modellen verstellt und kann es sein, dass deshalb 3D Touch nicht funktioniert, dann könnt ihr die Modifikationen des Systems auch zurückstellen. Wählt dazu Einstellungen, darin dann Allgemein, anschließend Zurücksetzen und dort Alle Einstellungen. Probiert dann nochmal eure vorigen Schritte und schaut, ob 3D Touch dann funktioniert oder nicht.

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.