Das neue POCO F5 (Pro) – Effizientes Medien-Smartphone ab morgen erhältlich (Sponsor)

Morgen findet das Launch-Event für das neue POCO F5 sowie für dessen Pro-Version statt. Doch bereits heute gibt es schon ein paar eindrucksvolle Informationen zu den neuen Geräten. Die Standardversion hat einen Snapdragon 7+ Gen2 Chip verbaut; die Pro-Version setzt auf den Snapdragon 8+ Gen1. Beide bieten ein AMOLED-Display, was sie insgesamt nicht nur recht effizient macht, sondern auch eine lange Akkulaufzeit verspricht. Wer also gern Videospiele auf dem Smartphone spielt oder ein-zwei Staffeln der Lieblingsserie am Stück schaut, könnte hiermit das richtige Gerät auswählen. Im Folgenden gibt es noch weitere Informationen zu den neuen POCO-Smartphones.

Abkürzung: Hier findet das Launch Event statt

Das neue POCO F5 und das neue POCO F5 Pro bringen nicht nur moderne Chip-Systeme, sondern auch viel Arbeitsspeicher, ein AMOLED-Display und neu designte Kühltechnik mit, um Gaming über längere Zeit zu ermöglichen. Bilderquelle: POCO
Das neue POCO F5 und das neue POCO F5 Pro bringen nicht nur moderne Chip-Systeme, sondern auch viel Arbeitsspeicher, ein AMOLED-Display und neu designte Kühltechnik mit, um Gaming über längere Zeit zu ermöglichen. Bilderquelle: POCO

POCO F5 – Schnelles Smartphone für Spiele- und Serien-Fans

Auf dem Weg zur oder von der Arbeit, im Wartezimmer oder einfach zuhause auf dem Sofa – das Handy rauszunehmen und etwas zu spielen oder Filme und Serien zu schauen, das ist für viele Normalität. Dabei ist wichtig, dass die Leistung des Geräts den gewünschten Aktivitäten auch gerecht wird. Durch die Kombination von effizienten Chips, einem AMOLED-Display und einer guten Kühltechnik wird das möglich.

Das neue POCO F5, das am 9. Mai 2023 vorgestellt wird, soll zu schnell auftretende Akkuprobleme beim Serie schauen und beim Zocken in Zukunft verhindern. Dazu wird aber nicht nur auf eine hohe Akkuleistung geschaut, sondern auch auf die zentrale Recheneinheit des Geräts. Dabei handelt es sich um einen Qualcomm Snapdragon 7+ Gen2, der in der gleichen 4nm-Architektur gefertigt wird wie der Snapdragon 8+ Gen1. Letzterer ist in der Pro-Version verbaut.

Im Vergleich zum Snapdragon 7+ Gen1 bietet die Gen2 eine enorme Leistungssteigerung – die CPU-Einheit ist bis zu 50% schneller und die GPU-Einheit ist doppelt so schnell. Auch im Vergleich zu gängigen Snapdragon-Chips, die in anderen Android-Smartphones der Preisklasse verbaut werden, schneidet das POCO F5 mit seiner Technik wesentlich besser ab. Hier eine Übersicht der gängigen Chips und ihrem Verbrauch bei unterschiedlicher Nutzung:

Mobile Gaming (PUBG) Telefonie Video-Aufnahme in 4K
Snapdragon 7+ Gen2 2,23 W 0,53 W 1,19 W
Snapdragon 870 2,66 W 0,57 W 1,30 W
Snapdragon 888 2,67 W 1,09 W 1,53 W

Wichtig fürs Gaming: Kühlung der Hardware ist integriert

Um die Höchstleistung des schnellen Qualcomm-Chips ausreizen zu können, muss dieser sowie auch der Akku unter Last natürlich gekühlt werden. Das neue POCO F5 und dessen Pro-Version bringen dafür sowohl LiquidCool 2.0 als auch die HyperBoost-Optimierungstechnologie mit. Die Wärme wird mit neu designten, hocheffizienten Dampfkammern gebündelt und vermittels Dampfkanälen abgeleitet. Durch die Ableitung der Wärme und damit der aktiven Kühlung der Hardware soll es nicht nötig werden, die Frame-Zahl des Spiels oder die Helligkeit des Displays zu reduzieren.

Alle Informationen gibt es morgen beim Launch der Geräte

Neben der vergleichsweise sehr guten Leistung und den anderen guten Spezifikationen für die Nutzung digitaler Medien am neuen POCO F5 (Pro) gibt es noch weitere interessante Specs. Die Basisversion bringt zum Beispiel 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Speicher mit. Außerdem bietet die 64MP Dreifach-Kamera eine optische Bildstabilisierung. Und auch das Design der Geräte kann sich sehen lassen. Mehr findet ihr ab morgen, dem 9. Mai 2023, heraus – mit diesem Link geht es zur offiziellen Event-Seite für den Launch.

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials