Umstieg vom Android-Smartphone zum iPhone: Häufige Fragen und Antworten

Wer von einem Android-Smartphone auf ein Apple iPhone umsteigen will, hat dazu wahrscheinlich ein paar Fragen. Damit jede Frage zum Wechsel von Android zu iOS eine Antwort bekommt, hat Apple gestern ein neues Video zum Thema bei YouTube hochgeladen. Dieses ist allerdings auf Englisch und deutsche Untertitel sind (noch) nicht einstellbar. Deshalb findet ihr hier eine kompakte Übersetzung des FAQ zum Umstieg von Android-Handys zum iPhone. Wenn ihr darüber hinaus noch weitere Anliegen diesbezüglich habt, lasst gern einen Kommentar da. Vielleicht können wir euch eine Lösung für das jeweilige Problem präsentieren.

Hier findet ihr Antworten auf wichtige Fragen beim Umstieg vom Android-Smartphone zum Apple iPhone. Eine Android-<a class=

App

hilft euch dabei, Daten, Fotos, Kontakte, das Google-Konto, WhatsApp-Nachrichten, Apps und mehr aufs neue iPhone zu übertragen. FAQ" width="1024″ height="484″ /> Hier findet ihr Antworten auf wichtige Fragen beim Umstieg vom Android-Smartphone zum Apple iPhone. Eine Android-App hilft euch dabei, Daten, Fotos, Kontakte, das Google-Konto, WhatsApp-Nachrichten, Apps und mehr aufs neue iPhone zu übertragen.

Kann ich Kontakte, Fotos und Nachrichten von Android zu iOS übertragen?

Ja, das funktioniert. Und mit der „Auf iOS übertragen“-App aus dem Google Play Store geht das sogar noch einfacher. Diese Apple-App gibt allen, die zum iPhone wechseln wollen, die Möglichkeit zur individuellen Mitnahme von Kontakten, Nachrichten, Kalender-Einträgen, dem Google-Konto und Fotos. Neu ist zudem, dass auch WhatsApp-Chats vermittels dieser App übertragen werden können. Auch Apps können ganz einfach umgezogen werden. Sind die auf dem Android-Smartphone installierten Apps im iOS App Store vorhanden, so werden sie im Rahmen der Nutzung der „Auf iOS übertragen“-App von dort heruntergeladen und installiert.

Kann ich mein Android-Smartphone in Zahlung geben, wenn ich ein iPhone kaufe?

Ja, auch das ist möglich. Bestimmte Modelle können in Zahlung gegeben werden. Je nach Alter und Zustand kann dabei die Gutschrift variieren. Einige Android-Smartphones sind allerdings nicht für das Gutschrift-Programm vorgesehen – sie können dennoch zum Recyceln bei Apple eingereicht werden.

Hält sich ein iPhone über die Zeit oder brauche ich jedes (zweite) Jahr ein neues?

Apple designt das iPhone so, dass es haltbar ist. Die Modelle der letzten Jahre sind zudem resistent gegen Wasser und Staub. Im Apple-Video zum Wechsel von Android zu iOS wird zudem die gute Akkulaufzeit hervorgehoben – Meinungen von Nutzer/innen variieren diesbezüglich aber. Wo man allerdings durchaus zustimmen kann, das ist die gute Performance der aus einem Guss geschaffenen Kombination aus Hardware und Software. Über Jahre hinweg funktionieren die Geräte auch mit aktuellen Updates und Upgrades von iOS. Das sorgt zudem für einen stabilen Wiederverkaufswert.

Funktioniert ein iPhone zuverlässig?

Auch hier kann man im Großen und Ganzen ein „Ja“ als Antwort geben. Die aufeinander abgestimmten Komponenten aus Hardware und Software sorgen dafür, dass es so gut wie keine Abstürze des Systems gibt. Und auch Apps funktionieren zuverlässig. Außerdem werden Updates direkt von Apple an die Nutzer/innen ausgegeben. Bei Android hingegen geht ein Update erst einmal von Google an die Smartphone-Hersteller. Dort werden sie nochmal angepasst und gehen dann eventuell auch noch den Weg über die Netzbetreiber, die ggf. eigene Anpassungen vornehmen. Das Ergebnis: Updates kommen spät an. Neben dem System basteln zudem alle Hersteller an dessen Erscheinungsbild herum. Bei iOS auf dem iPhone gibt es keine solche Hürden.

Wenn ich ein iPhone nutze, bekomme ich dann die aktuellsten Updates?

Bei einem neuen Gerät ist die Antwort ganz logisch ein „Ja“. Bei älteren Modellen kann man die Frage bejahen, wenn sie binnen der letzten vier-fünf Jahre auf den Markt gekommen sind. Das Betriebssystem iOS 15 ist mit dem iPhone 6s (2015) und neueren Modellen kompatibel. Das im Herbst 2022 erscheinende iOS 16 wird mit dem iPhone X und iPhone 8 (beide 2017) und neueren Modellen kompatibel sein. Wer ein komplett neues iPhone kauft, bekommt dieses direkt mit der aktuellsten Version des Betriebssystems geliefert.

