Fernseh- und Streaming-App „Waipu TV“ jetzt auch für Apple TV

Auf dem Markt befinden sich unterschiedliche Anbieter für den Bezug von Fernseh-, Pay-TV- und Streaming-Inhalten per Internet. Einer davon ist Waipu TV. Mit der entsprechenden App oder der Browser-Lösung lassen sich zahlreiche freie Sender, Pay-TV-Kanäle und andere Medienquellen beziehen. Je nach gebuchtem Paket gibt es auch eine Pause-, eine Aufnahme- und HD-Option. Zu den zwei bis vier Geräten, auf denen man Waipu TV gleichzeitig laufen lassen kann, gehört nun auch der Apple TV mit tvOS. Allerdings soll es da – laut Golem – noch ein paar Einschränkungen geben.

Waipu TV mit Fernseh-, Streamer- und weiteren Multimedia-Angeboten und Sonderfunktionen gibt es jetzt auch für Apple TV. Bild: waipu.tv

Waipu TV mit Fernseh-, Streamer- und weiteren Multimedia-Angeboten und Sonderfunktionen gibt es jetzt auch für Apple TV. Bild: waipu.tv

Waipu TV auf Apple-TV-Geräten kostet

Zwar gibt es von Waipu TV ein kostenfreies Angebot, in dem 40 Sender und die Wiedergabe auf zwei Geräten enthalten ist. Dieses funktioniert aber nicht auf der Apple Set-Top-Box. Um darauf auf die App bzw. ihre Inhalte zugreifen zu können, braucht es eines der kostenpflichtigen Abonnements für 4,99 € oder 9,99 € im Monat. Welche Vorteile diese bringen, das steht auf der Anbieter-Seite. Zudem gibt es Informationen zu App und Angebot auf der entsprechenden Seite im App Store für Apple TV, iPhone und iPad. Eine Mac-App gibt es nicht. Ob und wann es die Gratis-Version des Programms auch für den Apple TV geben wird, das ist noch nicht klar.

Einschub – Weitere interessante Beiträge aus dem Blog:

O2 bietet das Angebot auf Umwegen an

Wem bei der Meldung einfällt, dass „O2 TV“ ja auch seit Mai 2019 für Apple TV erhältlich ist, muss nicht überrascht sein. Denn der Mobilfunk- und Internetanbieter der Telefónica Deutschland greift dafür ebenfalls auf das Waipu-TV-Angebot zurück. Das berichtet Golem ebenfalls im oben verlinkten Beitrag. Auf der Webseite des Angebots steht aber ebenfalls „ab 4,99 €“. Es scheint sich also für die Waipu-TV-Nutzung nicht zu lohnen, zu O2 zu wechseln, da dort weder das kostenlose Paket noch ein nennenswerter Rabatt zu erwarten ist. Neben Fernsehsendern wie ARD, ZDF, ProSieben, VOX, Arte, KIKA, MTV und SIXX wird das Paket auch mit Inhalten von My Spass, Gronkh und Rocket Beans TV beworben. 

Unterstützung von Streamern: Alles zum „YouTube Super Chat“

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.