Ladestatus überprüfen: Akkustand der AirPods abfragen

Ihr könnt die Apple AirPods zwar jederzeit mit dem Ladecase aufladen, so dieses selbst aufgeladen ist oder an einem Ladegerät hängt – dennoch ist es praktisch, zwischendurch mal den Akkustand der Bluetooth-Kopfhörer abzufragen. Wenn ihr dies mit eurem iPhone oder iPad tut, dann wird nicht nur der Ladestatus der AirPods überprüft, sondern auch die Akku-Kapazität der Transport- und Auflade-Kapsel. Wie ihr dazu vorgeht, das erfahrt ihr in dieser Anleitung.

Hier findet ihr eine Anleitung zum Abrufen des Akku-Ladestands der Apple AirPods.

Hier findet ihr eine Anleitung zum Abrufen des Akku-Ladestands der Apple AirPods.

AirPods-Akkustand mit iOS-Gerät abfragen

Es ist möglich, den Ladestatus bzw. Akkustand der Apple AirPods mit einem iPhone, iPad oder iPod Touch abzurufen. Dazu müssen die jeweiligen Geräte natürlich erst einmal mit den Bluetooth-Kopfhörern gekoppelt sein. Ihr könnt den Akkustand auf zwei verschiedenen Wegen abfragen:

  1. Deckel des Ladecase öffnen, wenn sich die AirPods darin befinden, und das Case nahe ans iPhone, iPad oder den iPod Touch halten. Nach wenigen Sekunden sollte die Übersicht über die Ladestände erscheinen.
  2. Alternativ kann das Batterie-Widget auf dem iOS-Gerät verwendet werden. Dabei wird der Akkustand des Geräts selbst sowie jener der AirPods angezeigt. Die Kapazität der Ladehülle wird nur angezeigt, wenn sich darin mindestens ein AirPod befindet.

Ladestatus überprüfen mit dem Mac

Neben iOS könnt ihr den AirPods-Ladestatus auch am Mac, iMac oder MacBook überprüfen. Dazu müsst ihr den jeweiligen Apple-Computer per Bluetooth mit den Kopfhörern koppeln und dann folgende Schritte durchspielen:

  1. Deckel des Ladecase öffnen und / oder die AirPods aus selbigem nehmen.
  2. In der macOS-Menüleiste auf das Bluetooth-Symbol klicken.
  3. Den Maus-Zeiger über die AirPods mit Ladecase bewegen.

Interessant: Apple-Kopfhörer unter Android nutzen

Abfrage über Siri nicht möglich

Wenn ihr Siri nach „Akkustand AirPods“ fragt, dann bekommt ihr aller Wahrscheinlichkeit nach keine zufriedenstellende Antwort. Stattdessen sagt euch die Sprachassistentin den Batterie-Status des genutzten Geräts (etwa dem iPhone X) und anderen gekoppelten Apple-Devices (etwa der Apple Watch). Hier das Test-Ergebnis aus dem Selbstversuch:

Quelle: Apple

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

2 Kommentare

  1. HDM sagt:

    Hi Sir Apfelot,

    dreh einfach die Frage an Siri um und frage nach „AirPods Akkustand“, dann klappt es (jedoch nur die Ohrstöpsel)

    • Sir Apfelot sagt:

      Also wenn ich das mache, dann bekomme ich als Antwort: „Die Batterie von deinem Apple Watch Jens steht bei 78%.“ Dabei hat er laut Anzeige eindeutig „AirPods Akkustand“ verstanden… ich weiss ja auch nicht. Siri ist echt nicht die hellste Leuchte… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.