Alphanumerischer Code: iPhone-PIN mit Buchstaben und Zahlen einstellen

Wollt ihr euer iPhone entsperren, also vom Sperr- auf den Home-Bildschirm gelangen, dann habt ihr dafür verschiedene Möglichkeiten: Face ID, Touch ID und Entsperrcode. Letzterer setzt sich bei euch wahrscheinlich aus vier oder sechs Ziffern zusammen. Das ist im Alltag einigermaßen sicher, bei einer Brute-Force-Attacke aber immer noch vergleichsweise schnell geknackt. Gerade im Hinblick auf die aktuelle Checkm8 Malware, ein iPhone Boot ROM Exploit, ist ein alphanumerischer Code empfehlenswert. Die iPhone-PIN mit Buchstaben und Zahlen macht es schwieriger, die benötigte Eingabe für den Zugriff auf die gespeicherten Daten zu erraten. Hier findet ihr heraus, wie ihr so einen Code festlegt.

Ihr wollt einen iPhone-Code mit Zahlen und Buchstaben einstellen? Hier die Anleitung zum Festlegen eines alphanumerischen Codes zum Entsperren des Apple-Smartphones.

Ihr wollt einen iPhone-Code mit Zahlen und Buchstaben einstellen? Hier die Anleitung zum Festlegen eines alphanumerischen Codes zum Entsperren des Apple-Smartphones.

Anleitung: iPhone-PIN mit Buchstaben und Zahlen festlegen

Um den iPhone-Code zu ändern, müsst ihr über die aktuelle Kombination bescheid wissen. Bedenkt dabei: mit eurer SIM-Karten-PIN hat das Ganze nichts zu tun. Sie bleibt von den folgend beschriebenen Änderungen unberührt. Habt ihr also euren vier- oder sechsstelligen Zahlencode parat, könnt ihr die folgenden Schritte nutzen, um euer Apple-Smartphone sicherer zu machen:

  1. Die Einstellungen des iPhones öffnen
  2. Auf den Menüpunkt Face ID & Code oder Touch ID & Code tippen
  3. Hier müsst ihr wahrscheinlich erst einmal euren aktuellen Code eingeben
  4. Jetzt auf Code ändern tippen, um eine neue Zeichenkombination festzulegen
  5. Erneut den alten Code zur Verifizierung des Vorgangs eingeben
  6. Dann über dem Zahlenfeld unter „Neuen Code eingeben“ auf Codeoptionen tippen
  7. Aus der Übersicht Eigener alphanumerischer Code auswählen
  8. Jetzt Buchstaben (groß und klein) sowie Zahlen als neues Passwort festlegen
  9. Bestätigen und abschließen
  10. Fertig

Anleitung als Video: Hilfe von Apple hier ansehen

In Bildern: Alphanumerischen iPhone-Code einstellen

Hier ein paar Screenshots (iPhone X mit iOS 13), die euch zeigen, wie das Vorgehen auf eurem Display aussehen kann. Falls ihr also bei einem der obigen Punkte ins Stocken kommt, findet ihr hier die Hilfe zum Weitermachen. So könnt ihr ganz ohne Probleme einen alphanumerischen iPhone-Code einstellen sowie nebst Zahlen auch Buchstaben in klein und groß für den iPhone-Zugang verwenden.

Hier die Schritte 2, 4, 6 und 7 der obigen Schritt-für-Schritt-Anleitung zum iPhone-Code ändern als Screenshots.

Hier die Schritte 2, 4, 6 und 7 der obigen Schritt-für-Schritt-Anleitung zum iPhone-Code ändern als Screenshots.

Checkm8 Malware: Tethered Jailbreak auf iPhone 8, X und jünger

Eingangs habe ich ja schon die relativ neue Jailbreak-Malware Checkm8 angesprochen, die auch Apollo oder Moonshine genannt wird. Diese kann Apple-Smartphones befallen, die einen A11-Chip oder eine vorige Version haben. Also unter anderem das iPhone X, das iPhone 8 und die vorigen Generationen rund um das iPhone 7, 6S, SE und Co. Geräte mit A12-Chip und A13-Chip (XS, XR, 11, 11 Pro) haben einen Patch bekommen und sind vor der Schadsoftware sicher. 

Bei Checkm8 handelt es sich, einem „Trail of Bits Blog“-Beitrag nach, um ein iPhone Boot ROM Exploit. Die Software kann also das iPhone booten, und das mit eigener Software – theoretisch auch mit Android oder anderen Betriebssystemen. Die gute Nachricht: es ist ein „Tethered Jailbreak“, also ein Angriff, der nur kabelgebunden (iPhone per USB an Mac oder PC angeschlossen) funktioniert. Weitere Infos im verlinkten Beitrag.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.