Apple iPhone 12 Pro (Max) – Technische Daten und Preise

Im Rahmen des „Hi, Speed.“ Oktober-Events 2020 hat Apple das iPhone 12 Pro sowie das iPhone 12 Pro Max mit 5G-Mobilfunk vorgestellt. Nicht nur verfügen sie über den neuen A14 Bionic Chip, sondern auch über das neue Design der 12er-Reihe mit Ceramic Shield auf dem Display. Hinzu kommt ein imposantes Kamera-System, ein LiDAR-Scanner für AR und schnelleren Autofokus, Displays mit Super Retina XDR und nicht zuletzt MagSafe für iPhone. 

Apple iPhone 12 Pro (Max) – Technische Daten, Bilder, Videos und die Preise findet ihr hier. Die neuen Pro-Modelle des iPhones in 2020 bieten 5G, 4K-Videos mit HDR Dolby Vision und 60 fps sowie bessere Fotos bei wenig Licht.

Apple iPhone 12 Pro (Max) – Technische Daten, Bilder, Videos und die Preise findet ihr hier. Die neuen Pro-Modelle des iPhones in 2020 bieten 5G, 4K-Videos mit HDR Dolby Vision und 60 fps sowie bessere Fotos bei wenig Licht.

Apple iPhone 12 Pro (Max) – Technische Daten

Anstatt zwei Listen mit technischen Daten aufzumachen habe ich die Angaben zu den zwei Smartphones in einer Tabelle gegenübergestellt. So könnt ihr direkt vergleichen, welches für eure Anwendungsbereiche am besten passt. Anders als beim iPhone 12 und iPhone 12 mini unterscheiden sich die beiden Pro-Modelle dabei nicht nur in der Größe, dem Gewicht und dem Display, sondern auch im Kamerasystem.

iPhone 12 Pro iPhone 12 Pro Max
Maße (H x B x T) 146,7 x 71,5 x 7,4 mm 160,8 x 78,1 x 7,4 mm
Gewicht 187 g 226 g
Farben Silber, Graphit, Gold, Pazifikblau
Display-Diagonale 6,1 Zoll (15,5 cm) 6,7 Zoll (17 cm)
Display-Auflösung 2.532 x 1.170 Pixel @ 460 ppi 2.778 x 1.284 Pixel @ 458 ppi
Schutz vor Staub und Wasser IP68 klassifiziert (bis zu 6 m Wassertiefe bis zu 30 Minuten)
Chip A14 Bionic Chip mit Neural Engine
Speicher 128 GB, 256 GB oder 512 GB
Kamera-Trio (Rückseite) 12 MP Pro Kamerasystem mit Ultraweitwinkel- (ƒ/2.4 Blende und 120° Sichtfeld), Weitwinkel- (ƒ/1.6 Blende) und Teleobjektiv (ƒ/2.0 Blende) 12 MP Pro Kamerasystem mit Ultraweitwinkel- (ƒ/2.4 Blende und 120° Sichtfeld), Weitwinkel- (ƒ/1.6 Blende) und Teleobjektiv (ƒ/2.2 Blende)
Optischer Zoombereich 4x (je 2x Aus- und Einzoomen) 5x (2,5x Ein- und 2x Auszoomen)
TrueDepth Kamera (Vorderseite) 12 MP Kamera mit ƒ/2.2 Blende
Funktechnologien 5G, LTE, WLAN 6, Bluetooth 5.0, Ultrabreitband, NFC, Express Cards
Physische Schnittstelle Lightning
MagSafe Magnet-Ring in der Rückseite zum Anbringen von Ladegeräten oder dem MagSafe Wallet (für Kreditkarten / Scheine)
Betriebssystem iOS 14
SIM-Karte(n) Dual-SIM dank Nano-SIM und eSIM
Lieferumfang iPhone 12 Pro, USB-C-auf-Lightning-Kabel, Dokumentation iPhone 12 Pro Max, USB-C-auf-Lightning-Kabel, Dokumentation

Bestes Smartphone-Kamerasystem mit LiDAR-Scanner

Neben den drei Kameras auf der Rückseite der neuen Pro-Modelle kommt da auch ein LiDAR-Scanner zum Einsatz. Dieser hilft nicht nur, für Augmented Reality (AR) mehr Möglichkeiten zu erschließen, sondern macht z. B. den Autofokus für Fotos und Videos schneller. Nutzt ihr AR-Anwendungen mit dem iPhone 12 Pro oder iPhone 12 Pro Max, dann können die aufs Kamerabild projizierten Inhalte genauer und besser skaliert platziert werden.

