Apple Design Award 2024: Finalisten stehen fest

Auf seiner Developer-Webseite hat Apple die Finalisten für den Apple Design Award 2024 vorgestellt. In insgesamt sieben Kategorien werden jeweils drei Apps und drei Spiele gelistet. Erstmals als Kategorie dabei ist dieses Jahr der Bereich „Spacial Computing“, wo Apps und Games zu finden sind, die auch auf der Apple Vision Pro laufen. Im Folgenden habe ich euch ein paar Details zum Thema zusammengefasst.

Apple Design Award 2024: Die 42 Apps und Spiele der finalen Runde gibt es hier mit einer Beschreibung und dem jeweiligen Link zum App Store aufgelistet.
Apple Design Award 2024: Die 42 Apps und Spiele der finalen Runde gibt es hier mit einer Beschreibung und dem jeweiligen Link zum App Store aufgelistet.

Das sind die Apps und Spiele im Design-Award-Finale

Für den Apple Design Award 2024 stehen Apps und Spiele auf insgesamt 42 Plätzen im Finale (ein paar davon doppelt). Während jene aus der Kategorie „Spacial Computing“ auch für die Vision Pro gemacht sind, werden die aus den anderen Kategorien hauptsächlich für Plattformen wie iPhone, iPad, Mac und Apple TV angeboten.

Die weiteren sechs Kategorien, für die das der Fall ist, lauten wie folgt: Delight and Fun (Entzücken und Spaß), Inclusivity (Inklusivität), Innovation (Innovation), Interaction (Interaktion), Social Impact (Sozialer Einfluss) sowie Visuals and Graphics (Bildlichkeit und Grafiken). Nachstehend habe ich euch die jeweiligen Apps und Spiele aufgelistet.

Delight and Fun – Apps

  • Dudel Draw: Lustige Zeichen-Aufgaben helfen beim Entwickeln von künstlerischen Fähigkeiten
  • Bears Gratitude: Eine mit handgezeichneten Figuren aufgelockerte Journaling-App
  • Rooms: Kleine, virtuelle Räume mithilfe der eigenen Fantasie einrichten und animieren

Delight and Fun – Games

Inclusivity – Apps

Inclusivity – Games

  • Unpacking: Einrichtungsspiel, das in individueller Geschwindigkeit eine Lebensgeschichte erzählt
  • quadline: Minimalistisches Rätsel-Spiel, das einfache, zugängliche Mechaniken nutzt
  • Crayola-Abenteuer: Roadtrip-Spiel mit individuellen Charakteren und hoher Zugänglichkeit

Innovation – Apps

Innovation – Games

  • Call of Duty: Warzone Mobile: Eins dieser Kriegsspiele, die grafisch leider immer realistischer werden
  • Lost in Play: Ein fantasievolles Geschwister-Abenteuer im Cartoon-Stil (ich hatte sehr viel Spaß damit!)
  • Wavelength: Party-Spiel für mehrere Leute, bei dem Einschätzungen und Meinungen geraten werden

Interaction – Apps

Interaction – Games

  • Little Nightmares: Ein gruseliges Rätsel-Abenteuer mit ein paar Horror-Elementen (ich kann es empfehlen!)
  • Rytmos: Hier wird Musik geschaffen, indem man Labyrinth-Rätsel löst
  • finity.: In begrenzten Zügen müssen Kacheln verschoben werden, um gleichfarbige Reihen zu schaffen

Social Impact – Apps

Social Impact – Games

  • The Wreck: Eine spielbare Visual Novel, die sich mit Familie, Verlust und weiteren Elementen des Lebens auseinandersetzt
  • Cityscapes: Sim Builder: Eine etwas buntere, abgerundete Version der Städtebau-Simulation
  • The Bear: Eine handgezeichnete, interaktive Gute-Nacht-Geschichte (erstes Kapitel ist kostenlos)

Visuals and Graphics – Apps

  • Sunlitt: Grafisch eindrucksvolle Aufbereitung von Daten rund um die Sonne, den Sonnenstand, Sonnen-Events und mehr
  • Meditate: Meditationshilfe mit Timer, Widgets, StandBy-Mode, Health-Integration und mehr
  • Rooms: s. o.

Visuals and Graphics – Games

Spatial Computing – Apps

  • Sky Guide: Interaktives, digitales Planetarium mit zahlreichen Infos und Daten zum Nachthimmel
  • NBA: Infos, Statistiken, Live-Feeds und mehr für Basketball-Fans
  • djay: DJ-Software, die in der Pro-Version mit Apple Music kombiniert werden kann

Spatial Computing – Games

  • Synth Riders: Mit 80er-Klassikern ausgestattetes Rhythmus-Spiel, das dezent an Beat Saber erinnert
  • Blackbox: Seichtes Puzzle-Abenteuer in der Augmented Reality
  • Loóna: Cozy Puzzle Games: Gestaltung von 3D-Dioramas mit Puzzle- und Story-Elementen

Die Gewinner sollen bald bekannt gegeben werden

Während es letztes Jahr 32 Plätze im Finale gab, da sind es nun 42 Gewinnchancen beim Apple Design Award. Ein paar Apps konnten sich dabei gleich zwei Plätze schnappen – und zumindest im Fall von Procreate Dreams bin ich mir sicher, dass dies auch zu einer Auszeichnung führt.

Laut der offiziellen Developer-Webseite von Apple werden die Gewinner bald bekannt gegeben. Dann dauert es auch gar nicht mehr lange, und schon steht die WWDC24 vor der Tür. Diese startet am Montag, dem 10. Juni 2024. Erwartet werden iOS 18, macOS 15 und weitere neue Apple-Betriebssysteme; dieses Jahr mit Fokus auf die KI-Integration.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •