WordPress Plugin "Bulk Move": Massenverschieben von Beiträgen zwischen Kategorien

Wordpress

Es ist zwar nicht Frühling und auch nicht die Zeit für Frühjahrsputz, aber meine riesige Kategoriestruktur im Blog hat mich schon seit Monaten genervt. Ich habe mir heute vorgenommen, ein bisschen Ordnung in den Kategorien meines WordPress-Blogs zu machen. Das klingt erstmal einfach, aber wenn man Kategorien mit über 400 Beiträgen hat, bedeutet dies, dass man alle Beiträge über die "QuickEdit"-Funktion von WordPress in andere Kategorien verschieben muss – und das ist alles andere als "quick".

Mit der QuickEdit Funktion von WordPress ist man sehr lange beschäftigt, um über 400 Beträge einer neuen Kategorie zuzuordnen.

Mit der QuickEdit Funktion von WordPress ist man sehr lange beschäftigt, um über 400 Beträge einer neuen Kategorie zuzuordnen.

Lösung 1: Standard-Beitragskategorie ändern, bevor man Kategorien löscht

Sofern man nur Beiträge von einer Kategorie verschieben möchte, die man dann löschen will, kann man so vorgehen, dass man vor dem Löschen der Kategorie die "Standard-Beitragskategorie" unter Einstellungen > Schreiben auf die Kategorie umstellt, in welcher die Beiträge laden sollen. Wird nun eine Kategorie entfernt, laden alle Beiträge, die sonst keiner weiteren Kategorie zugeordnet sind, in dieser Standardkategorie.

Möchte man aber alle Posts aus von Kategorie A in Kategorie B verschieben, ohne Kategorie A zu löschen, so gibt es keine Bordmittel in WordPress, um dies schnell zu erledigen.

In den WordPress Einstellungen lässt sich die Kategorie festlegen, in der Beiträge landen, deren Kategorie gelöscht wurde.

In den WordPress Einstellungen lässt sich die Kategorie festlegen, in der Beiträge landen, deren Kategorie gelöscht wurde.

Lösung 2: Verschieben mit dem "Bulk Move" WordPress Plugin

Eine deutlich elegantere Möglichkeit bietet das Plugin "Bulk Move" oder "Massenverschieben", wie es bei mir im deutschen WordPress in der Plugin-Liste heißt.

Mit dem WordPress Plugin "Bulk Move" lassen sich alle Beiträge einer Kategorie in eine andere verschieben.

Mit dem WordPress Plugin "Bulk Move" lassen sich alle Beiträge einer Kategorie in eine andere verschieben.

Hat man das Plugin aktiviert, findet man unter "Werkzeuge" den Punkt "Massenverschieben". Ruft man diesen auf, sieht man auf der Plugin-Seite vier Boxen, die verschiedene Optionen bieten:

  • Verschieben abhängig von der Kategorie
  • Verschieben abhängig vom Schlagwort
  • Abhängig vom Schlagwort zu einer Kategorie verschieben
  • Verschieben abhängig von einer Taxonomie (Post, Page, Attachment etc)

Dazu kann man entscheiden, ob andere Kategorien, zu denen die Posts zugeordnet sind, gelöscht oder behalten werden.

Mit dem Bulk Move Plugin lassen sich alle Beiträge einer Kategorie in eine andere verschieben – mit einem Klick.

Mit dem Bulk Move Plugin lassen sich alle Beiträge einer Kategorie in eine andere verschieben – mit einem Klick.

Mein Ziel: Anzahl der Kategorien eindampfen

In meinem Fall ist das Ziel eher, die ganze Struktur auf wenige Kategorien herunterzubrechen und die Liste der Kategorien damit etwas übersichtlicher zu gestalten. Ich plane irgendwann, dass man sich in der Sir Apfelot App entscheiden kann, zu welchen Kategorien man eine Push-Mitteilung erhalten soll, falls ein neuer Beitrag veröffentlicht wird. Aktuell kann man ja nur sagen: "Ja, ich will Push-Notifications" oder "Nein, bleib mir weg damit!"

Kurzum, das Plugin spart mir jede Menge Arbeit bei meiner Aufräumaktion. Trotzdem werde ich wohl nicht darum herumkommen, einige Beiträge per Hand zu verschieben, damit ich sie thematisch passend verteilen kann.

Ich hoffe, das Plugin hilft euch ebenfalls bei der WordPress-Arbeit. Wenn ihr andere praktische Möglichkeiten kennt, um Ordnung im WordPress-Blog zu machen, dann freue ich mich über euren Kommentar.

 


Praxis-Tipp: Samsung T7 Portable SSD – externe, superschnelle USB 3.2 Gen.2 SSD gibt es bei Amazon derzeit mit 26% Rabatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.