Neben dem LiDAR-Scanner bietet es sich für die Kaufentscheidung zudem an, vor allem die drei Kameras und deren Sensoren genauer zu betrachten. Das könnt ihr beispielsweise hier bei Sir Apfelot mit diesem Beitrag: iPhone 12, 12 Pro und Pro Max – Unterschiede in der Kamera. In dem Ratgeber findet ihr auch noch ein paar genauere technische Daten zu der Hardware.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVGhpcyBpcyBpUGhvbmUgMTIgUHJvIOKAlCBBcHBsZSIgd2lkdGg9IjEyMDAiIGhlaWdodD0iNjc1IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2NuWGFwWWtib1JRP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Profi-Ausstattung für detailreiche Fotos und erstaunliche Videos

Die jeweils drei Kameras, der LiDAR-Scanner und die Komponenten des A14 Bionic Chip (Prozessor, Grafikprozessor, Neural Engine und Image Signal Processor) sorgen dafür, dass sowohl Fotos als auch Videos in professioneller Manier erstellt sowie direkt auf dem iPhone bearbeitet werden können. Details dazu bekommt ihr bereits in der Event-Zusammenfassung von gestern – aber groß und breit beschrieben vor allem in der Keynote selber (Video s. u.). 

Bei den Fotos ist das Schlagwort „Deep Fusion“, bei Videos soll der Begriff „HDR Dolby Vision“ beeindrucken. Denn Videos können mit dem iPhone 12 Pro (Max) in 4K mit 60 fps und mit HDR10 aufgenommen sowie bearbeitet werden. „Die iPhone 12 Pro-Modelle bieten die höchste Videoqualität in einem Smartphone und sind weltweit die ersten Kameras und einzigen Geräte, die ein durchgehendes HDR-Videoerlebnis mit Dolby Vision von bis zu 60 Bildern pro Sekunde und eine noch bessere Videostabilisierung für Produktionen in Kinoqualität ermöglichen“, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung.

iPhone 12 Pro (Max) Akkulaufzeit und Lade-Optionen

Das iPhone 12 Pro soll genug Akkukapazität bieten, um bis zu 17 Stunden lokale Videowiedergabe, bis zu 11 Stunden gestreamte Videowiedergabe oder bis zu 65 Stunden Audiowiedergabe zu ermöglichen. Beim iPhone 12 Pro Max fallen die Zahlen natürlich etwas größer aus: bis zu 20 Stunden lokale und bis zu 12 Stunden gestreamte Videos oder bis zu 80 Stunden Audiowiedergabe.

Über Qi-Ladegeräte können bis zu 7,5 Watt Leistung für das kabellose Aufladen genutzt werden. MagSafe-Ladegeräte, die ebenfalls die Ladespule auf der Rückseite der iPhones ansprechen, können mit einer Leistung von bis zu 15 Watt genutzt werden. Schnelllade-Optionen ergeben sich aus der kabelgebundenen Nutzung des Lightning-Anschlusses. Mit einem Netzteil, das 20 Watt oder mehr liefert, können bis zu 50% Akku in 30 Minuten aufgeladen werden.

Die Preise für iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max

Wie bei allen anderen Apple-Smartphones auch, so ist der Preis des iPhone 12 Pro und der Preis des iPhone 12 Pro Max von der Speicherkapazität abhängig. Es gibt die neuen Smartphone-Modelle aus Cupertino mit 128GB, 256GB und 512GB Speicher. Das iPhone 12 Pro könnt ihr ab dem 16. Oktober 2020 vorbestellen. Das iPhone 12 Pro Max könnt ihr ab dem 6. November 2020 vorbestellen.

iPhone 12 Pro iPhone 12 Pro Max
128 GB 1.120,00 € 1.217,50 €
256 GB 1.237,00 € 1.334,45 €
512 GB 1.461,20 € 1.558,65 €

Den Preis vermittels eines Rabatts drücken könnt ihr, wenn ihr ein älteres iPhone-Modell im Tausch gegen das neue Modell einreicht. Welchen Betrag ihr damit gutmacht, das hängt vom Modell, seinem Speicher und dem Zustand ab. Zu bedenken ist, dass bei allen iPhones ab 2020 nur ein Ladekabel als Zubehör im Lieferumfang beiliegt. Ein Ladegerät und Kopfhörer sind nicht mehr mit dabei – aber bei den meisten von euch sicherlich eh schon vorhanden.

Apple „Hi, Speed.“ Oktober-Event 2020 als Video

Das Event könnt ihr euch bei YouTube sowie mit dem folgend eingebetteten Player anschauen. Neben dem iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro ging es bei der diesjährigen Oktober-Keynote auch um das iPhone 12 und iPhone 12 mini sowie um den neuen HomePod mini. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQXBwbGUgRXZlbnQg4oCUIE9jdG9iZXIgMTMiIHdpZHRoPSIxMjAwIiBoZWlnaHQ9IjY3NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9LUjBnLTFoblFQQT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Aktuell im Angebot: Beats Studio3 Wireless Over-Ear-Kopfhörer – mit Apples W1-Chip und Fast-Fuel-Funktion für schnelles Aufladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.