thriftmac listet über 260 kostenlose Mac-Apps

Aufgeräumt und erweitert zeigt sich das App-Verzeichnis von thriftmac, eine Plattform für Empfehlungen kostenloser Mac-Apps, die seit 2006 online ist. Vorher war die Seite als Free for X bekannt, mit Bezug auf den Namen OS X für das Betriebssystem der Apple-Computer. Seit 2007 lädt sie mit dem Wurm-Maskottchen Scrimpy ein, die handverlesenen Gratis-Programme zu durchstöbern und herunterzuladen. In den letzten Jahren gab es nur hin und wieder Updates auf der thriftmac-Webseite, nun gab es aber neuerlich ein größeres Ausmisten und mittlerweile einen neuen Rekord von 261 kostenlosen Apps ohne Werbung, In-App-Käufe, Testzeiträume oder sonstige Beschränkungen.

TL;DR: Hier geht es direkt zur Webseite

thriftmac ist ein Online-Katalog für kostenlose, werbefreie Mac-Apps ohne In-App-Käufe, Testzeiträume oder sonstige Beschränkungen. Auch die Seite selbst enthält keine Werbung – außer für die aktuell 261 Apps, für die auch jeweils ein Link zur sicheren Download-Seite gegeben werden.

thriftmac ist ein Online-Katalog für kostenlose, werbefreie Mac-Apps ohne In-App-Käufe, Testzeiträume oder sonstige Beschränkungen. Auch die Seite selbst enthält keine Werbung – außer für die aktuell 261 Apps, für die auch jeweils ein Link zur sicheren Download-Seite gegeben werden.

thriftmac weist den Weg zu zahlreichen kostenlosen Mac-Apps

Im Mai letzten Jahres hat die thriftmac-Webseite ihr aktuelles Aussehen bekommen. Und das ist wesentlich übersichtlicher als das alte Blog-Format zuvor. Seither lässt sich gratis Anwendungssoftware für macOS viel leichter finden. Und während im Juni 2021 noch 228 Apps zum Entdecken einluden, so wurden diese mit der Zeit immer mal ein bisschen ausgemistet (Apps, die nicht mehr kostenlos sind, plötzlich Werbung zeigen oder anderweitig nicht mehr ins Programm passen, fliegen raus) und neue Einträge aufgenommen. Stand jetzt stehen 261 Apps aus den verschiedensten Kategorien zur Auswahl: 3D-Software wie Blender, Audio, Grafik, Browser, Textverarbeitung, Menüleisten-Erweiterungen, Fenstermanagement und vieles mehr.

thriftmac-Übersicht von A bis Z (sowie weitere Einzelheiten)

Wenn ihr euch auf die Webseite des Angebots klickt, dann empfehle ich euch als erstes einen Blick in den Artikel „What’s thriftmac all about? Links to free Mac apps!“. Dort findet ihr nicht nur einen kleinen Abriss zur Geschichte der Webseite und zum Maskottchen Scrimpy, sondern auch hilfreiche Links. Mit diesen könnt ihr eigene App-Empfehlungen einreichen, dem RSS-Feed der Seite folgen, persönliche Favoriten der Person hinter der Webseite einsehen und nicht zuletzt die komplette App-Liste von A bis Z durchsuchen – das geht über das sogenannte Archiv. Neben dem App-Namen gibt es jeweils eine kleine Beschreibung und den Link zur Entwickler/innen- bzw. Download-Seite.

Viel Spaß beim Stöbern!



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.