AC/DC Powerbank mit Eurostecker-Buchse: Omnicharge und NOVOO Powerstation

Eine AC/DC-Powerbank mit Eurostecker-Anschluss, also eine mobile Stromversorgung mit Wechselstrom und Gleichstrom ist ideal, wenn ihr unterwegs nicht nur per USB-A und USB Typ C Geräte aufladen möchtet, sondern auch Laptop, Kamera, Drohne / Drohnenakku und Co. per Steckdose laden wollt. Für den Urlaub, die Geschäftsreise, das Pilgern oder Camping sowie für den Umzug und viele andere Gelegenheiten sind Powerbanks wie die Omnicharge Omni20 oder NOVOO Powerstation gut. Im Folgenden bekommt ihr einen Vergleich der beiden Modelle sowie einige Vorteile und Nachteile.

Hier findet ihr Informationen zur Omnicharge Omni 20 AC/DC-Powerbank und zur NOVOO Powerstation mit Eurostecker-Steckdose, Vor- und Nachteile im Vergleich sowie Alternativen.

Hier findet ihr Informationen zur Omnicharge Omni 20 AC/DC-Powerbank und zur NOVOO Powerstation mit Eurostecker-Steckdose, Vor- und Nachteile im Vergleich sowie Alternativen.

Omni 20: Omnicharge Powerbank mit Steckdose

Die tragbare Omnicharge Powerbank „Omni 20“ ist ein handlicher mobiler Stromspeicher mit zwei USB-A-Ausgängen (5V, 3A) und einem Steckplatz für Eurostecker sowie andere Stecker, die in Wechselstrom-Dosen Anwendung finden. Beim Einschalten wird auch ein kleines Display aktiviert, welches den Ladestand des internen Akkus als Symbol sowie als Prozentanzeige wiedergibt und auch andere Daten wie die Temperatur des Geräts anzeigt. So habt ihr immer den vollen Überblick.

Tragbare AC/DC-Powerbank – Omni20
10 Bewertungen
Tragbare AC/DC-Powerbank – Omni20
Die tragbare AC/DC-Powerbank Omni20 von Omnicharge bietet neben zwei USB-A-Ports mit 5V und 3A auch eine 100-W-AC-Steckdose. Der 20.400 mAh Akku bringt viel Leistung. Ein Apple MacBook Air kann einmal zu 100% aufgeladen werde; iPhone und Galaxy-Smartphones zwischen 5 und 9 Male.

Die Omni 20 Powerbank bietet einen großen Nachteil: der Preis. Für knapp 280 Euro erhaltet ihr „nur“ eine Powerbank, die über USB-A und eine Steckdose verfügt. USB-C oder Qi Wireless Charging für iPhone X, Samsung-Geräte und Co. sucht man erfolglos. Dafür soll das Gerät laut Hersteller aber als Handgepäck im Flugzeug geeignet sein. Die maximalen 100W per AC-Dose sprechen dafür.

NOVOO Powerstation mit 72,36Wh AC-Steckdose

Die NOVOO Powerstation ist ein Multifunktionstalent wenn es um die Stromversorgung von mobilen Geräten geht. Mit der Steckdose für Eurostecker lassen sich MacBook, Drohne, DSLR-Kamera und viele andere Geräte laden. Zudem gibt es noch einen USB-A 3.1 Port mit Quick Charge 3.0 sowie einen USB-C Port für alle möglichen kompatiblen Geräte und Kabel. Fünf LEDs zeigen auf der Seite des Geräts den Ladestand an. Laut Produktbeschreibung auf Amazon verfügt die Powerbank über 20.100 mAh. Dank Quick Charge 3 werden kompatible Geräte bis zu 4-mal schneller aufgeladen; per USB-C sind 5V / 3A möglich und die AC-Steckdose liefert max. 72,36 Wh.

Mobile AC/DC-Powerbank mit 70 W / 20.100 mAh
64 Bewertungen
Mobile AC/DC-Powerbank mit 70 W / 20.100 mAh
Die mobile Powerbank namens NOVOO Powerstation bietet Wechselstrom per Eurostecker-Steckdose (Adapter für weitere Stecker im Lieferumfang) und Gleichstrom per USB-A sowie USB-C. Der Akku misst laut Beschreibung 20.100 mAh. Eine intelligente Steuerung im Gerät schützt vor Überladungs-, Überspannungs-, Überstrom- und Kurzschlussschutzschaltungen.

Bei der NOVOO Powerstation sprechen neben dem weitaus geringeren Preis auch der USB-C-Anschluss sowie die Quick Charge Technologie beim USB-A Port für das Gerät. Allerdings bleibt auch dieses nicht frei von Nachteilen, oder besser: von offenen Fragen. Denn zwar steht in der Produktübersicht überall ein ziemlich beachtlicher Akku-Wert; auf einem Kundenfoto sieht man aber, dass auf dem Gerät selbst nur 6.700 mAh angegeben sind. Da aber direkt daneben die Werte 10,8V und 72,36Wh stehen, nehme ich mal an, dass zwar die Gesamtkapazität 20.100 mAh beträgt, für die Steckdose aber nur 6.700 verfügbar sind.

Vorteile von mobilen Steckdosen

Diese Art von Powerbanks sind nicht nur für USB-Ladegeräte mit fest verbautem Eurostecker interessant, sondern auch für Geräte, die nicht per USB, sondern nur per Steckdose geladen werden können. Die etwas älteren MacBook-Modelle von Apple zum Beispiel, die nicht per USB-C / Thunderbolt 3 aufgeladen werden können – oder auch die Akkus der DJI Mavic Air, die nur mit dem mitgelieferten Netzteil laden. Man kann sie zwar auch am KFZ-Ladestecker aufladen, aber nicht per Universal Serial Bus. Mit der Omni 20 oder dem NOVOO-Gadget könnte man sicher auch die DJI Akkus für Drohnen per Netzteil aufladen, ganz ohne Auto…

Die besten 220V / 230V Powerbanks im Vergleich

Neben den hier vorgestellten Powerbanks mit Wechselstrom für Euro- und Schuko-Stecker sowie per Adapter auch für etliche andere Stecker dieser Welt seid ihr mobil gut mit Strom ausgerüstet. Wenn ihr noch mehr Power (bis zu 27.000 mAh) benötigt oder gar eine ordentliche Strom-Box für bis zu 300W sucht, dann schaut mal in meinen Beitrag zu den besten 220V / 230V Powerbanks im Vergleich 😉 Dort findet ihr sicher auch das richtige Akku-Pack für den Stromausfall oder andere Notfälle, bei denen es auf viel Leistung und jede Menge Strom ankommt.

Habt ihr noch eine eigene Geräte-Empfehlung parat? Dann lasst sie gern als Kommentar da!

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

2 Kommentare

  1. Mike sagt:

    Deine Berechnung der Wh beim Omni 20 ist leider (oder im Falle der Flugzeugmitnahme glücklicherweise) falsch. Die integrierten 18650 Akkus haben eine Spannung von 3,6 Volt. Daher ergeben sich 73 Wh und nicht 102 Wh; kann also im Flugzeug mitgenommen werden.

    Siehe auch BDA vom Omni 20:

    Cell Dimension: 18650
    Capacity: 6 cells, 73Wh (20400mAh at 3,6V)

    Welche Spannung extern anliegt, ist für die Berechnung der Wh irrelevant.

    • Johannes Domke sagt:

      Hallo Mike,
      danke für den Hinweis. Die falsche Berechnung und der damit falsche Hinweis auf die Mitnahme im Handgepäck wurden entfernt.
      MfG
      Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.