Wie kann man PHP Dateien öffnen?

Frage: Ich habe bei einem kostenlosen Script einen Datei mit der Endung .php erhalten. Nun frage ich mich, wie ich die Datei öffnen kann. Gibt es da ein spezielles Programm für?

Antwort: Im Prinzip eignet sich jeder Texteditor, um PHP-Dateien mit der Endung .php zu öffnen. Früher gab es auch noch die Endungen .php3 und .php4. Diese sind aber abgeschafft worden, zugunst der einheitlichen .php-Endung. Öffnet man die PHP-Datei in einem Texteditor, dann kann man sich den Programmiercode der Datei anschauen. Man sieht also die PHP-Befehle.

In der Praxis werden diese Dateien auf einen Webserver hochgeladen und dort wird dann der PHP-Code beim Aufruf der Datei ausgeführt. Das heißt, im Texteditor sieht man zum Beispiel diese Zeilen:

<?php
print "Hallo Welt!";
exit();
?>

Aber die Ausgabe auf dem Webserver wäre dann nur noch:

Hallo Welt!

Am Windows PC nimmt man zum Öffnen der PHP-Dateien am besten Editoren wie Notepad++, Eclipse PDT, Scriptly oder Textpad. Am Mac unter OS X bietet sich zum Beispiel TextEdit (kostenlos beim System dabei), BBEdit, Dreamweaver oder Coda 2 an.

PHP Datei in Coda

So sieht das kleine PHP Script aus, wenn man es im Mac Editor Coda öffnet.

Möchte man an dem Scripten basteln, muss man quasi einen Webserver mit PHP Interpreter laufen lassen. Dafür gibt es fertige Lösungen, wie zum Beispiel WampServer (Windows PC) oder Mamp (Mac OS X).

Ich  hoffe, damit konnte ich euch helfen, wie und was man mit PHP-Dateien anstellen kann. 🙂

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.