Wie werden meine persönlichen Daten auf dem iPhone geschützt?

Neben einem eigenen Chip, der für die Speicherung und Sicherung von biometrischen Daten (Fingerabdruck für Touch ID oder Gesichtsform für Face ID) genutzt und abgeschirmt wird, liefert das iOS-System eigene Schutzmechanismen. „Mail Privacy“ sorgt z. B. dafür, dass E-Mail-Absender/innen die Aktivitäten der Empfänger/innen nicht nachverfolgen können. Dafür wird die IP verschleiert und nicht übermittelt, ob die Mail angesehen wurde. „Mit Apple anmelden“ sorgt für ein sicheres Anlegen von Accounts auf Webseiten und in Apps, ohne dass die eigene Mail-Adresse verwendet werden muss. Zudem kann in jeder App dem Tracking widersprochen werden. Darüber hinaus gibt es noch weitere Sicherheitsmechanismen zum Schutz der Daten.

Gibt es für das iPhone ausreichend Support von Apple?

Ja, es gibt z. B. gratis Handbücher, die man sich in der ebenfalls kostenlosen Bücher App herunterladen kann. Weiterhin bietet die Apple-Webseite zahlreiche Support-Dokumente, in denen alle möglichen Funktionen des iPhones sowie Optionen im iOS-System erklärt werden – inklusive Screenshots, Animationen und mehr. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, Apple per Telefon oder in iMessage zu kontaktieren. Zudem findet ihr die Apple Support App im iOS App Store. Auch hier findet sich neben Anleitungen auch eine Live-Unterstützung. Wenn ihr lieber Social Media nutzt, könnt ihr einen Tweet an @AppleSupport absetzen. Und zu guter Letzt warten fachkundige Leute im Apple Store.

Video zum Thema: Switching to iPhone. All your questions answered. 

Das kurze FAQ zum Umstieg von Android auf einem entsprechenden Handy zu iOS auf dem iPhone findet ihr sowohl mit dem eingangs gegebenen Link als auch mit dem folgend eingebetteten Videoplayer. Wie gesagt, das Ganze ist auf Englisch. Wenn ihr der Sprache mächtig seid, ist das aber eine gute Zusammenfassung:

Apple iPhone 13 kaufen: Standard, Mini, Pro und Pro Max bei Amazon

Wollt ihr euer Android-Gerät nicht eintauschen, in Zahlung geben oder von Apple recyceln lassen, sondern weiterverkaufen, jemandem schenken bzw. im nächsten Elektronikmarkt fürs Recycling abgeben, dann könnt ihr euer neues iPhone auch bei Amazon kaufen. Das kann je nach Angebot sogar günstiger sein als im Apple Store. Zur Auswahl stehen z. B. das iPhone 13 Mini, das iPhone 13, das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max.

74,01 EUR
Apple iPhone 13 Mini (128 GB) - Mitternacht
  • 5,4" Super Retina XDR Display
  • Der Kinomodus fügt automatisch geringe Tiefenschärfe hinzu und verschiebt den Fokus in deinen Videos
  • Fortschrittliches Zwei-Kamera-System mit 12 MP Weitwinkel‑ und Ultraweitwinkel-Objektiven; Fotografische Stile, Smart...
133,73 EUR
Apple iPhone 13 (512 GB) - Polarstern
  • 6,1" Super Retina XDR Display
  • Der Kinomodus fügt automatisch geringe Tiefenschärfe hinzu und verschiebt den Fokus in deinen Videos
  • Fortschrittliches Zwei-Kamera-System mit 12 MP Weitwinkel‑ und Ultraweitwinkel-Objektiven; Fotografische Stile, Smart...
135,33 EUR
Apple iPhone 13 Pro (256 GB) - Graphit
2.131 Bewertungen
Apple iPhone 13 Pro (256 GB) - Graphit
  • 6,1" Super Retina XDR Display mit ProMotion, das alles schneller und flüssiger macht
  • Der Kinomodus fügt automatisch geringe Tiefenschärfe hinzu und verschiebt den Fokus in deinen Videos
  • Pro Kamera-System mit neuen 12 MP Tele‑, Weitwinkel‑ und Ultraweitwinkel-Objektiven; LiDAR Scanner; 6x optischer...
Apple iPhone 13 Pro Max (256 GB) - Sierrablau
  • 6,7" Super Retina XDR Display mit ProMotion, das alles schneller und flüssiger macht
  • Der Kinomodus fügt automatisch geringe Tiefenschärfe hinzu und verschiebt den Fokus in deinen Videos
  • Pro Kamera-System mit neuen 12 MP Tele‑, Weitwinkel‑ und Ultraweitwinkel-Objektiven; LiDAR Scanner; 6x optischer...


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.