Apple Podcasts: Von erster zu aktueller Folge ordnen ist (leider zurecht) kompliziert

Nicht nur den Sir Apfelot Wochenschau Podcast könnt ihr bei Apple Podcasts hören, sondern auch Shows und Talks, deren Folgen nicht immer tagesaktuell sind. Zum Beispiel höre ich derzeit unter anderem den Office Ladies Podcast von Jenna Fischer und Angela Kinsey. Die beiden hatten Rollen in der US-Serie „The Office“ (2005 bis 2013) und gehen in jeder Podcast-Folge eine Episode derselben durch. Anders als bei News-Podcasts lohnt sich hier also das Anhören von der ältesten zur neuesten Folge. Wie man die Episodenliste entsprechend chronologisch sortiert bekommt und warum das so kompliziert ist, verrate ich euch hier.

Will man bei einem neu entdeckten Podcast nicht bei der aktuellsten Folge starten, sondern ihn chronologisch hören, dann ist das möglich. Hier erfahrt ihr, wie ihr in Apple Podcasts die Reihenfolge der Folgen umkehrt.
Will man bei einem neu entdeckten Podcast nicht bei der aktuellsten Folge starten, sondern ihn chronologisch hören, dann ist das möglich. Hier erfahrt ihr, wie ihr in Apple Podcasts die Reihenfolge der Folgen umkehrt.

Apple Podcasts: Podcast-Folgen von ältester zu neuester ordnen

Egal ob ihr die App am iPhone und iPad, am Mac, über die Apple Watch, per CarPlay oder am Apple TV verwendet, die für einzelne Podcasts festgelegten Einstellungen werden auch auf eure anderen Geräte übernommen. Das heißt, wenn ihr die Podcast-Folgen z. B. am iPhone chronologisch ordnen lasst, dann werden sie auch auf dem Mac von der ersten zur aktuellsten aufgelistet. Und so funktioniert es:

  1. Ruft die Showseite des Podcasts in der App auf
  2. Klickt / tippt rechts auf die drei Punkte (…), um das Show-Menü aufzurufen
  3. Wählt darin die Einstellungen aus
  4. Setzt unter „Reihenfolge der Folgen“ den Haken bei „Älteste zuerst“
  5. Klickt auf den „OK“-Button bzw. tippt auf „Fertig“ oben rechts
Das Vorgehen am iPhone.
Das Vorgehen am iPhone.
Die ersten Schritte am Mac.
Die ersten Schritte am Mac.
Die individuellen Podcast-Einstellungen am Mac.
Die individuellen Podcast-Einstellungen am Mac.

Warum die individuelle Podcast-Einstellung Sinn ergibt

Als ich die Einstellung zum Sortieren von Podcast-Folgen das erste Mal ausfindig gemacht hatte, habe ich mich gefragt, warum die so versteckt ist. Vor allem musste ich erst einmal darüber nachgrübeln, warum es keine allgemeine Einstellung ist, sondern sie individuell für jeden Podcast festgelegt werden muss. 

Die Einstellungen werden nur für den ausgewählten Podcast übernommen. Wie ihr seht, hatte die oben aufgezeigte Maßnahme keinen Einfluss auf den Sir Apfelot Podcast. Dieser wird wie gehabt ab der neuesten Folge abgespielt.
Die Einstellungen werden nur für den ausgewählten Podcast übernommen. Wie ihr seht, hatte die oben aufgezeigte Maßnahme keinen Einfluss auf den Sir Apfelot Podcast. Dieser wird wie gehabt ab der neuesten Folge abgespielt.

Aber dann erschien es mir doch als logisch, denn nicht jeder Podcast erzählt eine chronologische Abfolge nach und sollte daher von der ersten zur letzten Folge gehört werden. Manchmal sind die aktuellsten Folgen die interessantesten, selbst wenn man die vorigen nicht kennt – egal ob News-, Comedy-, Tech- oder Lifestyle-Podcast. Oft kann man die Folgen auch durcheinander hören.

Einstellung wird auf andere Geräte, aber nicht auf andere Shows übernommen

Wenn man also für eine Sendung in Apple Podcasts die Sortierung ändert, dann wird dies nur für diese eine Sendung gespeichert. Andere Podcasts sind nicht davon betroffen, wenn man nicht auch deren Einstellungen individuell anpasst. Deshalb ist diese Option leider zurecht so versteckt platziert. Das Gute ist aber, dass sie für die Geräte mit der gleichen Apple-ID übernommen wird.

Wenn ich also einen Podcast am iPhone anfange und am MacBook weiter hören will, dann erlebe ich bei der automatischen Folgenauswahl keine böse Überraschung. Herausgefunden habe ich das aber auch nur durch Zufall. Nachdem ich die Folgen-Sortierung am iPhone vorgenommen hatte, wollte ich sie ein paar Tage später auch am MacBook umsetzen. Und da habe ich dann gesehen, dass dies schon geschehen war. Einen Hinweis darauf gab es nicht.

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials