Mac-Fehlermeldung für Netzwerk-Speicher (NAS-Laufwerke): Volume konnte nicht geöffnet werden

Mac-Fehlermeldung für Netzwerk-Speicher (NAS-Laufwerke): Volume konnte nicht geöffnet werden

Wenn ihr am Apple Mac, iMac oder MacBook externe Speicher wie beispielsweise eine ins Netzwerk eingebundene Festplatte oder ein NAS-System nutzt, dann kennt ihr vielleicht die System-Fehlermeldung Volume konnte nicht geöffnet werden, da das Original nicht gefunden wurde aus macOS. Oft stellt sich als Lösung für das Problem nur ein Neustart des Rechners dar. Wie ihr ohne Aus- und Einschalten eures Computers wieder Zugriff auf Netzwerkfestplatten bekommt, das habe ich euch als kleinen Mac-Ratgeber hier zusammengetragen.

Die Fehlermeldung "Volume konnte nicht geöffnet werden, da das Original nicht gefunden wurde" stellt sich zwischen euch und die Netzwerk-Festplatte / das NAS? Dieser macOS-Trick hilft!

Die Fehlermeldung “ Volume konnte nicht geöffnet werden, da das Original nicht gefunden wurde “ stellt sich zwischen euch und die Netzwerk-Festplatte / das NAS? Dieser macOS-Trick hilft!

Volume konnte nicht geöffnet werden

Das Problem mit der Fehlermeldung „Volume konnte nicht geöffnet werden, da das Original nicht gefunden wurde“ ist keine Eigenheit von macOS 10.13 High Sierra, sondern ist schon seit mehreren Generationen von Mac OS X und neueren Versionen des Betriebssystems von Apple-Computern bekannt. Helfen kann hier für den neuerlichen Zugriff auf NAS-System oder Netzwerk-Festplatte respektive einen anderen Speicher im Network ein Neustart der Maschine. Dieser unterbricht aber den Workflow und ist daher nicht sonderlich empfehlenswert. Eine andere, komfortablere Möglichkeit ist, den Finder neu zu starten. Dazu müsst ihr das „Programme sofort beenden“-Fenster aufrufen.

Sofort beenden und neu starten mit cmd + alt + esc

Unter Windows gibt es den Klammergriff Strg + Alt + Entf; auf dem Mac gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Funktionen des „Taskmanager“ zu verwenden, wie im Beitrag zur Aktivitätsanzeige in macOS aufgeführt. Eine schnelle Lösung für das Problem mit nicht gefundenen Volumes ergibt sich aus der Tastenkombination cmd + alt + esc. Damit ruft ihr das „Sofort beenden“-Menü auf. Habt ihr das getan, öffnet sich das folgende Fenster, in dem ihr den Finder auswählt und dann auf „Neu starten“ klickt. Ist der Finder neu gestartet, solltet ihr wieder auf die Netzwerk-Festplatte oder das NAS zugreifen können – ohne dass euch die Fehlermeldung Volume konnte nicht geöffnet werden, da das Original nicht gefunden wurde dazwischenfunkt 😉

Hilfe am Mac: Den Finder neu starten kann bei nicht verwendbarem Netzwerkspeicher helfen.

Hilfe am Mac: Den Finder neu starten kann bei nicht verwendbarem Netzwerkspeicher helfen.

Update 23.06.2018: Alternative Lösung

Heute hat mir meine Leserin Anja geschrieben, dass sie noch einen alternativen Weg gefunden hat, um das Problem mit dem „Volume nicht geöffnet werden“-Fehler bei NAS-Speichern zu beheben. Ihre Lösung:

  • über das Findermenü den Eintrag „Gehe zu“ auswählen
  • runter auf Netzwerk
  • das entsprechende NAS auswählen

So kommt man offensichtlich auch ohne viel Heckmeck ans Ziel. Danke für deinen Tipp, Anja!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
32

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.