Leserfrage: Programm kann nicht geöffnet werden, da Apple nicht nach Schadsoftware suchen kann

App kann nicht geöffnet werden – Mac Fehler

Wenn man nicht jede App aus dem offiziellen Apple-App-Store auf den Mac lädt, dann stolpert man irgendwann in eine Fehlermeldung, die verhindert, dass man ein Programm öffnen oder einen Installer ausführen kann. So geschah es auch einem Leser, der diese Meldung hier bekam:

„XYZ.app.“ kann nicht geöffnet werden, da Apple darin nicht nach Schadsoftware suchen kann. Diese Software muss aktualisiert werden. Wende dich an den Entwickler.

Das Problem bei der Sache ist, dass Apple hier nicht nur eine Warnung auswirft, sondern aktiv verhindert, dass man das Programm öffnen kann.

Fehler: "Beispiel.app" kann nicht geöffnet werden, da Apple darin nicht nach Schadsoftware suchen kann. Diese Software muss aktualisiert werden. Wende dich an den Entwickler.

Fehler: "Beispiel.app" kann nicht geöffnet werden, da Apple darin nicht nach Schadsoftware suchen kann. Diese Software muss aktualisiert werden. Wende dich an den Entwickler.

Lösung: Sicherheitseinstellungen aufrufen

Um die Sache zu lösen, hilft es nicht den Gatekeeper zu deaktivieren oder die Sicherheitseinstellungen so zu ändern, dass man auch Apps installieren kann, die nicht aus dem App Store, aber von einem zertifizierten Entwickler stammen.

Stattdessen muss man unter Systemeinstellungen > Sicherheit ganz rechts unten schauen. Dort müsste der Hinweis stehen, dass die App „XYZ“ geblockt wurde. Daneben sollte der Button „Dennoch erlauben“ sein, den man anklickt, um für diese App eine Ausnahme in den Sicherheitseinstellungen zu hinterlegen.

Hier seht ihr den Button in einem englischen macOS. Ich hatte die Fehlermeldung leider nicht selbst verfügbar und musste auf einen Screenshot von der Apple-Support-Seite zurückgreifen.

Hier seht ihr den Button in einem englischen macOS. Ich hatte die Fehlermeldung leider nicht selbst verfügbar und musste auf einen Screenshot von der Apple-Support-Seite zurückgreifen.

Apple kann App nicht auf Schadsoftware überprüfen

Natürlich findet man auch in den Apple Support-Seiten einen Hinweis auf diese Fehlermeldung.

Die Verwendung einer App, die sich nicht auf Schadsoftware überprüfen lässt, kann deinen Mac schädigen oder deine Privatsphäre verletzen. Wenn du sicher bist, dass die zu verwendende App von einer vertrauenswürdigen Quelle stammt, kannst du die Mac-Sicherheitseinstellungen überschreiben, um die App zu öffnen. Weitere Informationen findest du im Apple Support-Artikel Sicher Apps auf dem Mac öffnen.

Und es gibt sogar einen Link zu einer recht umfangreichen Info-Sammlung, in der erklärt wird, wie man Apps sicher am Mac öffnet. Die Hilfe-Seite ist jedoch relativ umfangreich und enthält zahlreiche Tipps, die im aktuellen Fall nicht helfen. Aus dem Grund wollte ich diesen Beitrag hier verfassen, um euch unnötige Sucherei zu ersparen.

Lesertipp: Datum des Mac zurückstellen

Ein Leser hat mir geschrieben, dass diese Fehlermeldung manchmal auch zu umgehen ist, indem man das Datum des Mac umstellt. Ich nehme an, man muss dabei auch das WLAN und LAN trennen, denn sonst stellt der Mac die Zeit automatisch über einen Zeitserver ein.

Auf welche Zeit man das Datum ändern muss, hat der Leser leider nicht geschrieben, aber ich denke, man sollte es mal mit ein paar Jahren in der Vergangenheit testen.



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

2 Kommentare

  1. Daniel sagt:

    Das Datum zurück zu stellen hilft auch des öfteren, vielleicht ergänzt du das in deinen Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.