Drive & Listen – Am Wochenende die Welt entdecken

Ihr wollt auch in Lockdown-Zeiten die Welt entdecken? Dann solltet ihr euch Drive & Listen anschauen. Das multimediale sowie kostenlose Online-Angebot vereint Videos von Autofahrten mit dem Sound lokaler Radiosender. Ob Amsterdam, Barcelona, Buenos Aires, Istanbul, New York City, Tokio, Zürich oder andere Stadt – Drive & Listen bietet unterschiedliche Ziele und Sender. Wenn ihr durch Los Angeles fahrt, dann kommt ihr zum Beispiel am berühmten Hollywood-Schriftzug vorbei. Wollt ihr also trotz Corona-Pandemie mal wieder Urlaub machen, dann lehnt euch zurück, ruft die Webseite des Angebots auf und macht eine Spritztour ;)

Mit Drive & Listen macht ihr auch im Lockdown Urlaub. Städte auf der ganzen Welt entdecken, lokales Radio hören und dabei auf der eigenen Couch liegen – viel Spaß dabei!

Mit Drive & Listen macht ihr auch im Lockdown Urlaub. Städte auf der ganzen Welt entdecken, lokales Radio hören und dabei auf der eigenen Couch liegen – viel Spaß dabei!

Drive & Listen: Als virtuelle/r Beifahrer/in Städte entdecken

Europa, Asien, Afrika, Amerika und Australien sind alle vertreten, sodass ihr quasi einmal um die ganze Welt reisen könnt. Und das ganz bequem von eurer Couch aus. Geht dazu einfach auf die oben verlinkte Webseite, wählt in der Toolbar auf der rechten Seite die gewünschte Stadt aus und stellt die Radiolautstärke ein. Wenn euch das Auto zu langsam fährt, dann könnt ihr sogar die Geschwindigkeit von 1x auf 1,5x oder 2x setzen. Umgebungsgeräusche der Straße könnt ihr überdies zu- oder ausschalten. So ist auch eine Rundfahrt ohne Radio und mit originalen Geräuschen möglich.

Full Screen, Video-Quellen und Entwickler unterstützen

Berlin, Budapest, Dublin, Hawaii, Havana, Johannesburg, Miami, Saloniki, Warschau und mehr erwarten euch. Um die perfekte Immersion zu erreichen, könnt ihr die Autofahrt ohne die Toolbar auf der rechten Seite genießen. Dazu klickt ihr einfach ganz oben rechts auf das kleine Augen-Symbol. Schon wird die Seitenleiste ausgeblendet. Schaltet ihr sie wieder ein, findet ihr unter den Steuerelementen für die Musik verschiedene Links. Über „Follow me!“ kommt ihr zum Instagram-Profil von Drive & Listen. Über „Buy me a coffee“ könnt ihr dem Entwickler Erkam eine kleine Spende zukommen lassen. Und mit „Video source“ gelangt ihr zu dem YouTube-Video der Autofahrt. Viel Spaß :D


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.