AirFly: Bluetooth-Adapter für Klinke, AirPods und andere BT-Kopfhörer

Von Twelve South gibt es seit kurzem den AirFly-Adapter für Geräte, die über einen Klinke-Ausgang verfügen, die ihr aber mit Bluetooth-Kopfhörern wie den Apple AirPods verwenden wollt. Das Gerät kann einfach per Klinken-Kabel an den Fernseher, den Kopfhöreranschluss im Flugzeug, am Fitnessgerät oder einer anderen Quelle angeschlossen werden. Per Akku sind bis zu 8 Stunden Laufzeit gegeben; Aufladen ist über Micro-USB auch per Powerbank möglich.

Der Twelve South AirFly Transmitter für die Kopplung von Klinkenanschluss und kabellosen Kopfhörern hält per Akku bis zu 8 Stunden.

Der Twelve South AirFly Transmitter für die Kopplung von Klinkenanschluss und kabellosen Kopfhörern hält per Akku bis zu 8 Stunden.

Twelve South AirFly Bluetooth-Transmitter

Kabellose Kopfhörer mit Audioquellen verwenden, die nur einen Ausgang per 3,5 mm Klinke bieten – das soll mit dem AirFly nun überall möglich sein. Per Klinkenkabel schließt ihr dazu einfach den Audioausgang von Fernseher, Entertainment-System, Fitness-Gerät, Vintage-Radio oder dergleichen an. Der AirFly Bluetooth-Transmitter sendet die Musik, das Hörbuch, den Podcast oder was ihr sonst hören wollt an eure Kopfhörer. Neben den Apple AirPods können das auch andere kabellose Headphones sein.

Wireless Transmitter für AirPods und Kopfhörer
5 Bewertungen
Wireless Transmitter für AirPods und Kopfhörer
Der Twelve South 12-1801 Airfly Wireless Transmitter macht es euch möglich, kabellose Kopfhörer mit Kopfhörerbuchsen zu koppeln. So könnt ihr z. B. AirPods mit den Inflight-Entertainment-Systemen eines Flugzeugs oder dem Medien-Angebot im Fitness-Studio nutzen. Der interne Akku hält 8 Stunden und kann per USB-Kabel aufgeladen werden.

Geräte und Kabel organisiert transportieren: Cocoon GRID-IT im Test

Aufladen per Micro-USB (und Powerbank)

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Twelve South AirFly Transmitter auch ein Verbindungskabel für die 3,5 mm Klinkenbuchse sowie ein USB-Ladekabel. Dieses (oder ein ähnliches Kabel aus eurer Sammlung) könnt ihr nicht nur an Netzteilen verwenden, sondern auch um den AirFly unterwegs per Powerbank aufzuladen. Bei Amazon und andernorts beschweren sich zwar einige Leute, dass kein Lightning- oder USB-C-Anschluss gegeben ist, aber bei der aktuell eher noch seltenen Verwendung dieser Anschlüsse – vor allem bei Geräten, die nicht ausschließlich als Apple-Zubehör gemacht sind – finde ich, dass das Meckern auf zu hohem Niveau ist. 

Hier noch ein Video, das den Nutzen des Twelve South AirPlay Transmitters anschaulich darlegt:

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.