New Pokémon Snap – Nachfolger des N64-Klassikers erscheint heute

Heute erscheint New Pokémon Snap, der langersehnte Nachfolger von Pokémon Snap, das 1999 für die Nintendo 64 erschien. Ziel des Spiels ist es unter anderem, Pokémon bestmöglich zu fotografieren und damit in Szene zu setzen. Die Spieler/innen können dafür verschiedene Inseln besuchen und dort auf Foto-Safari gehen. Über 200 Pokémon können in den verschiedenen Ökosystemen entdeckt werden – Strände, Wiesen, Wüsten, Dschungel, das Meer und vieles mehr gibt es. Spielbar ist „New Pokémon Snap“ auf der Nintendo Switch im TV- oder Handheld-Modus sowie auf der Nintendo Switch Lite.

Abkürzungen: Das Spiel direkt mit Prime-Lieferung bestellen

New Pokémon Snap – Im Nachfolger des N64-Klassikers von 1999 könnt ihr ab heute in aktueller Grafik Pokémon beobachten, fotografieren und die besten Fotos sammeln sowie teilen. Das Spiel für die Nintendo Switch ist stark an die erste Version angelehnt, bringt aber neue Funktionen mit.

New Pokémon Snap – Im Nachfolger des N64-Klassikers von 1999 könnt ihr ab heute in aktueller Grafik Pokémon beobachten, fotografieren und die besten Fotos sammeln sowie teilen. Das Spiel für die Nintendo Switch ist stark an die erste Version angelehnt, bringt aber neue Funktionen mit.

New Pokémon Snap setzt auf altbekanntes Spielprinzip

Bereits mit Pokémon Snap für die N64 wurde das heutige Spielprinzip begründet. In der N64-Version saßen die virtuellen Charaktere der Spieler/innen in einem Fahrzeug, fuhren durch die Landschaft und schossen Fotos von Pokémon. Um sie anzulocken oder dazu zu bringen, sich zur Kamera zu drehen, konnten ihnen Früchte zugeworfen werden. 

Und genauso funktioniert nun auch New Pokémon Snap auf der Nintendo Switch, nur dass es eine wesentlich bessere Grafik und neue Pokémon gibt. Zudem gibt es Fahrten am Tag und in der Nacht – dabei zeigen sich in gleichen Regionen unterschiedliche Pokémon. 

10,00 EUR
New Pokémon Snap [Nintendo Switch]
2.394 Bewertungen

Neue Funktionen und Möglichkeiten im 21. Jahrhundert

Aber es gibt auch ein paar Neuerungen, die für mehr Spielspaß sorgen. Zum Beispiel gibt es in der 2021-Version des Schnappschuss-Spiels die sogenannten Lumina-Kugeln. Mit diesen kann man Pokémon zum leuchten bringen. Bei Feuer-Wesen können die Flammen durch eine dieser Kugeln sogar von Rot- in Blau-Töne wechseln. 

Zudem gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um die gemachten Fotos zu bearbeiten (Helligkeit, Unschärfe, Fokus, Titel) und z. B. mit Stickern zu dekorieren. Anschließend lassen sie sich online teilen. Fotos von anderen können ebenfalls online angeschaut werden. Diese und weitere Details findet ihr auch im offiziellen Trailer. Neben diesem habe ich euch folgend noch ein Video mit dem Vergleich der beiden Snap-Spiele eingebettet. 


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.